PORTO-
FREI

Die Bauhaus-Postkarten

von Insel Verlag GmbH

1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründet, wurde das Bauhaus rasch zum Treffpunkt der europäischen Avantgarde. Mit Weltoffenheit und internationaler künstlerischer Vielfalt zog das Bauhaus bald weltberühmte Künstler an: Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Paul Klee, L szl¢ Moholy-Nagy und Oskar Schlemmer unterrichteten dort. Gemeinsam mit den Studenten gestalteten sie zwischen 1921 und 1923 Postkarten und handaquarellierte Einladungskarten zu den Festen und Ausstellungen am Bauhaus, die hier zum großen Jubiläum erstmals in einem Band versammelt sind. Eine exklusive Bauhaus-Sammlung im Taschenformat.

Buch (Gebunden)

EUR 14,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 14. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründet, wurde das Bauhaus rasch zum Treffpunkt der europäischen Avantgarde. Mit Weltoffenheit und internationaler künstlerischer Vielfalt zog das Bauhaus bald weltberühmte Künstler an: Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Paul Klee, L szl¢ Moholy-Nagy und Oskar Schlemmer unterrichteten dort. Gemeinsam mit den Studenten gestalteten sie zwischen 1921 und 1923 Postkarten und handaquarellierte Einladungskarten zu den Festen und Ausstellungen am Bauhaus, die hier zum großen Jubiläum erstmals in einem Band versammelt sind. Eine exklusive Bauhaus-Sammlung im Taschenformat. 

Kritik

"Es erscheinen ja zum hundertjährigen Gründungsjubiläum des Bauhauses eine Reihe von Büchern - und dieses kleine Postkarten-Buch ist wohl eines der schönsten."
Konrad Holzer, Flaneurin 01.04.2019 

Autoreninfo

Köpnick, Gloria
Gloria Köpnick ist Kunsthistorikerin und Kuratorin der Ausstellung ¯Zwischen Utopie und Anpassung - Das Bauhaus in Oldenburg® am Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg.

Stamm, Rainer
Rainer Stamm, geboren 1967 in Hagen, studierte Germanistik und Kunstgeschichte. Seit 2010 leitet er das Niedersächsische Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg. Zuletzt erschienen in der Insel-Bücherei ein Band mit Rilkes Bildbetrachtungen (IB 1407) sowie zu Rodins Aquarellen (IB 1440). Rainer Stamm lebt in Delmenhorst. 

Mehr vom Verlag:

Insel Verlag GmbH

Mehr aus der Reihe:

Insel-Bücherei

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 83
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2019
Maße: 183 x 116 mm
Gewicht: 172 g
ISBN-10: 3458194630
ISBN-13: 9783458194637

Bestell-Nr.: 25080693 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

LIBRI: 2131224
LIBRI-EK*: 9.16 € (30.00%)
LIBRI-VK: 14,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15840 

KNO: 73556146
KNO-EK*: 7.85 € (33.30%)
KNO-VK: 14,00 €
KNV-STOCK: 3

KNO-SAMMLUNG: Insel-Bücherei 1463
KNOABBVERMERK: 3. Aufl. 2019. 83 S. 188 x 123 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Köpnick, Gloria; Stamm, Rainer
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie