PORTO-
FREI

Er starb mit offenen Augen

von Raymond, Derek   (Autor)

Im London der 1980er ermittelt der namenlose Detective Sergeant des A14 - Letzteres besser bekannt als "die Factory" - im Mordfall eines erfolglosen Schriftstellers und nimmt dabei weder Rücksicht auf Vorgesetzte noch auf sein Privatleben. Er kriecht förmlich in den Kopf seines Opfers, spürt dessen Exfrauen, Kollegen, Zechkumpane und ehemalige Feinde in tristen Pubs und Mietskasernen auf - so in Acacia Circus, einem Block, der von arbeitslosen Skinheads und Schwarzen bevölkert wird. Voller Idealismus und die Forderung nach Gerechtigkeit verinnerlicht, begibt sich der namenlose Detective Sergeant selbst in allergrößte Gefahr ... Mit seinen existentiellen, im England der Thatcher Ära angesiedelten Factory-Romanen schuf Derek Raymond faszinierende Noir-Hybride, die zunächst wie gewöhnliche Polizei-Romane daherkommen, um dann die Form zu wechseln und die Leiden der Opfer und das Leben selbst in den Mittelpunkt zu stellen.

Buch (Kartoniert)

EUR 14,80

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  noch nicht lieferbar.
(Neuerscheinung / Neuauflage 2.Halbjahr 2020. Wir liefern pünktlich zum Erscheinungstermin.)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Im London der 1980er ermittelt der namenlose Detective Sergeant des A14 - Letzteres besser bekannt als "die Factory" - im Mordfall eines erfolglosen Schriftstellers und nimmt dabei weder Rücksicht auf Vorgesetzte noch auf sein Privatleben. Er kriecht förmlich in den Kopf seines Opfers, spürt dessen Exfrauen, Kollegen, Zechkumpane und ehemalige Feinde in tristen Pubs und Mietskasernen auf - so in Acacia Circus, einem Block, der von arbeitslosen Skinheads und Schwarzen bevölkert wird. Voller Idealismus und die Forderung nach Gerechtigkeit verinnerlicht, begibt sich der namenlose Detective
Sergeant selbst in allergrößte Gefahr ...
Mit seinen existentiellen, im England der Thatcher Ära angesiedelten Factory-Romanen schuf Derek Raymond faszinierende Noir-Hybride, die zunächst wie gewöhnliche Polizei-Romane daherkommen, um dann die Form zu wechseln und die Leiden der Opfer und das Leben selbst in den Mittelpunkt zu stellen. 

Autoreninfo

Raymond, Derek
Derek Raymond alias Robin Cook wurde 1931 als ältester Sohn eines Textil-Magnaten geboren und standesgemäß in Eton erzogen. Anstatt seine Laufbahn in Oxford fortzusetzen, trieb er sich in der Londoner Halbwelt herum und begann zu schreiben. Er lebte in Spanien, Italien, USA und zog 1974 in seine Wahlheimat, in den Südwesten Frankreichs. 1991 erhielt er den Deutschen Krimipreis. Derek Raymond starb im 1994 in London. Bei uns sind bislang erschienen, Roter Nebel (Pulp Master Bd. 1) und Ich war Dora Suarez. (Pulp Master Band 8) 

Mehr vom Verlag:

PULP MASTER

Mehr aus der Reihe:

pulp master

Mehr vom Autor:

Raymond, Derek

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 270
Sprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 2020
Originaltitel: He died with his eyes open
ISBN-10: 394658201X
ISBN-13: 9783946582014

Bestell-Nr.: 23287070 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 80 (max 9.999)
 

LIBRI: 2360444
LIBRI-EK*: 8.99 € (35.00%)
LIBRI-VK: 14,80 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 116 Neuerscheinung / Neuauflage 2.Halbjahr 2020 * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21200 

KNO: 70574147
KNO-EK*: 8.71 € (30.00%)
KNO-VK: 14,80 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Pulp Master .50
KNOABBVERMERK: 2020. 270 S.
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie