PORTO-
FREI

Der Erste Weltkrieg und seine Folgen für das Zusammenleben der Völker in Mittel- und Ostmitteleuropa.

Teil 3.

von Duncker & Humblot GmbH

In drei Symposien, 2016 bis 2018, beschäftigte sich die Studiengruppe für Politik und Völkerrecht mit dem Ersten Weltkrieg. Behandelt werden die rechtlichen Fragen der Auseinandersetzung und die Folgen der Friedensverträge, aber auch die Auswirkungen des Krieges auf die Staatengemeinschaft weltweit bis zum heutigen Tag. Der dritte Band widmet sich den nichteuropäischen Staaten, die am Großen Krieg beteiligt waren.

Buch (Kartoniert)

EUR 79,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 21. September 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

In drei Symposien, 2016 bis 2018, beschäftigte sich die Studiengruppe für Politik und Völkerrecht mit dem Ersten Weltkrieg. Behandelt werden die rechtlichen Fragen der Auseinandersetzung und die Folgen der Friedensverträge, aber auch die Auswirkungen des Krieges auf die Staatengemeinschaft weltweit bis zum heutigen Tag. Der dritte Band widmet sich den nichteuropäischen Staaten, die am Großen Krieg beteiligt waren. Der Vertrag von SŠvres, der niemals in Kraft trat, hätte die Türkei zerstückelt. Der Vertrag von Lausanne hingegen bescherte der Region für lange Zeit einen stabilen Frieden, weil er den herrschenden Kräfteverhältnissen in der Region gerecht wurde und den Türken ihr nationales Selbstbestimmungsrecht gewährleistete. Auch Staaten in Asien, Afrika und Amerika waren am Krieg beteiligt, wobei die südamerikanischen Länder nicht in Kriegshandlungen verwickelt wurden. 

Inhaltsverzeichnis

Roland Banken: Der Vertrag von SŠvres 1920 und seine Änderungen durch den Vertrag von Lausanne 1923Andreas Raffeiner: Die Kaukasus-Front, ein vergessener Kriegsschauplatz im Ersten WeltkriegGilbert H. Gornig: Der Beginn der Palästinafrage und des Nahost-KonfliktsAndreas Raffeiner: Das Sykes-Picot-Abkommen, die Nabi-Masa-Unruhen und die Anfänge des Nahost-KonfliktsHolger Kremser: Das Mandatssystem des Völkerbundes und seine Folgen bis heuteMichael Pesek: Afrika im Ersten WeltkriegGeorg Gesk: China und der Erste Weltkrieg. Kiautschou und die PazifikregionHeinrich Menkhaus: Das Verhältnis zwischen dem Deutschen Reich und dem Großjapanischen Reich im Ersten WeltkriegNorbert Bernsdorff: Lateinamerika und der Erste WeltkriegWilfried von Bredow: Der Einfluss des Ersten Weltkriegs auf Faschismus und NationalsozialismusDie AutorenPersonenregisterSachregister 

Autoreninfo

Studied law and political science in Regensburg and Würzburg. From 1990 professor for public law, international law and international business law at the Georg-August University in Göttingen and from 1994 dean. From 1995 to 2016 professor for public law, international law and European law at the Philipps University Marburg, dean 2006 to 2012. 1996 to 2004 judge at the Hessian Administrative Court. Visiting professor at many foreign universities. Research focus: international law, European law, constitutional law, administrative law. Homepage: (...).
Studied law and political science in Regensburg and Würzburg. From 1990 professor for public law, international law and international business law at the Georg-August University in Göttingen and from 1994 dean. From 1995 to 2016 professor for public law, international law and European law at the Philipps University Marburg, dean 2006 to 2012. 1996 to 2004 judge at the Hessian Administrative Court. Visiting professor at many foreign universities. Research focus: international law, European law, constitutional law, administrative law. Homepage: (...).  

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 287
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2020
Sonstiges: 18047
Maße: 230 x 153 mm
Gewicht: 390 g
ISBN-10: 342818047X
ISBN-13: 9783428180479
Verlagsbestell-Nr.: 18047

Bestell-Nr.: 29742606 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 8 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 18047

LIBRI: 2230103
LIBRI-EK*: 56.00 € (25.00%)
LIBRI-VK: 79,90 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15560 

KNO: 85763510
KNO-EK*: 50.36 € (25.00%)
KNO-VK: 79,90 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Staats- und völkerrechtliche Abhandlungen der Studiengruppe für Politik und Völkerrecht 34
P_ABB: 2 Tabellen; 13 Abbildungen (darunter 10 farbige); 287 S., 3 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 10 farbige Abbildungen, 2 Schwarz-Weiß- Tabellen
KNOABBVERMERK: 2020 287 S. 2 Tab.; 13 Abb. (darunter 10 farbige); 287 S., 3 schw.-w. Abb., 10 farb. Abb., 2 schw.-w. T
KNOSONSTTEXT: 18047
KNOMITARBEITER: Herausgegeben:Gornig, Gilbert H.; Michel, Adrianna A.
KNOTEILBAND: Tl.3
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie