PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

"Davon haben wir nichts gewusst!"

Die Deutschen und die Judenverfolgung 1933-1945

von Longerich, Peter   (Autor)

Was wussten die Deutschen über die Ermordung der Juden? Was wussten die Deutschen vom Holocaust? Wie wurde die nationalsozialistische »Judenpolitik« in der Propaganda des Regimes dargestellt? Wie haben die Menschen auf Informationen und Gerüchte über den systematischen Mord an den Juden Europas reagiert? Diese Fragen gehören zu den zentralen, bisher ungelösten Problemen der Holocaust-Forschung. Auf der Grundlage neuer, bisher nicht ausgewerteter Quellen gibt Peter Longerich überzeugende Antworten. Peter Longerich gelingt es, aus der Sicht des Historikers Antworten auf die Frage nach dem Wissen der Deutschen über die »Endlösung« und ihre Einstellung zur Judenverfolgung zu geben. Er hat die antisemitische Propaganda des Regimes analysiert, sich mit alliierten Rundfunkprogrammen und Flugblättern befasst, alle noch vorhandenen geheimen NS-Stimmungsberichte zur »Judenfrage« untersucht und zusätzlich Informationen aus Tagebüchern, Gerichtsakten, Aufzeichnungen ausländischer Besucher und anderen Quellen zusammengetragen. >Ein Thema, das nach wie vor die Gemüter erregt und bisher nie schlüssig behandelt wurde.

Buch (Kartoniert)

EUR 16,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 01. Oktober 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Was wussten die Deutschen über die Ermordung der Juden?

Was wussten die Deutschen vom Holocaust? Wie wurde die nationalsozialistische »Judenpolitik« in der Propaganda des Regimes dargestellt? Wie haben die Menschen auf Informationen und Gerüchte über den systematischen Mord an den Juden Europas reagiert? Diese Fragen gehören zu den zentralen, bisher ungelösten Problemen der Holocaust-Forschung. Auf der Grundlage neuer, bisher nicht ausgewerteter Quellen gibt Peter Longerich überzeugende Antworten.

Peter Longerich gelingt es, aus der Sicht des Historikers Antworten auf die Frage nach dem Wissen der Deutschen über die »Endlösung« und ihre Einstellung zur Judenverfolgung zu geben. Er hat die antisemitische Propaganda des Regimes analysiert, sich mit alliierten Rundfunkprogrammen und Flugblättern befasst, alle noch vorhandenen geheimen NS-Stimmungsberichte zur »Judenfrage« untersucht und zusätzlich Informationen aus Tagebüchern, Gerichtsakten, Aufzeichnungen ausländischer Besucher und anderen Quellen zusammengetragen. >Ein Thema, das nach wie vor die Gemüter erregt und bisher nie schlüssig behandelt wurde. 

Kritik

¯Longerich liefert eine notwenige Korrektur des deutschen Geschichts- und Selbstbildes, die mit einem Mythos aufräumt, dessen Glaubwürdigkeit schon lange im Zweifel stand.® die tageszeitung 

Autoreninfo

Longerich, PeterPeter Longerich, geboren 1955, lehrte als Professor für moderne Geschichte am Royal Holloway College der Universität London und war Gründer des dortigen Holocaust Research Centre. Von 2013 bis 2018 war er an der Universität der Bundeswehr in München tätig. Er war einer der beiden Sprecher des ersten unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus des Deutschen Bundestags und Mitautor der Konzeption des Münchner NS-Dokumentationszentrums. Seine Bücher über die ¯Politik der Vernichtung® (1998) und ihre Resonanz in der deutschen Bevölkerung, ¯Davon haben wir nichts gewusst!® (2006), sind Standardwerke. Seine Biographien über ¯Heinrich Himmler® (2008), ¯Joseph Goebbels® (2010) und ¯Hitler® (2015) fanden weltweit Beachtung. Zuletzt erschienen: ¯Wannseekonferenz® (2016). 

Mehr vom Verlag:

Pantheon

Mehr aus der Reihe:

Pantheon

Mehr vom Autor:

Longerich, Peter

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 447
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2007
Maße: 220 x 130 mm
Gewicht: 550 g
ISBN-10: 3570550419
ISBN-13: 9783570550410

Bestell-Nr.: 3173734 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 51009
Libri-Relevanz: 12 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 4,86 €
Porto: 2,75 €
Deckungsbeitrag: 2,11 €

LIBRI: 8907714
LIBRI-EK*: 10.09 € (32.5%)
LIBRI-VK: 16,00 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15570 

KNO: 18191057
KNO-EK*: 8.17 € (32.5%)
KNO-VK: 16,00 €
KNV-STOCK: 1

KNOABBVERMERK: 4. Aufl. 2007. 447 S. 216 mm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie