PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Demolierung - Gründung - Ursprung

Zu Karl Kraus' frühen Schriften und zur frühen Fackel

von Carr, Gilbert   (Autor)

In dieser Gesamtdarstellung der frühen Schriften Karl Kraus' und der frühen Jahrgänge seiner Wiener Zeitschrift Die Fackel bildet der Übergang von seinen ironischen Feuilletons zur schärfsten Polemik gegen die Presse und zur satirischen Sprachkritik den Schwerpunkt. Vor dem breiten Horizont des fin de siŠcle wird Die demolirte Literatur (1896/7) als topographisch verschlüsselte Momentaufnahme der Zustände der großstädtischen Öffentlichkeit begriffen. Neue Quellen zur Gründung der Fackel und zu den Zuständen in Wiener Redaktionen werden erfasst und seine Kritik am Feuilletonismus im Zeitzusammenhang betrachtet. Vernachlässigte Archivalien, vor allem Notizen und Entwürfe zur Demolirten Literatur, werden erschlossen. Aufgrund von kritischer Textinterpretation wird die biographische Legendenbildung überprüft. Auf Fragen der jüdischen Identität wird eingegangen, ohne kurzschlüssig Thesen zum pathologisch hassenden Anti-Modernen und Antisemiten zu konstruieren. Die Bedeutung der neunziger Jahre für den späten Gedächtnisdiskurs um frühe Theatererlebnisse wird sichtbar und die Entstehung seiner Norm 'Ursprung' von der Frage der jugendlichen Identität abgegrenzt.

Buch (Kartoniert)

EUR 88,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 22. Juli 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

In dieser Gesamtdarstellung der frühen Schriften Karl Kraus' und der frühen Jahrgänge seiner Wiener Zeitschrift Die Fackel bildet der Übergang von seinen ironischen Feuilletons zur schärfsten Polemik gegen die Presse und zur satirischen Sprachkritik den Schwerpunkt. Vor dem breiten Horizont des fin de siŠcle wird Die demolirte Literatur (1896/7) als topographisch verschlüsselte Momentaufnahme der Zustände der großstädtischen Öffentlichkeit begriffen. Neue Quellen zur Gründung der Fackel und zu den Zuständen in Wiener Redaktionen werden erfasst und seine Kritik am Feuilletonismus im Zeitzusammenhang betrachtet. Vernachlässigte Archivalien, vor allem Notizen und Entwürfe zur Demolirten Literatur, werden erschlossen. Aufgrund von kritischer Textinterpretation wird die biographische Legendenbildung überprüft. Auf Fragen der jüdischen Identität wird eingegangen, ohne kurzschlüssig Thesen zum pathologisch hassenden Anti-Modernen und Antisemiten zu konstruieren. Die Bedeutung der neunziger Jahre für den späten Gedächtnisdiskurs um frühe Theatererlebnisse wird sichtbar und die Entstehung seiner Norm 'Ursprung' von der Frage der jugendlichen Identität abgegrenzt. 

Autoreninfo

Gilbert Carr, 1972 an der Universität Durham, England, promoviert, ist Fellow Emeritus des Trinity College Dublin, wo er von 1969 bis 2008 als Dozent für Germanistik tätig war. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Wiener Moderne. Zu seinen Publikationen gehören: "Karl Kraus and Sigmund Freud" im Symposiumsband Irish Studies in Modern Austrian Literature, Dublin 1982; die Edition: Der Briefwechsel von Karl Kraus und Otto Stoessl 1902-1905, Wien 1996; mitherausgegebene Symposiumsbände: Karl Kraus und 'Die Fackel'. Aufsätze zur Rezeptionsgeschichte, München 2001, und Fünfzig Jahre Staatsvertrag: Schreiben, Identität und das unabhängige Österreich, München 2008. 

Mehr vom Verlag:

Königshausen & Neumann

Mehr vom Autor:

Carr, Gilbert

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 885
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2019
Maße: 233 x 154 mm
Gewicht: 1275 g
ISBN-10: 382606593X
ISBN-13: 9783826065934

Bestell-Nr.: 24097403 
 

LIBRI: 2652436
LIBRI-EK*: 57.57 € (30.00%)
LIBRI-VK: 88,00 €
STOCK Libri: 6
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 15610 

KNO: 72113375
KNO-EK*: 51.76 € (30.00%)
KNO-VK: 88,00 €

KNOABBVERMERK: 2019. 886 S. 235 mm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie