PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Morduntersuchungskommission

Roman

von Annas, Max   (Autor)

Von Krimipreisträger Max Annas: Der erste große Kriminalroman, der in der DDR spielt. An einer Bahnstrecke nahe Jena wird 1983 eine entstellte Leiche gefunden. Wie ist der junge Mosambikaner zu Tode gekommen? Oberleutnant Otto Castorp von der Morduntersuchungskommission Gera sucht Zeugen und stößt auf Schweigen. Doch Indizien weisen auf ein rassistisches Verbrechen. Als sich dies nicht länger übersehen lässt, werden die Ermittlungen auf Weisung von oben eingestellt. Denn so ein Mord ist in der DDR nicht vorstellbar. Also ermittelt Otto Castorp auf eigene Faust weiter. Und wird dabei beobachtet. Ein eminent politisches Buch nach einem historischen Fall.

Buch (Gebunden)

EUR 20,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

  Lieferzeit ca 3 bis 8 Werktage.
(Artikel fehlt kurzfristig am Lager.)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Von Krimipreisträger Max Annas: Der erste große Kriminalroman, der in der DDR spielt. An einer Bahnstrecke nahe Jena wird 1983 eine entstellte Leiche gefunden. Wie ist der junge Mosambikaner zu Tode gekommen? Oberleutnant Otto Castorp von der Morduntersuchungskommission Gera sucht Zeugen und stößt auf Schweigen. Doch Indizien weisen auf ein rassistisches Verbrechen. Als sich dies nicht länger übersehen lässt, werden die Ermittlungen auf Weisung von oben eingestellt. Denn so ein Mord ist in der DDR nicht vorstellbar. Also ermittelt Otto Castorp auf eigene Faust weiter. Und wird dabei beobachtet. Ein eminent politisches Buch nach einem historischen Fall. 

Kritik

So ist ihm ein Roman von enormer Dichte gelungen, der sich fast wie ein Bericht liest und seine Faszination weniger aus dem Fall und seiner Aufklärung gewinnt, sondern aus der langsamen Verwandlung seiner Hauptfigur - und den detailreichen, authentischen Schilderungen des Lebens in der DDR der frühen Achtzigerjahre. Marcus Müntefering Spiegel Online 20190806 

Autoreninfo

Annas, Max
Max Annas, aufgewachsen in Westdeutschland, hat die letzten Jahre der DDR genutzt, um sich dort umzusehen und Freundschaften zu schließen. Im Juli 1989 wurde ihm die Einreise schließlich verwehrt. Er arbeitete lange als Journalist, lebte in Südafrika und wurde für seine Romane ®Die Farm¯ (2014), ®Die Mauer¯ (2016) und ®Finsterwalde¯ (2019) mit dem Deutschen Krimipreis auszgezeichnet. Weitere Veröffentlichungen: ®Illegal¯ (2017) und ®Morduntersuchungskommission¯ (2019). 

Mehr vom Verlag:

Rowohlt Verlag GmbH

Mehr vom Autor:

Annas, Max

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 345
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2019
Sonstiges: .21443
Maße: 220 x 137 mm
Gewicht: 426 g
ISBN-10: 3498001035
ISBN-13: 9783498001032

Bestell-Nr.: 25238466 
 

LIBRI: 2267785
LIBRI-EK*: 12.15 € (35.00%)
LIBRI-VK: 20,00 €
STOCK Libri: 0
LIBRI: 015 fehlt kurzfristig am Lager * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11200 

KNO: 74827346
KNO-EK*: 12.15 € (35.00%)
KNO-VK: 20,00 €

KNO-SAMMLUNG: rowohlt Hundert Augen
P_ABB: Mit 1 s/w Karte
KNOABBVERMERK: 2019. 352 S. Mit 1 s/w Karte. 210 mm
KNOSONSTTEXT: .21443
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie