PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Die innere Burg

(Tb)

von Teresa von Avila   (Autor)

In den Worten der größten Mystikerin des Christentums wird die Erfahrung des Unsagbaren literarische Kunst.

Buch (Kartoniert)

EUR 12,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 23. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung


»Teresa war mitnichten, was man sich unter einem klösterlichen
Geschöpf vorstellt, weder dem Leibe noch der Seele noch dem
Geiste nach, was alles auf höchste Aktivität gestellt
war. Die frommen Bücher langweilten sie nicht weniger als
das obligate Hersagen der Gebete. Sie wünschte, daß
man von Herzen fröhlich sei und sich damit beschäftige,
die anderen zu erheitern. Und daß man sich sehr hüten
solle, »seinem Geist zu entfliehen«, wenn man so glücklich
sei, einen zu haben. Alle großen Einsiedler und Mönche
waren mächtige und heroische Liebhaber der Wirklichkeit,
welche die Fackel des Lebens weitergaben, nie vom Leben flüchtende
Feiglinge und selbstische Visionäre. Mit Verfall quittiert
die Kirche, wenn ihrem geistigen Leben die mystische Nahrung aus
diesem Elan vital versagt bleibt.« Franz Blei


»An Teresa darf nicht das Normalmaß gelegt werden.
Sie ist ein Phänomen, wie es nicht in jedem Jahrhundert vorkommt.«
Walter Nigg

 

Autoreninfo

Geboren am 28.3.1515 in µvila, gestorben am 4.10.1582 in Alba de Tormes, dort begraben im Karmeliterkloster. Mit sieben lief sie von zu Hause weg, weil sie bei den Moslems als Märtyrerin sterben wollte. Der religiöse Eifer war jedoch vergessen, als die Männer anfingen, ihr den Hof zu machen. Der Vater gab sie daraufhin in die Obhut von Augustinerinnen, wo sie ihren Entschluß, Karmeliterin zu werden, gegen die Familie durchsetzte. 1560 hatte sie schreckliche Visionen und erkannte, daß sie aus Eigensucht Ordensfrau geworden war, nicht aus reiner Liebe zu Gott. Sie folgte ihrem Ordensgelübde nun mit aller Strenge. Ihre Hingabe begeisterte viele Mitschwestern - es entwickelte sich eine Reformbewegung. 1562 gründete sie das erste von 15 reformierten Karmelklöstern. Ihre Wandlung war eng mit der Selbstbefragung und der Suche nach einer tiefen Beziehung zu Gott verbunden, was sie zur größten Mystikerin des Christentums machte. 1622 wurde sie heiliggesprochen. 

Mehr vom Verlag:

Diogenes Verlag AG

Mehr aus der Reihe:

Diogenes Taschenbücher

Mehr vom Autor:

Teresa von Avila

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 114
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2006
Auflage: Neuauflage, Nachdruck
Maße: 180 x 113 mm
Gewicht: 203 g
ISBN-10: 3257206437
ISBN-13: 9783257206432

Bestell-Nr.: 257250 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 77060
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

LIBRI: 3682471
LIBRI-EK*: 7.85 € (30.00%)
LIBRI-VK: 12,00 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21110 

KNO: 01536635
KNO-EK*: 5.82 € (30.00%)
KNO-VK: 12,00 €
KNV-STOCK: 2

KNO-SAMMLUNG: detebe Diogenes Taschenbücher Nr.20643
P_ABB: Mit Frontispiz.
KNOABBVERMERK: 23. Aufl. 224 S. 180 mm
KNOMITARBEITER: Mitarbeit: Vogelgsang, Fritz
Einband: Kartoniert
Auflage: Neuauflage, Nachdruck
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie