PORTO-
FREI

Fair kündigen

Psychologische Auswirkungen des Trennungsmanagements

von Bennecke, Jutta   (Autor)

Noch immer verlieren in Deutschland jährlich Tausende ihren Arbeitsplatz. Personalentlassungen bleiben eine ungeliebte Aufgabe von Personalmanagern und Führungskräften, die auf diese Aufgabe meist nicht ausreichend vorbereitet werden. So kommt es häufig dazu, dass Personalentlassungen nicht optimal durchgeführt werden und in der Folge von den Betroffenen als ungerecht empfunden werden. Welche Auswirkungen hat eine als nicht fairempfundene Kündigung? Gibt es Wege, eine Personalentlassung gerecht zu gestalten und warum lohnt sich dies?Die Autorin Jutta Bennecke gibt einführend einen Überblick über Gerechtigkeitstheorien im Kontext des Personalentlassungsprozesses. Sie zeigt, dass es große Unterschiede in der Fairness-Wahrnehmung von Kündigungen gibt. Sodann wird dargestellt, auf welche Weise die Gerechtigkeitswahrnehmung der Kündigung einen Einfluss auf den Umgang der Betroffenen mit der Arbeitslosigkeit sowie auf ihr psychisches Wohlbefinden und ihre Einstellung zum ehemaligen Arbeitgeber hat. Grundlage der fundierten Untersuchung bildet eine umfangreiche Fragebogenstudie sowie die Theorien der Prozeduralen Gerechtigkeit und Copingtheorien.Das Buch richtet sich an Mitarbeiter in Personalbüros, an Berater im Trennungsmanagement, an Berater der Betroffenen und an wissenschaftlich am Thema Personalentlassung und Organisational Justice Interessierte.

Buch (Kartoniert)

EUR 59,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 05. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Noch immer verlieren in Deutschland jährlich Tausende ihren Arbeitsplatz. Personalentlassungen bleiben eine ungeliebte Aufgabe von Personalmanagern und Führungskräften, die auf diese Aufgabe meist nicht ausreichend vorbereitet werden. So kommt es häufig dazu, dass Personalentlassungen nicht optimal durchgeführt werden und in der Folge von den Betroffenen als ungerecht empfunden werden. Welche Auswirkungen hat eine als nicht fairempfundene Kündigung? Gibt es Wege, eine Personalentlassung gerecht zu gestalten und warum lohnt sich dies?Die Autorin Jutta Bennecke gibt einführend einen Überblick über Gerechtigkeitstheorien im Kontext des Personalentlassungsprozesses. Sie zeigt, dass es große Unterschiede in der Fairness-Wahrnehmung von Kündigungen gibt. Sodann wird dargestellt, auf welche Weise die Gerechtigkeitswahrnehmung der Kündigung einen Einfluss auf den Umgang der Betroffenen mit der Arbeitslosigkeit sowie auf ihr psychisches Wohlbefinden und ihre Einstellung zum ehemaligen Arbeitgeber hat. Grundlage der fundierten Untersuchung bildet eine umfangreiche Fragebogenstudie sowie die Theorien der Prozeduralen Gerechtigkeit und Copingtheorien.Das Buch richtet sich an Mitarbeiter in Personalbüros, an Berater im Trennungsmanagement, an Berater der Betroffenen und an wissenschaftlich am Thema Personalentlassung und Organisational Justice Interessierte. 

Mehr vom Verlag:

AV Akademikerverlag

Mehr vom Autor:

Bennecke, Jutta

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Erschienen: 2006
Sonstiges: .
Gewicht: 319 g
ISBN-10: 3639401255
ISBN-13: 9783639401257

Bestell-Nr.: 4702067 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: € (%)
LIBRI-VK: 0,00 €
Libri-STOCK: 0
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17100 

KNO: 33359570
KNO-EK*: 38.60 € (30.00%)
KNO-VK: 59,00 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2012. 228 S. 220 mm
KNOSONSTTEXT: .
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie