Kl. Wtb Deutsch-Esperanto /Esperanto-Deutsch
Abbildung vergrößern
Portofrei

Kl. Wtb Deutsch-Esperanto /Esperanto-Deutsch (Gebunden)

20.000 Stichworte

von Matthias, Ulrich / Weidmann, Dietrich M.

  Buch
Durchschn. Bewertung:  
Produkt bewerten: Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Titel anderen Lesern mit und schreiben Sie eine Online-Rezension.
Buch   (Gebunden)
EUR  15,00
 
Vergriffen. Nicht mehr lieferbar.
(Ob und wann dieser Artikel wieder lieferbar sein wird, ist unbekannt)
 
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Beschreibung zu "Kl. Wtb Deutsch-Esperanto /Esperanto-Deutsch"  (Buch)

Im Namen der Völkerverständigung eine künstliche Sprache, die niemandes Muttersprache ist

Die von dem polnischen Arzt und Philologen Dr. Ludwig Lazarus Zamenhof (1859-1917) entwickelte Sprache Esperanto ist einfach und logisch. Als Zamenhof 1887 die Formsprache Esperanto mit einem Lehrbuch vorstellte, hieß sie eigentlich lingvo internacia (Internationale Sprache), wurde jedoch sehr schnell mit dem Pseudonym Zamenhofs Esperanto (ein Hoffender) gleichgesetzt. Zamenhof wollte mit dieser neuen Sprache, die leichter zu erlernen ist als eine Fremdsprache, zur Lösung des Verständigungsproblems in der Welt beitragen. Dabei sollte sie nicht die Muttersprachen verdrängen, sondern nur Zweitsprache für jedermann sein: Die innere Idee von Esperanto ist: auf neutralem sprachlichem Fundament die Mauern zwischen Völkern zu beseitigen und die Menschen daran zu gewöhnen, dass jeder von ihnen in seinem Nächsten nur einen Menschen und Bruder sehe. L.Zamenhof, 1912 

Medium:  Buch
Seiten:  255
Format:  Gebunden
Sprache:  Sonstige, Deutsch
Erschienen:  Oktober 2008
Mehr vom Autor
› Matthias, Ulrich / Weidmann, Dietrich M.
Mehr vom Verlag:
› Marix Verlag
Maße:  205 x 135 mm
Gewicht:  412 g
ISBN-10:  3865391826
ISBN-13:  978-3865391827

Kundenrezensionenmehr Info ›

  Vorbehaltlos positiv

- von Rezensentin/Rezensent aus Steinfurt, 18.01.2010 -

Sehr empfehlenswertes, preisgünstiges Wörterbuch für den Einsteiger.

Die Kurzbeschreibung sollte geändert werden:
1) Statt "künstliche Sprache" sollte die korrekte Bezeichnung "Plansprache" benutzt werden
2) "die niemandes Muttersprache ist" ist nicht zutreffend, es gibt eine ständig wachsende Anzahl von Esperanto-Muttersprachlern. Das sind Kinder aus internationalen Ehen, die durchwegs 3-sprachig sind: Sprache der Mutter, Sprache des vaters und Esperanto als Familiensprache.  

Eigene Bewertung schreiben

Autormehr Info ›

Matthias, Ulrich
Dr. Ulrich Matthias, Jahrgang 1966, Studium der Mathematik in Heidelberg, 1994 Promotion. 1986 fand er in der Mensa ein Flugblatt, das einen kostenlosen Fernkurs der internationalen Sprache Esperanto anbot. Als er sich mit der Sprache Esperanto beschäftigte, war er sofort fasziniert von ihrer Einfachheit und Regelmäßigkeit. Zudem begeisterte ihn die Idee, die Verständigung zwischen den Völkern mit einer neutralen, leicht erlernbaren Zweitsprache zu verbessern.

Weidmann, Dietrich Michael
Lic. phil. Dietrich Michael Weidmann, Jahrgang 1960,studierte allgemeine Sprachwissenschaft an der Universität Zürich. Esperanto lernte er 1975. Von 1987 bis 1989 war er Generalsekretär des Esperanto-Weltjugendverbands. Seit 2007 ist er Vorsitzender der Schweizerischen Esperanto-Gesellschaft. 

Kunden, die »Kl. Wtb Deutsch-Esperanto /Esperanto-Deutsch« gekauft haben, kauften auch  

Im Themenkatalog stöbern  

 ›  Start
 ›  Bücher

Verwandte Artikel finden  

  Esperanto; Wörterbuch          Esperanto       
Kundenbewertungen von buch24.de