HEUTE: 11% Rabatt* auf Kalender, Englische Bücher, Hörbücher und Filme
Gutscheincode: KARNEVAL-11
PORTO-
FREI

Karten als Quelle und Darstellung

Historische Karten und Geschichtskarten im Unterricht

von Oswalt, Vadim   (Autor)

Die Renaissance der Raumdimension der Geschichte erfordert eine Neubewertung des Raummediums Karte im historischen Lernen. Der vorliegende Band behandelt erstmals sowohl Historische Karten als auch Geschichtskarten gemeinsam: Historische Karten werden als Quellen in Gattungen unterschieden, die zu interpretieren sind. Geschichtskarten werden als raumbezogene Darstellung historischer Ereignisse, Prozesse und Strukturen aus der Perspektive der Gegenwart verstanden, die Gegenstand einer Kritik sein müssen. Um der Kartengläubigkeit vieler Schülerinnen und Schülern entgegenzuwirken, ist ein Verständnis des komplexen Charakters kartographischer Modellbildung unerlässlich. Deshalb erschließt der Band die Grundlagen des multimodalen Zeichensystems von Karten und enthält zudem eine Fülle an Hinweisen zu methodischen Verfahren sowie unterrichtspraktische Vorschläge zu allen Epochen.

Buch (Kartoniert)

EUR 49,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 13. November 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die Renaissance der Raumdimension der Geschichte erfordert eine Neubewertung des Raummediums Karte im historischen Lernen. Der vorliegende Band behandelt erstmals sowohl Historische Karten als auch Geschichtskarten gemeinsam: Historische Karten werden als Quellen in Gattungen unterschieden, die zu interpretieren sind.
Geschichtskarten werden als raumbezogene Darstellung historischer Ereignisse, Prozesse und Strukturen aus der Perspektive der Gegenwart verstanden, die Gegenstand einer Kritik sein müssen.
Um der Kartengläubigkeit vieler Schülerinnen und Schülern entgegenzuwirken, ist ein Verständnis des komplexen Charakters kartographischer Modellbildung unerlässlich. Deshalb erschließt der Band die Grundlagen des multimodalen Zeichensystems von Karten und enthält zudem eine Fülle an Hinweisen zu methodischen Verfahren sowie unterrichtspraktische Vorschläge zu allen Epochen. 

Inhaltsverzeichnis

I. Historische Karten

Einführung: Historische Karten als unterschätzte Quellengruppe im Geschichtsunterricht

1. Die Karte als "soziale Konstruktion" - Neue Ansätze zum Verständnis von Karten

1.1 Praktische Orientierungsfunktion: Hilfe bei Reisen zu Land und zur See

1.1.1 Karten für Reisen zu Land

1.1.2 Seekarten

1.2 Planungs-, Konstruktions- und Kontrollfunktion

1.2.1 Landesaufnahmen: Vermessen, Kartieren, Herrschen

1.2.2 Konstruktion: Karten als Teil von Nation-Building und Kolonisierung

1.2.3 Planung: Karten als Mittel militärischer Organisation

1.2.4 Kontrolle: Thematische Karten

1.3 Dokumentationsfunktion von Ereignissen (Kriege, Entdeckungsreisen)

1.3.1 Kriegskarten

1.4 Rechts- und Beweisfunktion

1.4.1 Augenscheinkarten

1.5 Legitimations- und Repräsentationsfunktion: Machterhalt und Herrschaftssicherung

1.5.1 Karten und Globen als Symbole der Macht

1.5.2 Präsentation der Stadt: Stadtpläne - Stadtpanoramen

1.6 Manipulative Funktion: Karten als Mittel des politischen Kampfes (Propagandakarten)

1.7 Wissensspeicher und Weltbildkonstruktion

1.7.1 Weltkarten

1.8 Karten als Fantasien oder Utopien

2. Geschichte der Kartographie

2.1 Kartieren als kulturelle Universalie

2.2 Phasen der Geschichte der Kartographie?

2.3 Quellenlage und Quellenklassifikation?

2.4 Kartographiegeschichte als Technikgeschichte - Die Vermessung der Welt und die Produktion von Karten

2.5 Geheimhaltung - Gefälschte Karten - Kartenspionage

3. Historische Karten in digitalen Medien

3.1 Interaktive Anwendungen mit historischen Karten: Die Ebstorfer Weltkarte im Internet

3.2 Georeferenzierung historischer Karten

4. Methodische Schritte der Interpretation historischer Karten - Die Elemente der Kartensprache

4.1 Kartographische Modellbildung und die Interpretation von Karten

4.2 Raumbild und Kartendarstellung

4.2.1 Umzeichnung von Raumbildern

4.2.2 Raumbilder in Karten erschließen: Übungen gegen Kartengläubigkeit

4.3 Kartenzeichen: Indexalität und Symbolik4.3.1 Generalisierung und Indexalität

4.3.2 Symbolik

4.3.3 Farbsymbolik - Farbkonventionen

4.4 Intermediale Elemente: Die Parakarte

5. Unterrichtsmodelle

5.1 Karten als Quellen zu Weltbildern und Wissensordnungen

5.1.1 Curriculum Weltkarten

5.1.2 Arbeitsvorschläge zur Interpretation von Weltkarten im Geschichtsunterricht

5.1.3 Die Interpretation einer Weltkarte I: Die Ebstorfer Weltkarte

5.1.4 Interpretation einer Weltkarte II: The Imperial Federation Map of the World

5.1.5 Diachroner Weltkartenvergleich: Mittelalter und Frühe Neuzeit

5.1.6 Weltkarten im Kulturvergleich: Chinesische und europäische Weltkarten zur Zeit des europäischen Mittelalters

5.1.7 Die Europäisierung der Welt in Karten der Frühen Neuzeit

5.1.8 "Countermapping" - Weltkarten als Ideologiekritik: Die Kontroverse um die Weltkarte von Arno Peters

5.2 Karten als Dokumente für Raumkonstruktionen und -transformationen

5.2.1 Arbeitsvorschläge zur Interpretation von Karten als Dokumente der Raumkonstruktionen und -transformationen

5.2.2 Ein Staat verschwindet von der Landkarte: Die polnischen Teilungen (1772 - 1793) und der Hitler-Stalin-Pakt (1939)

5.3 Karten als Dokumente politischer Ordnungen und sozialer Praxis

5.3.1 Der St. Galler Klosterplan als Idealplan eines Klosters, ca. 830 (77 x 112 cm)

5.3.2 Herrschaftsform und Baugestalt - Stadtgrundrisse und -panoramen als Ausdruck der sozialen Ordnung

5.3.3 Herrschaftsform und Baugestalt: Topographien des Absolutismus

5.3.4 Augenscheinkarten als Quellen der Alltagsgeschichte

5.3.5 Die "ideale" Volksgemeinschaft in der Karte

5.4 Karten als Dokumentation eines Ereignisses

5.4.1 Die Weltgeschichte anhand einer Karte umschreiben - Die Vinland-Karte als Fälschung?

5.4.2 Charles Joseph Minards meisterhafte Darstellung des Russlandfeldzugs Napoleons 1812

5.4.3 Zwei Karten zum Holocaust: Die Zeichnun 

Mehr vom Verlag:

Wochenschau Verlag

Mehr aus der Reihe:

Forum Historisches Lernen

Mehr vom Autor:

Oswalt, Vadim

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 408
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2019
Auflage: Sekundarstufe 1 und 2
Sonstiges: .40619
Maße: 211 x 152 mm
Gewicht: 532 g
ISBN-10: 3734406196
ISBN-13: 9783734406195
Verlagsbestell-Nr.: 40619

Bestell-Nr.: 23112802 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 18 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 40619

LIBRI: 9573550
LIBRI-EK*: 34.98 € (25.00%)
LIBRI-VK: 49,90 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17240 

KNO: 75887347
KNO-EK*: 31.45 € (25.00%)
KNO-VK: 49,90 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Forum Historisches Lernen
KNOABBVERMERK: 2019. 408 S. 21 cm
KNOSONSTTEXT: .40619
Einband: Kartoniert
Auflage: Sekundarstufe 1 und 2
Sprache: Deutsch

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

* Der Gutschein ist nur heute gültig, Mindestbestellwert 15,- EUR. Der Gutschein gilt für Kalender, Hörbücher, Englische Bücher, Filme und kann nicht für preisgebundene Artikel wie Bücher (gesetzliche Buchpreisbindung) geltend gemacht werden. Lieferung portofrei innerhalb Deutschlands. Gutschein kann nur einmal eingelöst werden und ist nicht mit weiteren Gutscheinen kombinierbar.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie