PORTO-
FREI

Handbuch des Kartellrechts

von Beck C. H.

Zum Werk Das Handbuch erläutert das deutsche und europäische Kartellrecht umfassend und systematisch. Es orientiert sich praxisbezogen an der Rechtsprechung und an der Entscheidungspraxis der Kartellbehörden. Diese Fragen behandelt das vorliegende Handbuch in Form einer integrierten Behandlung des deutschen und europäischen Kartellrechts: Grundlagen Ökonomische Analyse Horizontale und vertikale Wettbewerbsbeschränkungen Lizenzverträge Fusionskontrolle Missbrauch marktbeherrschender Stellungen Diskriminierungsverbot Sonderregelungen für bestimmte Sektoren (Landwirtschaft, Verkehr, Banken und Versicherungen, Energie) Sanktionen, Verfahren und Rechtsmittel im deutschen und EU-Kartellrecht Kartellzivilprozesse Vorteile auf einen Blick fundiert, vertieft und praxisgerecht renommierte, erfahrene Autoren gründliche Darstellung des allgemeinen materiellen Kartellrechts sowie mehrerer Sonderbereiche und des Verfahrensrechts Zur Neuauflage Die neu bearbeitete 4. Auflage berücksichtigt neben wichtigen neuen Entscheidungen der EU-Kommission, des EuGH/EuG, des BKartA, des BGH und anderer deutscher Gerichte vor allem die 9. GWB-Novelle, insbesondere, die Umsetzung der Schadensersatzrichtlinie 2014/104/EU in 33 ff. und 89 a ff. GWB Anpassungen des GWB an die Herausforderungen der Digitalisierung (Konkretisierung der Kriterien für die Marktbeherrschung, neue Aufgreifschwelle der Fusionskontrolle für sog. "killer acquisitions") die Einführung der Konzernhaftung im Kartellbußgeldrecht nach europäischem Vorbild sowie die Verschärfung der Rechtsnachfolgehaftung für Bußgelder für Umstrukturierungen (Schließung der sogenannten "Wurstlücke") die Verschärfung des kartellrechtlichen Anzapfverbots die Änderung der Ministererlaubnis im Fusionskontrollrecht im EU-Recht: Darstellung ECNplus-Richtlinie (EU) 2019/1 und ihrer Auswirkungen auf das deutsche (Kartellverfahrens-)Recht. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Unternehmen, Gerichte sowie Behörden.

Buch (Gebunden)

EUR 379,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 11. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Zum Werk
Das Handbuch erläutert das deutsche und europäische Kartellrecht umfassend und systematisch. Es orientiert sich praxisbezogen an der Rechtsprechung und an der Entscheidungspraxis der Kartellbehörden.
Diese Fragen behandelt das vorliegende Handbuch in Form einer integrierten Behandlung des deutschen und europäischen Kartellrechts:
Grundlagen
Ökonomische Analyse
Horizontale und vertikale Wettbewerbsbeschränkungen
Lizenzverträge
Fusionskontrolle
Missbrauch marktbeherrschender Stellungen
Diskriminierungsverbot
Sonderregelungen für bestimmte Sektoren (Landwirtschaft, Verkehr, Banken und Versicherungen, Energie)
Sanktionen, Verfahren und Rechtsmittel im deutschen und EU-Kartellrecht
Kartellzivilprozesse

Vorteile auf einen Blick
fundiert, vertieft und praxisgerecht
renommierte, erfahrene Autoren
gründliche Darstellung des allgemeinen materiellen Kartellrechts sowie mehrerer Sonderbereiche und des Verfahrensrechts

Zur Neuauflage
Die neu bearbeitete 4. Auflage berücksichtigt neben wichtigen neuen Entscheidungen der EU-Kommission, des EuGH/EuG, des BKartA, des BGH und anderer deutscher Gerichte vor allem die 9. GWB-Novelle, insbesondere,
die Umsetzung der Schadensersatzrichtlinie 2014/104/EU in

33 ff. und 89 a ff. GWB
Anpassungen des GWB an die Herausforderungen der Digitalisierung (Konkretisierung der Kriterien für die Marktbeherrschung, neue Aufgreifschwelle der Fusionskontrolle für sog. "killer acquisitions")
die Einführung der Konzernhaftung im Kartellbußgeldrecht nach europäischem Vorbild sowie die Verschärfung der Rechtsnachfolgehaftung für Bußgelder für Umstrukturierungen (Schließung der sogenannten "Wurstlücke")
die Verschärfung des kartellrechtlichen Anzapfverbots
die Änderung der Ministererlaubnis im Fusionskontrollrecht
im EU-Recht: Darstellung ECNplus-Richtlinie (EU) 2019/1 und ihrer Auswirkungen auf das deutsche (Kartellverfahrens-)Recht.

Zielgruppe
Für Rechtsanwälte, Unternehmen, Gerichte sowie Behörden. 

Mehr vom Verlag:

Beck C. H.

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: XCV, 2852
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2020
Auflage: 4., neu bearbeitete Auflage
Maße: 244 x 174 mm
Gewicht: 2098 g
ISBN-10: 3406716768
ISBN-13: 9783406716768

Bestell-Nr.: 27331970 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 2721450
LIBRI-EK*: 272.74 € (23.00%)
LIBRI-VK: 379,00 €
Libri-STOCK: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17770 

KNO: 78393945
KNO-EK*: 225.82 € (23.00%)
KNO-VK: 379,00 €
KNV-STOCK: 2

KNOABBVERMERK: 4. Aufl. 2020. XCV, 2852 S. 240 mm
KNOZUSATZTEXT: Bisherige Ausg. siehe T.-Nr. 48307871
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Wiedemann, Gerhard
Einband: Gebunden
Auflage: 4., neu bearbeitete Auflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie