PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Vergebung

Millennium Trilogie 3 (Roman)

von Larsson, Stieg   (Autor)

Wer suchet, der tötet Die Ermittlerin Lisbeth Salander steht unter Mordverdacht. Ihr Partner Mikael Blomkvist schwört, ihre Unschuld zu beweisen. Er weiß, dass es um Salanders Leben geht. Als seine Ermittlungen die schwedische Regierung in ihren Grundfesten zu erschüttern drohen, setzt er alles auf eine Karte. Nach "Verblendung" und "Verdammnis" der grandiose Höhepunkt der Trilogie um das Ermittlerduo Blomkvist und Salander. Mit einer Kugel im Kopf wird Lisbeth Salander in die Notaufnahme eingeliefert. Sie hat den Kampf gegen Alexander Zalatschenko, berüchtigter Drahtzieher mafiöser Machenschaften, ein weiteres Mal knapp überlebt. Aber wird sie gegen den schwedischen Geheimdienst bestehen können, der alle Kräfte mobilisiert, um sie ein für alle Mal mundtot zu machen? Zu groß ist die Gefahr, dass sie die Verbindung zwischen Zalatschenko und der schwedischen Regierung aufdeckt. Unterdessen arbeitet Mikael Blomkvist unter Hochdruck daran, Salanders Unschuld zu beweisen. Es fehlen nur noch wenige Details, und er wird das Komplott gegen Salander aufdecken. Auch als seine Ermittlungen von höchster Stelle massiv behindert werden, führt Blomkvist seine Arbeit unbeirrt fort. Er weiß genau, dass er nur noch diese eine Chance hat, um Lisbeth Salander zu retten.

Buch (Gebunden)

EUR 22,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 24. September 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Wer suchet, der tötet

Die Ermittlerin Lisbeth Salander steht unter Mordverdacht. Ihr Partner Mikael Blomkvist schwört, ihre Unschuld zu beweisen. Er weiß, dass es um Salanders Leben geht. Als seine Ermittlungen die schwedische Regierung in ihren Grundfesten zu erschüttern drohen, setzt er alles auf eine Karte. Nach "Verblendung" und "Verdammnis" der grandiose Höhepunkt der Trilogie um das Ermittlerduo Blomkvist und Salander.

Mit einer Kugel im Kopf wird Lisbeth Salander in die Notaufnahme eingeliefert. Sie hat den Kampf gegen Alexander Zalatschenko, berüchtigter Drahtzieher mafiöser Machenschaften, ein weiteres Mal knapp überlebt. Aber wird sie gegen den schwedischen Geheimdienst bestehen können, der alle Kräfte mobilisiert, um sie ein für alle Mal mundtot zu machen? Zu groß ist die Gefahr, dass sie die Verbindung zwischen Zalatschenko und der schwedischen Regierung aufdeckt. Unterdessen arbeitet Mikael Blomkvist unter Hochdruck daran, Salanders Unschuld zu beweisen. Es fehlen nur noch wenige Details, und er wird das Komplott gegen Salander aufdecken. Auch als seine Ermittlungen von höchster Stelle massiv behindert werden, führt Blomkvist seine Arbeit unbeirrt fort. Er weiß genau, dass er nur noch diese eine Chance hat, um Lisbeth Salander zu retten. 

Autoreninfo

Larsson, Stieg
Stieg Larsson, 1954 geboren, war Journalist und Herausgeber des Magazins EXPO. 2004 starb er an den Folgen eines Herzinfarkts. Er galt als einer der führenden Experten für Rechtsextremismus und Neonazismus. 2006 wurde er postum mit dem Skandinavischen Krimipreis als bester Krimiautor Skandinaviens geehrt.

Kuhn, Wibke
Wibke Kuhn, Jahrgang 1972, arbeitete nach dem Studium der Skandinavistik und Italianistik zunächst im Verlag. 2004 machte sie sich als Übersetzerin selbstständig. Sie überträgt skandinavische, englischsprachige und niederländische Romane und Sachbücher ins Deutsche (u. a. Stieg Larsson, Hendrik Groen und Nell Leyshon) und lebt in München. 

Mehr vom Verlag:

Heyne Verlag

Mehr aus der Reihe:

Millennium Trilogie

Mehr vom Autor:

Larsson, Stieg

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 848
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2008
Originaltitel: Luftslottet som sprängdes
Maße: 221 x 147 mm
Gewicht: 956 g
ISBN-10: 3453013808
ISBN-13: 9783453013803

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Spannung pur!!!

- von Rezensentin/Rezensent aus Rostock, 16.04.2008 -

Stieg Larsson ist einer der besten Krimi-Autoren unserer Zeit. Und so wundert es nicht, dass auch sein drittes Buch ein absoluter Leckerbissen ist. Toll geschrieben, spannend erzählt und einfach nur lesenswert. Ich würde aber empfehlen, die anderen beiden Bücher der Triologie zuerst zu lesen, da sich dann erst der ganze Zusammenhang erschließen lässt. Aber diese Triologie ist sowie so ein Muss für jeden Krimi-Fan. 

  Viel mehr als nur ein Kriminalroman

- von Rezensentin/Rezensent aus 61273 Wehrheim, 03.04.2008 -

Mit dem Buch "Vergebung" hat Stieg Larsson den dritten und letzten Band einer Triologie vorgelegt. Nach den ersten beiden Büchern "Verblendung" und "Verdammnis" lag die Meßlatte ziemlich hoch. Denn diese Kriminalromane waren ungeheuer spannend und sprengten bereits das Klischee des trivialen, unpolitischen und substanzlosen Krimis. Mit seinem neuesten Buch hat Larsson diese Linie konsequent weiter verfolgt. Das Resultat ist ein unglaublich packender Kriminalroman, der aber zugleich auch ein moderner Gesellschaftroman ist. Denn Larsson läßt seine Protagonisten Lisbeth Salander (eine etwas autistische, aber hochbegabte junge Frau) und den Journalisten Mikael Blomquist (vermutlich Larssons alter ego) tiefe und erschreckende Einblicke nehmen in die Abgründe der schwedischen Gesellschaft. In die Handlung verwoben sind Alltagszenen, die z.B. beschreiben wie in der Redaktion einer konservativen Tageszeitung mit harten Bandagen von Seiten der Mitarbeiter und der Eigner gegen die neue Chefredakteurin gekämpft wird. Oder wie ein leichtgläubiger hoher Richter immer mehr das Bewußtsein für Recht und Gesetz verliert und sich von Mitarbeitern des Geheimdienstes unter Druck setzen läßt. Oder wie sich ein bekannter Psychiater und Gutachter in seiner Freizeit mit Kinderpornographie beschäftigt. All dies wird auf dem Hintergrund einer extrem spannenden Kriminalgeschichte erzählt. In dieser Geschichte geht es um die bereits erwähnte Lisbeth Salander, die des mehrfachen Mordes beschuldigt wird und um den Journalisten Mikael Blomquist, der für eine Megastory für sein Magazin "Millenium" recherchiert und die Unschuld der jungen Frau beweisen will. Das Ergebnis ist ein unglaublich mitreißendes und von der ersten bis zur letzen Seite extrem faszinierendes Buch! Ich muß bekennen, dass ich den fast 850 Seiten starken Wälzer fast non stop innerhalb von 36 Stunden durchgehechelt habe - abzüglich der Pausen für das Essen, Schlafen und andere körperliche Bedürfnisse. Stieg Larssons Buch ist aber mehr als ein guter Kriminalroman! Es ist tatsächlich ein moderner, kritischer Gesellschaftsroman, der nicht nur unterhält, sondern auch zum Nachdenken anregt.
Fazit: 4 Sterne für den spannenden Plot und 5 Sterne für die plastischen Schilderungen der schwedischen Gesellschaft. 

Bestell-Nr.: 3900900 
 

LIBRI: 7061587
LIBRI-EK*: 14.37 € (33.00%)
LIBRI-VK: 22,95 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11200 

KNO: 20155041
KNO-EK*: 13.94 € (35.00%)
KNO-VK: 22,95 €
KNV-STOCK: 1

Gattung: Roman
KNO-SAMMLUNG: Millennium Bd.3
KNOABBVERMERK: 2008. 847 S. 22 cm
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Kuhn, Wibke
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie