PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Pop on Paper

Von Warhol bis Lichtenstein

von Kerber Christof Verlag

Mit Pop on Paper präsentiert das Berliner Kupferstichkabinett erstmals seine außergewöhnliche Pop Art-Sammlung. In Fokus stehen dabei die 1960er Jahre, in denen eine junge Generation von Künstlerinnen und Künstler einem neuen Lebensgefühl Ausdruck gab. Anhand von Siebdrucken, dem Pop-Medium schlechthin, Künstlerplakaten, frühen Zeichnungen und sogar Mode widmet sich Pop on Paper der Verbindung von Kunst, Massenkonsum und Populärkultur von den Anfängen des Pop zum vielfältigen Echo in Europa, von Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg und Andy Warhol zu Maria Lassnig, Ulrike Ottinger und Sigmar Polke. With Pop on Paper, the Kupferstichkabinett in Berlin is presenting its exceptional collection of Pop Art for the first time. The focus is on the 1960s, when a young generation of artists gave expression to a new attitude toward life. Based on silk screen prints, the Pop medium per se, as well as artists' posters, early drawings, and even fashion, Pop on Paper is dedicated to the connection between art, mass consumption, and popular culture from the beginnings of Pop to its multifaceted echoes in Europe, from Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg, and Andy Warhol, to Maria Lassnig, Ulrike Ottinger, and Sigmar Polke.

Buch ()

EUR 38,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 29. September 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Mit Pop on Paper präsentiert das Berliner Kupferstichkabinett erstmals seine außergewöhnliche Pop Art-Sammlung. In Fokus stehen dabei die 1960er Jahre, in denen eine junge Generation von Künstlerinnen und Künstler einem neuen Lebensgefühl Ausdruck gab. Anhand von Siebdrucken, dem Pop-Medium schlechthin, Künstlerplakaten, frühen Zeichnungen und sogar Mode widmet sich Pop on Paper der Verbindung von Kunst, Massenkonsum und Populärkultur von den Anfängen des Pop zum vielfältigen Echo in Europa, von Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg und Andy Warhol zu Maria Lassnig, Ulrike Ottinger und Sigmar Polke.
With Pop on Paper, the Kupferstichkabinett in Berlin is presenting its exceptional collection of Pop Art for the first time. The focus is on the 1960s, when a young generation of artists gave expression to a new attitude toward life. Based on silk screen prints, the Pop medium per se, as well as artists' posters, early drawings, and even fashion, Pop on Paper is dedicated to the connection between art, mass consumption, and popular culture from the beginnings of Pop to its multifaceted echoes in Europe, from Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg, and Andy Warhol, to Maria Lassnig, Ulrike Ottinger, and Sigmar Polke. 

Mehr vom Verlag:

Kerber Christof Verlag

Produktdetails

Medium: Buch
Format:
Seiten: 180
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2020
Maße: 285 x 235 mm
Gewicht: 983 g
ISBN-10: 3735606830
ISBN-13: 9783735606839

Bestell-Nr.: 29047995 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

LIBRI: 2740185
LIBRI-EK*: 23.08 € (35.00%)
LIBRI-VK: 38,00 €
Libri-STOCK: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15890 

KNO: 81974635
KNO-EK*: € (30.00%)
KNO-VK: 38,00 €
KNV-STOCK: 10

KNOABBVERMERK: 2020 180 S. 146 Abb. 280 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Schalhorn, Andreas
Einband:
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie