PORTO-
FREI
Book2Look Vorschau & Blick ins Buch

Zeuge des Spiels

von Heerma van Voss, Daan / Heerma van Voss, Thomas   (Autor)

"Zeuge des Spiels", das erste Buch, das die niederländischen Brüder Heerma van Voss zusammen verfasst haben, ist ein packender Thriller mit einer originellen und unerwarteten Handlung.

Buch (Kartoniert)

EUR 18,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 19. Februar 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(nur innerhalb Deutschlands, nicht Geschenksendungen)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Nach dem unaufgeklärten Mord an seiner Frau hat sich der ehemalige Psychiater Aron Mulder in sein Ferienhaus zurückgezogen. Die Gerüchte, er sei in den Mordfall involviert, vertreiben die Patienten und auch seinen Sohn Alexander, der nach New Orleans gezogen ist und einen anderen Namen angenommen hat. Als Alexander jedoch verdächtigt wird, seine Freundin Nathalie Underwood in den Sümpfen von Louisiana ermordet zu haben, beschließt Aron, in die USA zu fliegen und seinem Sohn, von dem er seit Jahren nichts mehr gehört hat, zu helfen.

Im Mordfall Underwood ermittelt die Polizistin Hanna Vincennes, die von ihren Vorgesetzten und den Medien zunehmend unter Druck gesetzt wird. Je mehr Antworten sie findet, desto größer werden ihre Zweifel an der offiziellen Version.

Was hat dieser Mordfall mit dem Mord an Arons Frau zu tun? Und gelingt es Aron, die Unschuld seines Sohnes zu beweisen? 

Autoreninfo

Daan Heerma van Voss, geboren 1986, lebt in Amsterdam. Er veröffentlichte in den Niederlanden mehrere Romane, 'Abels letzter Krieg' erscheint demnächst in deutscher Übersetzung. Thomas Heerma van Voss, geboren 1990, lebt in Amsterdam. Sein Roman 'Stern geht' erschien 2016 bei Schöffling & Co. Daan und Thomas Heerma van Voss zählen in den Niederlanden zu den wichtigsten Autoren der jüngeren Generation. 'Zeuge des Spiels' ist das erste Buch, das die Brüder zusammen verfasst haben, es wurde für den belgischen Thrillerpreis Diamanten Kogel nominiert. Ulrich Faure, Jahrgang 1954, lebt als Journalist, Übersetzer und Herausgeber in Düsseldorf. Er übersetzt aus dem Niederländischen, u.a. Werke von Detlev van Heest und Simon Carmiggelt. 1992 hat er eine Geschichte des Malik-Verlags veröffentlicht und mit Jürgen Pütz die Briefe von Albert Vigoleis Thelen herausgegeben. 

Produktdetails

Medium: Buch
Seiten: 300
Format: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Erschienen: August 2018
Sonstiges: Klappenbroschur
Maße: 208 x 129 mm
Gewicht: 390 g
ISBN-10: 3895612081
ISBN-13: 9783895612084

Bestell-Nr.: 23196589 
 

LIBRI: 9879250
LIBRI-EK*: 11.27 € (33.00%)
LIBRI-VK: 18,00 €
STOCK Libri: 51
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21200 

KNO: 69699006
KNO-EK*: 10.09 € (33.30%)
KNO-VK: 18,00 €

P_ABB: Klappenbroschur
KNOABBVERMERK: 2018. 304 S. 210 mm
KNOSONSTTEXT: Klappenbroschur
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Faure, Ulrich
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie