PORTO-
FREI

Das »normale« Kind

Einblicke in die Geschichte der schwarzen Pädagogik

von Seichter, Sabine   (Autor)

Erziehung, die das Kind zur Ware macht(e)

Buch (Gebunden)

EUR 24,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 28. Februar 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Seit den Anfängen kindlicher Erziehung geht es um die Herstellung des "normalen", des angepassten, des schönen, des nützlichen Kindes. Als Gehilfin von Ökonomie, Medizin und Psychologie hat die Pädagogik spätestens seit dem 18. Jahrhundert dazu beigetragen, das Kind für gesellschaftliche und wirtschaftliche Zwecke brauchbar zu machen - unter Anwendung von Kontrolle, Steuerung und Demütigungen und auf Kosten seiner Selbstständigkeit sowie kreativen und autonomen Handelns.
Dieses Buch wirft einen neuen Blick auf die Geschichte der schwarzen Pädagogik, indem es aufzeigt, wie das Kind im Verlauf seiner Entwicklung zur standardisierten Ware wurde. Die Autorin beleuchtet bislang tabuisierte Facetten von Kindheit und zeigt, wie sich die schwarze Pädagogik historisch und aktuell in erzieherischer Absicht in Kindergarten, Schule und anderen Erziehungsinstitutionen sowie in kulturellen Praktiken kontinuierlich ausgebreitet und verfestigt hat. 

Autoreninfo

Seichter, Sabine
Sabine Seichter, Jg. 1981, Dr. phil. habil., ist ordentliche Universitätsprofessorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Paris-Lodron Universität Salzburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Geschichte und Theorie von Erziehung und Bildung, historisch-kulturwissenschaftliche und personalistische Konzeptionen pädagogischer Anthropologie. 

Mehr vom Verlag:

Beltz GmbH, Julius

Mehr vom Autor:

Seichter, Sabine

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 189
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2020
Sonstiges: 25838
Maße: 246 x 169 mm
Gewicht: 517 g
ISBN-10: 3407258380
ISBN-13: 9783407258380
Verlagsbestell-Nr.: 25838

Bestell-Nr.: 28508460 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 400 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 25838

LIBRI: 2205905
LIBRI-EK*: 17.49 € (25.00%)
LIBRI-VK: 24,95 €
Libri-STOCK: 101
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17240 

KNO: 80805733
KNO-EK*: 15.72 € (25.00%)
KNO-VK: 24,95 €
KNV-STOCK: 26

KNOABBVERMERK: 2020. 189 S. 246 mm
KNOSONSTTEXT: 25838
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie