PORTO-
FREI

Den Staat herausfordern

Attentate in Europa im späten 19. Jahrhundert

von Haupt, Heinz-Gerhard   (Autor)

Terroristische Attentate erschütterten am Ende des 19. Jahrhunderts ganz Europa. Zwischen 1880 und 1914 kamen durch Revolverschüsse, Messerstiche oder Bomben so viele Monarchen, Staatsoberhäupter, Minister und Beamte ums Leben wie in keiner Zeit zuvor und danach. Anhand von Beispielen aus Deutschland, Frankreich und Italien untersucht dieses Buch das Phänomen Attentat als Herausforderung des staatlichen Gewaltmonopols: Wie reagierten die Nationalstaaten auf anarchistische Anschläge? Führte ein schwacher Staat zu vermehrten Exzessen der Gewaltsamkeit? Galten die staatlichen Repressionen der Bedrohung oder benutzten die Behörden diese nur als Vorwand, um andere Ziele zu erreichen? Gibt es Kontinuitäten zur staatlichen Reaktion auf den Terrorismus des 20. und 21. Jahrhunderts?

Buch (Kartoniert)

EUR 29,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 29. Januar 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Terroristische Attentate erschütterten am Ende des 19. Jahrhunderts ganz Europa. Zwischen 1880 und 1914 kamen durch Revolverschüsse, Messerstiche oder Bomben so viele Monarchen, Staatsoberhäupter, Minister und Beamte ums Leben wie in keiner Zeit zuvor und danach. Anhand von Beispielen aus Deutschland, Frankreich und Italien untersucht dieses Buch das Phänomen Attentat als Herausforderung des staatlichen Gewaltmonopols: Wie reagierten die Nationalstaaten auf anarchistische Anschläge? Führte ein schwacher Staat zu vermehrten Exzessen der Gewaltsamkeit? Galten die staatlichen Repressionen der Bedrohung oder benutzten die Behörden diese nur als Vorwand, um andere Ziele zu erreichen? Gibt es Kontinuitäten zur staatlichen Reaktion auf den Terrorismus des 20. und 21. Jahrhunderts? 

Inhaltsverzeichnis

Inhalt
Vorwort 7
Einleitung 11
Die Attentate 25
1. Semantik der Gewalt 39
1.1 Begriffe wechseln die Seiten 41
1.2 Ausschlussbegriffe 50
1.3 Ansätze einer Gegenrhetorik 57
1.4 Ein Krieg der Wörter? 69
2. Prävention und Repression 79
2.1 Attentate verhindern 83
2.2 Polizei- und Spitzeltätigkeiten 84
2.3 Ausweisungen 95
2.4 Staatlicher Repressionsapparat 101
2.5 Strafverfolgung 109
2.6 Prozesse 119
2.7 Gesinnungsjustiz 124
2.8 Neue Gesetze 133
2.9 Repression und Prävention im europäischen Vergleich 137
3. Staatliche Sicherheitspolitik und Emotionen-Management 147
3.1 Anarchistische Emotionspolitik 151
3.2 Beispiele proaktiver Emotionspolitik 156
3.3 Reaktives Emotionen-Management 168
3.4 Staatliche Emotionspolitik 169
3.5 Produktion von Angst und ihre Wirkung 199
Schluss: Attentate - eine Erfolgsgeschichte für wen? 225
Anmerkungen 237
Bibliografie 269 

Kritik

"Nie wurden mehr politische Attentate verübt als Ende des 19. Jahrhunderts. Der Historiker Heinz-Gerhard Haupt beschreibt, wie die Europäer der Bedrohung damals begegneten - und was heutige Staaten daraus lernen könnten." Florian Keisinger, NZZ, 23.10.2019 

Autoreninfo

Heinz-Gerhard Haupt lehrte Geschichte u.a. an der Universität Bielefeld, der Universität Lyon 2 und am Europäischen Hochschulinstitut Florenz. 

Mehr vom Verlag:

Campus Verlag GmbH

Mehr vom Autor:

Haupt, Heinz-Gerhard

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 289
Sprache: Deutsch
Erschienen: Oktober 2019
Sonstiges: Großformatiges Paperback. Klappenbroschur. .51112.
Maße: 214 x 141 mm
Gewicht: 365 g
ISBN-10: 3593511126
ISBN-13: 9783593511122
Verlagsbestell-Nr.: 51112

Bestell-Nr.: 26855117 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 51112

LIBRI: 2157631
LIBRI-EK*: 20.99 € (25.00%)
LIBRI-VK: 29,95 €
Libri-STOCK: 51
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15560 

KNO: 77469862
KNO-EK*: 18.88 € (25.00%)
KNO-VK: 29,95 €
KNV-STOCK: 2

KNOABBVERMERK: 2019. 289 S. 212 mm
KNOSONSTTEXT: Großformatiges Paperback. Klappenbroschur. .51112.
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie