PORTO-
FREI

Die Angezählten

Wenn wir von unserer Arbeit nicht mehr leben können

von Dowideit, Anette   (Autor)

Wir entscheiden, was uns Arbeit wert ist

Buch (Kartoniert)

EUR 18,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 23. September 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Deutschland im Jahr 2019. Billig, konsumfreundlich und auf Nur-nicht-drüber-Nachdenken getrimmt. Gewerkschaften gelten als unsexy, faire Bezahlung ist kein Thema. Dabei gibt es immer mehr Menschen, deren Einkommen nicht zum Leben reicht. Investigativ-Autorin Anette Dowideit nimmt die Löhne und Gehälter verschiedener Branchen unter die Lupe und fragt: Wer ist eigentlich noch Mittelschicht? Ehemals angesehene Berufe rutschen in Richtung Prekariat ab: Pilot, Stewardess, Lehrer, Krankenschwester. Wir brauchen mehr Bewusstsein für den Preis der Flüge, die wir buchen, der Pakete, die wir bestellen, aber vor allem brauchen wir faire Regeln am Arbeitsmarkt. Wenn wir jetzt nicht gegensteuern, werden wir selbst ganz schnell zu Billiglöhnern. 

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Drei, zwei, eins ... arm 7

Arbeit prekär - jetzt auch in der Mittelschicht 25
Warum unser Leben nicht mehr wie das der Beimers und der Drombuschs funktioniert 25
Niedriglohnjobs und erzwungene Flexibilität: Wir verlieren unsere innere Mitte 32
Berechtigte Zukunftsangst 41

Welche Mittelschichtbranchen abstürzen 53
Abgehandelt im Einzelhandel 54
Die Tiefflieger 65
Lehrer, ein Beruf für Arme 75
Billige Beamte 80
Gute Pflege - aber bitte günstig 94
Arm als Arzt 100
Handwerk hat morschen Boden 104
Auslaufmodell Bankberater 107
Wenn Computer der Mittelschicht die Arbeit nehmen 110

Menschen mieten 117
Wie in der Gig Economy jeder zu seiner eigenen Marke werden muss 122
Unsere neuen Diener: die Clickworker 130

Das untere Ende des Arbeitsmarkts 145
Wir Konsumenten sind mit schuld 146
Wie die Bundesregierung den Lohndrückern hilft 149
Lohndumping: Mindestlohn zahlt längst nicht jeder 164
Die Kaste der Unsichtbaren: Schwarzarbeit in Deutschland 172

Was die Entwertung der Arbeit mit uns macht 195
Burn-out, Depression - und nur dank Pillen fit für den Job 196
Aussortiert vom Arbeitsmarkt 200

Hallo Politik, bist du da? 209
Warum das bedingungslose Grundeinkommen auch keine Lösung ist 210
Arbeitsmarkt, Herzensthema der SPD 213
Arbeit muss wieder teurer werden - so kann es gehen 220

Soziales Sicherungssystem 4.0 225

Quellenverzeichnis 235
Anmerkungen 240 

Kritik

"Dowideit hat ein sehr engagiertes und faktenreiches sowie ein analytisches und zukunftsweisendes Buch geschrieben, mit dem sie eine neue Debatte über die Arbeitswelt auslösen will. Das ist angesichts der Fakten sogar zu verlangen." Norbert Copray, Publik-Forum, 06.09.2019 

Mehr vom Verlag:

Campus Verlag GmbH

Mehr vom Autor:

Dowideit, Anette

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 244
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2019
Sonstiges: Großformatiges Paperback. Klappenbroschur. .51081.
Maße: 216 x 139 mm
Gewicht: 351 g
ISBN-10: 3593510812
ISBN-13: 9783593510811
Verlagsbestell-Nr.: 51081

Bestell-Nr.: 26855095 
Bestell-Nr. Verlag: 51081

LIBRI: 2032959
LIBRI-EK*: 12.40 € (30.00%)
LIBRI-VK: 18,95 €
Libri-STOCK: 101
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17410 

KNO: 77469610
KNO-EK*: 11.15 € (30.00%)
KNO-VK: 18,95 €
KNV-STOCK: 48

KNOABBVERMERK: 2019. 244 S. 215 mm
KNOSONSTTEXT: Großformatiges Paperback. Klappenbroschur. .51081.
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie