PORTO-
FREI

Grenzen ziehen oder Burnout

Grenzen ziehen in der ehrenamtlichen Tätigkeit in Non Profit Organisationen

von Bauer, Karin   (Autor)

Auf Basis von Fragebögen und Gesprächen wurden 3 Hypothesen untersucht: 1. Frauen, deren Erwartungen in der ehrenamtlichen Tätigkeit enttäuscht werden, sind eher Burnout gefährdet, als Frauen, deren Erwartungen erfüllt werden. 2. bei Frauen die nicht NEIN sagen können, kommt es früher oder später zum Burnout. 3. Frauen, die Grenzen ziehen können und Enttäuschungen erleben, sind weniger Burnout gefährdet als jene Frauen, die keine Grenzen ziehen und enttäuscht werden. Es wurde festgestellt, dass 13,2% der befragten Frauen unter einem Burnout Syndrom leiden. Der Prozess des Ausbrennens wird durch immerwiederkehrende Situationen des nicht Nein-Sagen-Könnens so verstärkt, dass er zu emotionaler Erschöpfung und zu Depersonalisation führt. Die Leistung wird weiterhin erbracht und von außen ist es daher oft schwer erkennbar, dass leistungsstarke und pflichtbewusste Frauen an Burnout leiden. Es mögen deshalb die vorliegenden Ergebnisse auch als Anregung für Präventionsmaßnahmen dienen, um die Situation der Frauen in Non Profit Organisationen zu verbessern.

Buch (Kartoniert)

EUR 59,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 11. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Auf Basis von Fragebögen und Gesprächen wurden 3 Hypothesen untersucht: 1. Frauen, deren Erwartungen in der ehrenamtlichen Tätigkeit enttäuscht werden, sind eher Burnout gefährdet, als Frauen, deren Erwartungen erfüllt werden. 2. bei Frauen die nicht NEIN sagen können, kommt es früher oder später zum Burnout. 3. Frauen, die Grenzen ziehen können und Enttäuschungen erleben, sind weniger Burnout gefährdet als jene Frauen, die keine Grenzen ziehen und enttäuscht werden. Es wurde festgestellt, dass 13,2% der befragten Frauen unter einem Burnout Syndrom leiden.
Der Prozess des Ausbrennens wird durch immerwiederkehrende Situationen des nicht Nein-Sagen-Könnens so verstärkt, dass er zu emotionaler Erschöpfung und zu Depersonalisation führt. Die Leistung wird weiterhin erbracht und von außen ist es daher oft schwer erkennbar, dass leistungsstarke und pflichtbewusste Frauen an Burnout leiden. Es mögen deshalb die vorliegenden Ergebnisse auch als Anregung für Präventionsmaßnahmen dienen, um die Situation der Frauen in Non Profit Organisationen zu verbessern. 

Mehr vom Verlag:

VDM Verlag Dr. Müller e.K.

Mehr vom Autor:

Bauer, Karin

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 140
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2013
Maße: 220 x 150 mm
Gewicht: 225 g
ISBN-10: 3836494329
ISBN-13: 9783836494328

Bestell-Nr.: 4153873 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 1680471
LIBRI-EK*: 39.98 € (27.50%)
LIBRI-VK: 59,00 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 097 Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15310 

KNO: 20788725
KNO-EK*: 38.60 € (30.00%)
KNO-VK: 59,00 €
KNV-STOCK: 1

KNOABBVERMERK: 2008. 140 S. 220 mm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): Paperback

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie