»Der Tod ist dein letzter großer Termin«

Ein Bestatter erzählt vom Leben

von Kuckelkorn, Christoph   (Autor)

Was wir vom Tod fürs Leben lernen können Christoph Kuckelkorn, Bestattermeister aus Köln, führt ein "Doppelleben": Zum einen lenkt er eines der ältesten Bestattungsunternehmen in Deutschland, gleichzeitig fungiert er als Präsident des Festkomitee Kölner Karneval. Was wie ein Widerspruch klingt, bedeutet für ihn eine Einheit. Wie kaum ein anderer durchlebt er tagtäglich das Wechselspiel zwischen Glück und Trauer, Ausgelassenheit und Verzweiflung. Tod und Leben - zwischen beiden Welten bewegt sich Christoph Kuckelkorn mühelos, manchmal innerhalb nur weniger Stunden: morgens die Vorbereitung einer Beerdigung, mittags eine Sitzung beim Festkomitee, nachmittags ein Trauergespräch mit Hinterbliebenen, abends eine Prunksitzung. Sein Beruf lehrt ihn jeden Tag aufs Neue, wie zerbrechlich unser Dasein ist, wie plötzlich sich alles ändern kann. Und danach Totenwache. Die Gleichzeitigkeit der Gefühle ist für ihn keine Theorie, sondern tägliche Praxis, die ihn viel über das Leben gelehrt hat. Er propagiert das Leben im Hier und Jetzt. Und praktiziert es. Als Wanderer zwischen den Welten hat Christoph Kuckelkorn seine packende Biographie und ein großes und inspirierendes Buch über den Sinn und Wert des Lebens geschrieben.

Buch ()

EUR 16,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 05. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Was wir vom Tod fürs Leben lernen können

Christoph Kuckelkorn, Bestattermeister aus Köln, führt ein "Doppelleben": Zum einen lenkt er eines der ältesten Bestattungsunternehmen in Deutschland, gleichzeitig fungiert er als Präsident des Festkomitee Kölner Karneval. Was wie ein Widerspruch klingt, bedeutet für ihn eine Einheit. Wie kaum ein anderer durchlebt er tagtäglich das Wechselspiel zwischen Glück und Trauer, Ausgelassenheit und Verzweiflung.
Tod und Leben - zwischen beiden Welten bewegt sich Christoph Kuckelkorn mühelos, manchmal innerhalb nur weniger Stunden: morgens die Vorbereitung einer Beerdigung, mittags eine Sitzung beim Festkomitee, nachmittags ein Trauergespräch mit Hinterbliebenen, abends eine Prunksitzung. Sein Beruf lehrt ihn jeden Tag aufs Neue, wie zerbrechlich unser Dasein ist, wie plötzlich sich alles ändern kann. Und danach Totenwache. Die Gleichzeitigkeit der Gefühle ist für ihn keine Theorie, sondern tägliche Praxis, die ihn viel über das Leben gelehrt hat. Er propagiert das Leben im Hier und Jetzt. Und praktiziert es.

Als Wanderer zwischen den Welten hat Christoph Kuckelkorn seine packende Biographie und ein großes und inspirierendes Buch über den Sinn und Wert des Lebens geschrieben. 

Kritik

Ein facettenreiches, erfrischendes, berührendes Buch vom Leben und vom Tod. Echo 20200701 

Autoreninfo

Kuckelkorn, Christoph
Christoph Kuckelkorn, 1964 in Köln geboren, führt seit 2002 das bekannte Bestattungsunternehmen in fünfter Generation. Er versteht seinen Beruf als Berufung und steht Menschen in ihren schwersten Stunden bei. Unter anderem führte er die Bestattungen von Willy Millowitsch, Hans-Jürgen Wischnewski, Dirk Bach, Guido Westerwelle und Kardinal Meisner durch. Kuckelkorn war Mitglied des zehnköpfigen Helferteams Deathcare, das im Dezember 2004 die Rückführung der deutschen Todesopfer der Flutkatastrophe in Asien organisierte. Er ist Präsident des Festkomitees Kölner Karneval, von 2005 bis 2017 war er Leiter des Kölner Rosenmontagszugs. Kuckelkorn lebt mit seiner Familie in der Kölner Innenstadt.

Köhne, Melanie
Die Journalistin und Autorin Melanie Köhne arbeitet als freiberufliche Redakteurin für regelmäßige TV-Formate wie ¯DAS!® im NDR Fernsehen oder einmalige Show-Events wie ¯Gottschalks große 80er Show® im ZDF. Viele Jahre war sie für die erfolgreichen Talk-Sendungen ¯Beckmann® sowie ¯Tietjen und Bommes® tätig. 2018 verfasste sie als Co-Autorin von Nova Meierhenrich den Bestseller ¯Wenn Liebe nicht reicht - Wie die Depression mir den Vater stahl®. 

Mehr vom Verlag:

FISCHER Scherz

Mehr vom Autor:

Kuckelkorn, Christoph

Produktdetails

Medium: Buch
Format:
Seiten: 283
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 2020
Sonstiges: Großformatiges Paperback. Klappenbroschur. 1024448
Maße: 213 x 134 mm
Gewicht: 398 g
ISBN-10: 3651000818
ISBN-13: 9783651000810
Verlagsbestell-Nr.: 1024448

Bestell-Nr.: 27410149 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 50 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 1024448

LIBRI: 2725364
LIBRI-EK*: 10.02 € (33.00%)
LIBRI-VK: 16,00 €
Libri-STOCK: 51
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17410 

KNO: 78706825
KNO-EK*: 9.01 € (33.00%)
KNO-VK: 16,00 €
KNV-STOCK: 68

P_ABB: 17 s/w-Abbildungen im Textteil
KNOABBVERMERK: 3. Aufl. 2020. 288 S. 17 s/w-Abbildungen im Textteil. 215 mm
KNOSONSTTEXT: Großformatiges Paperback. Klappenbroschur. 1024448
KNOMITARBEITER: Mitarbeit: Köhne, Melanie
Einband:
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie