Mein Europa

Gedichte aus dem Tagebuch

von Krüger, Michael   (Autor)

ZUGÄNGLICHE, VIELFACH PREISGEKRÖNTE LYRIK IN FORM EINES REISETAGEBUCHS Die Welt in Gedichten erfassen, vermeintlich im Vorübergehen, und doch an DAS WESEN DER DINGE rühren - MICHAEL KRÜGER hat diese Kunst zur Meisterschaft gebracht in seiner Jahrzehnte währenden Arbeit als Lyriker. In "Mein Europa" zeigt er sich auf intime Weise als ENTHUSIAST DES STILLEN BEOBACHTENS, als EINGEWEIHTER IM GESPRÄCH DER TIERE, als Skeptiker der menschlichen Natur, als Kenner vielfältiger Traditionen, Kulturen und Sprachen - und nicht zuletzt als GLÜHENDER ANHÄNGER DES EUROPÄISCHEN GEDANKENS. GEDICHTE VON ORTEN IN GANZ EUROPA, VON DEN ZENTREN BIS IN DIE PERIPHERIE Über den Zeitraum von eineinhalb Jahren hat Michael Krüger AN ALL DEN ORTEN, DIE ER BEREISTE, GEDICHTE VERFASST. Es sind die Orte der Peripherie, an denen er mehr über sich und das Leben vernimmt als im Trubel der großen Städte. Entstanden ist ein SEHR PERSÖNLICHER ATLAS EUROPAS, chronologisch unterteilt in die VIER JAHRESZEITEN, in dem man MIT DEM BLICK DES AUTORS IN DIE WELT EBENSO WIE IN SEINE GANZ PRIVATE UMGEBUNG schaut. Erscheint IN BIBLIOPHILER AUSSTATTUNG und ist AUCH ALS NUMMERIERTE UND SIGNIERTE VORZUGSAUSGABE ERHÄLTLICH. Pressestimmen: "Michael Krüger ist mir als Leserin ein immer anregender Autor verblüffender Romane und berührender Gedichte gewesen und ist das noch. Er ist gescheit, witzig, melancholisch, weltläufig." FOCUS, Elke Heidenreich (aus den Pressestimmen zu "Vorübergehende") "Ein besonders feiner, ironischer, sowie melancholischer Betrachter menschlichen Treibens." Bayrischer Rundfunk, Bernhard Setzwein (aus den Pressestimmen zu "Das Irrenhaus")

Buch (Leinen)

EUR 24,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 12. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

ZUGÄNGLICHE, VIELFACH PREISGEKRÖNTE LYRIK IN FORM EINES REISETAGEBUCHS
Die Welt in Gedichten erfassen, vermeintlich im Vorübergehen, und doch an DAS WESEN DER DINGE rühren - MICHAEL KRÜGER hat diese Kunst zur Meisterschaft gebracht in seiner Jahrzehnte währenden Arbeit als Lyriker. In "Mein Europa" zeigt er sich auf intime Weise als ENTHUSIAST DES STILLEN BEOBACHTENS, als EINGEWEIHTER IM GESPRÄCH DER TIERE, als Skeptiker der menschlichen Natur, als Kenner vielfältiger Traditionen, Kulturen und Sprachen - und nicht zuletzt als GLÜHENDER ANHÄNGER DES EUROPÄISCHEN GEDANKENS.

GEDICHTE VON ORTEN IN GANZ EUROPA, VON DEN ZENTREN BIS IN DIE PERIPHERIE
Über den Zeitraum von eineinhalb Jahren hat Michael Krüger AN ALL DEN ORTEN, DIE ER BEREISTE, GEDICHTE VERFASST. Es sind die Orte der Peripherie, an denen er mehr über sich und das Leben vernimmt als im Trubel der großen Städte. Entstanden ist ein SEHR PERSÖNLICHER ATLAS EUROPAS, chronologisch unterteilt in die VIER JAHRESZEITEN, in dem man MIT DEM BLICK DES AUTORS IN DIE WELT EBENSO WIE IN SEINE GANZ PRIVATE UMGEBUNG schaut.

Erscheint IN BIBLIOPHILER AUSSTATTUNG und ist AUCH ALS NUMMERIERTE UND SIGNIERTE VORZUGSAUSGABE ERHÄLTLICH.

Pressestimmen:

"Michael Krüger ist mir als Leserin ein immer anregender Autor verblüffender Romane und berührender Gedichte gewesen und ist das noch. Er ist gescheit, witzig, melancholisch, weltläufig."
FOCUS, Elke Heidenreich (aus den Pressestimmen zu "Vorübergehende")

"Ein besonders feiner, ironischer, sowie melancholischer Betrachter menschlichen Treibens."
Bayrischer Rundfunk, Bernhard Setzwein (aus den Pressestimmen zu "Das Irrenhaus") 

Kritik

"Dieses schöne Buch, ein wahrhaftes Spätwerk, zu lesen und darin zu verweilen ist erhellend und bewegend." DIE ZEIT, Ulrich Greiner, 9. Januar 2020 "schöne, meist schlichte, mit sicherem Gefühl für Rhythmus schwingende Gedichte" Süddeutsche Zeitung, Antje Weber "viele sehr intime, elegische, sprachschöne, die Natur belauschende Gedichte" Deutschlandfunk Kultur, Frank Meyer "Am Band der Jahreszeiten dem Zickzack seiner Orte folgend entsteht der Kontinent einer Poesie, die das scheinbar Unbedeutende, das kunst- und absichtslos Gedeihende, das, was vor aller Augen und nicht der Rede wert ist, ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt ... Schlichter und schöner lässt sich Europa nicht feiern" DER TAGESSPIEGEL, Jan Röhnert "Frei wie die Bewegungen des Flanierenden im Raum sind die Verse der meist recht kurzen Gedichte. Die Leichtigkeit in der Form kontrastiert mit der Schwermut, die für den Gedichtband in weiten Teilen bestimmend ist und sich manchmal in vehemente Zeitkritik verwandelt." Frankfurter Allgemeine Zeitung, Kai Sina "Krügers Poeme sind die Texte eines gereiften Bewusstseins." Jurybegründung SWR-Bestenliste im Februar 2020 "Jedes dieser Gedichte bringt unweigerlich den Leser dazu, den Verlauf der Jahreszeiten, das Wunderbare der Tiere, den Tag und die Nacht mit den Augen Michael Krügers zu sehen. Als sei es ein einziges Abschiednehmen. Aber dennoch ein der Welt zugewandtes, heiteres, manchmal auch ironisches." Münchner Merkur, Sabine Dultz "Krügers schlendernde Aufmerksamkeit bleibt so wach wie zeichnerisch" Süddeutsche Zeitung, Harald Eggebrecht "Der große Ideenkontinent Europa mit allen Sinnen erfasst: Krügers schlichte, mit sicherem Gefühl für Rhythmus schwingende Gedichte helfen über Grabenkämpfe hinweg." FAZ, Simon Strauß "von intensiver Poesie" Passauer Neue Presse, Edith Rabenstein "Ein zurückhaltendes, fast schüchternes, aber präzises Buch des Widerstandes." Corriere della Sera, Claudio Magris "der schöne Gedichtband und gleichzeitig das schönste Reisebuch des Jahres 2019" Lesart, Michael Augustin "Michael Krüger beeindruckt in gewohnter Weise mit einer ganz unverbraucht wirkenden Bildlichkeit und einem leisen und lakonischen Sprachton." ekz. Bibliotheksservice, Ronald Schneider "... es hat etwas von Endzeit-Stimmung, es passt erstaunlich gut in unsere Stimmung und es hat etwas Beruhigendes." Radio NDR "Gemischtes Doppel", Annemarie Stoltenberg "Michael Krügers Gedichte wirken unprätentiös, echt, erzählend, wobei jedes Wort präzise gesetzt und nie überflüssig ist ... ein empfehlenswertes Buch!" L‚on Rinaldetti, radio 100,7 

Mehr vom Verlag:

k.A.

Mehr vom Autor:

Krüger, Michael

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Leinen
Seiten: 248
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2020
Sonstiges: .3470
Maße: 205 x 141 mm
Gewicht: 445 g
ISBN-10: 3709934702
ISBN-13: 9783709934708
Verlagsbestell-Nr.: 3470

Bestell-Nr.: 27011784 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 30 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 3470

LIBRI: 2720192
LIBRI-EK*: 14.58 € (35.00%)
LIBRI-VK: 24,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11500 

KNO: 77941552
KNO-EK*: 14.12 € (30.00%)
KNO-VK: 24,00 €
KNV-STOCK: 24

KNOABBVERMERK: 3. Aufl. 2020. 256 S. 205 x 144 mm
KNOSONSTTEXT: .3470
Einband: Leinen
Sprache: Deutsch

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher › Belletristik › Belletristik nach Ländern › Deutschland › Lyrik

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie