PORTO-
FREI

PS: Denn du bist meine Melodie

von Torberg, Lisa   (Autor)

Sie sind so verschieden wie Tag und Nacht. Sie lügen beide. Und sie ziehen einander an wie Magnete. Die Modebranche von Florenz liegt Elena zu Füßen, und Fabio vergöttert sie. Doch als sie eines Abends unerwartet heimkommt platzt ihr Lebenstraum wie eine Seifenblase. Kopflos flüchtet sie - und landet in den Armen des attraktiven Gitarristen Patrizio. Ein One-Night-Stand ist zwar keine Lösung, aber er lenkt ab. Und da der geheimnisvolle Straßenmusiker so gut zu ihr passt, wie Louboutins zu vergammelten Jeans, läuft Elena keine Gefahr, sich in ihn zu verlieben. Denkt sie ... Patrizio hat seinem alten Leben den Rücken gekehrt. Er tingelt durchs Land, und will von nichts und niemandem mehr wissen. Schon gar nicht von Frauen. Doch nach der funkensprühenden Begegnung mit Elena ist er da nicht mehr so sicher ... Abgeschlossener Liebesroman. Vor der atemberaubenden Kulisse von Florenz beginnt die Geschichte, womit manche große Liebe endet. Mit sinnlichen Szenen, so manchem Knalleffekt und einer Prise musikalischer Romantik. Bis zum Happy End.

Buch (Kartoniert)

EUR 12,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 12. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Sie sind so verschieden wie Tag und Nacht. Sie lügen beide. Und sie ziehen einander an wie Magnete.

Die Modebranche von Florenz liegt Elena zu Füßen, und Fabio vergöttert sie. Doch als sie eines Abends unerwartet heimkommt platzt ihr Lebenstraum wie eine Seifenblase. Kopflos flüchtet sie - und landet in den Armen des attraktiven Gitarristen Patrizio. Ein One-Night-Stand ist zwar keine Lösung, aber er lenkt ab. Und da der geheimnisvolle Straßenmusiker so gut zu ihr passt, wie Louboutins zu vergammelten Jeans, läuft Elena keine Gefahr, sich in ihn zu verlieben. Denkt sie ...
Patrizio hat seinem alten Leben den Rücken gekehrt. Er tingelt durchs Land, und will von nichts und niemandem mehr wissen. Schon gar nicht von Frauen. Doch nach der funkensprühenden Begegnung mit Elena ist er da nicht mehr so sicher ...

Abgeschlossener Liebesroman. Vor der atemberaubenden Kulisse von Florenz beginnt die Geschichte, womit manche große Liebe endet. Mit sinnlichen Szenen, so manchem Knalleffekt und einer Prise musikalischer Romantik. Bis zum Happy End. 

Leseprobe

EXTRAKT:
Er setzte sein unnahbares Gesicht auf und ließ den Blick schweifen, um einen Zugang zur Bar zu finden, an dem er sich nicht zwischen schwitzenden Menschen durchzwängen musste. Er meinte, die mehr oder minder beste Stelle für sein Vorhaben gefunden zu haben, steuerte darauf zu und schob sich seitlich an einem Typen, den selbst er trotz seiner Größe von einem Meter fünfundachtzig als Hünen bezeichnete, vorbei. Patrizio hob die Hand, und der Barkeeper sah ihn überraschenderweise sofort. Sie verständigten sich lautlos, bewegten nur die Lippen, der andere nickte. Wenig später rutschte auf dem blank polierten Tresen ein schaumgekröntes Bier auf ihn zu. Er streckte die Hand aus, um das Glas zu stoppen, was ihm zwar gelang, nur schwappte ein Teil der Flüssigkeit über und er stieß gegen eine Person, deren Hocker zu schwanken begann. Reflexartig packte Patrizio, was er erwischte - nämlich einen schlanken Oberkörper in einer dunkelblauen Jacke. Dann flog ein Pferdeschwanz herum und er sah in ein paar dunkle, verärgert blitzende Augen.
Aus der Nähe betrachtet, mit den geröteten Wangen und dem herzförmigen Mund, war sie von einer irritierenden Schönheit. Keine unnötigen Farbflecken beschwerten ihre Augenlider und ihre ungeschminkten Lippen waren von einem Rot, das in ihm den Wunsch auslöste, sich vorzubeugen, und von ihnen zu kosten. Wie von einem Magneten angezogen näherte er sein Gesicht dem ihren - aber statt ihrer Lippen auf den seinen spürte er prompt den Abdruck ihrer Hand auf seiner Wange. Er zuckte zurück, richtete sich zu seiner vollen Körpergröße auf und murmelte "mi scusi", während er nach seinem Glas griff und damit den Rückzug antrat. Ohne sich noch einmal umzusehen, drängte er sich eilig zum Ausgang durch, ohne auf die Menschen zu achten, die ihn ansprachen.

Elena starrte ihm nach. Dieser ungehobelte Flegel ... dieser ungemein attraktive Flegel ... sie konnte das Spiel seiner Muskeln unter dem engen schwarzen Shirt sehen, als er mit dem über den Kopf gehobenem Bierglas dem Ausgang zustrebte. Noch immer spürte sie seinen warmen Arm um ihren Körper, dieses unwahrscheinlich angenehme Prickeln, das seine Berührung in ihr ausgelöst und das sich um ein Vielfaches verstärkt hatte, als er sie angesehen und zu ihr gebeugt hatte. So eine Unverschämtheit! Zuerst hatte er sie beinahe mitsamt dem Hocker umgestoßen und dann auch noch küssen wollen!
"Was für eine miese Anmache", murmelte sie und wandte sich wieder dem Tresen zu. 

Mehr vom Verlag:

NOVA MD

Mehr vom Autor:

Torberg, Lisa

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 288
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2020
Sonstiges: SWTL19
Maße: 190 x 119 mm
Gewicht: 272 g
ISBN-10: 3966985977
ISBN-13: 9783966985970
Verlagsbestell-Nr.: SWTL19

Bestell-Nr.: 29397232 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: SWTL19

LIBRI: 2755352
LIBRI-EK*: 8.44 € (30.00%)
LIBRI-VK: 12,90 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11110 

KNO: 83415284
KNO-EK*: 7.84 € (35.00%)
KNO-VK: 12,90 €
KNV-STOCK: 7

KNOABBVERMERK: 2020. 288 S. 19 cm
KNOSONSTTEXT: SWTL19
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Torberg, Lisa
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie