PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Märchen aus Malula

(Tb) (Roman)

von Schami, Rafik   (Autor)

Geschichten mit dem Zauber des Orients, voller Witz und Weisheit.

Buch (Kartoniert)

EUR 9,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 06. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Geschichten aus einem orientalischen Dorf, das berühmt ist für seine Märchenerzähler.
Geschichten mit dem Zauber des Orients, voller Witz und Weisheit.

Aus Malula, dem Heimatort von Rafik Schamis Familie, stammt diese Sammlung von Geschichten, die durch Zufall wiederentdeckt wurde.

Inhalt:

- Eine Vorgeschichte oder
Vom Glück Geschichten zu finden
- Der einäugige Esel oder
Wie einer auf dem Reiter reiten wollte
- Fatima oder Die Befreiung der Träume
- Der kluge Rabe oder Der Fuchs als Pilger
- Die fünf Kläger oder
Was Undankbarkeit alles ins Rollen bringen kann
- Der Geizhals oder Wenn Zwiebeln Enten heißen
- Blumer oder Das Geheimnis hinter dem Lächeln
- Das stille Wasser oder
Wie der Sieger zum Verlierer wird
- Der Mäusevertilger oder
Von der Ohnmacht der Unwissenden
- Wintertraube oder
Die Geschichte vom schwangeren Mann
- Takla oder Warum mein Großvater vierhundert
Jahre sein Gewehr trug
- Warum der Fisch spuckte oder
Von der Gefahr des blinden Vertrauens
- Die Leichtgläubigen oder
Wie eine Taube zwei Gänse rettete
- Der Korb der Wünsche oder
Der Traum der Hungernden
- Aida oder Wenn Männer eine starke Hand
brauchen 

Zusammenfassung


Daß man dem Fuchs nicht glauben sollte, wenn der auf seine
alten Tage den reuigen Sünder mimt, daß ein Mann, der
so geizig ist, daß er am liebsten mehr ein- als ausatmen
würde, eine Belehrung braucht oder daß ein kleines
Mädchen durchaus in der Lage ist, einen großmäuligen
und ausbeuterischen Schloßbesitzer mit seinen eigenen Waffen
zu schlagen, solche Dinge kann man aus diesen Geschichten lernen.
Sie stammen aus Malula, einem christlichen Dorf in Syrien, in
dem man noch aramäisch spricht. Rafik Schami liebt dieses
Dorf, aus dem seine Familie stammt, und doch mußte er erst
ins Exil nach Deutschland gehen, um dort nach vielen Jahren durch
Zufall auf eine Sammlung von Geschichten aus Malula zu stoßen.
Er gibt sie wieder, wie er denkt, daß sie einst fabuliert
worden sind. Schamis trockener Humor und seine kritische Weltsicht
sind allerdings eine Garantie dafür, daß in diesen
Geschichten nicht nur der Zauber des Orients, sondern vor allem
sein Witz und seine Weisheit aufscheinen.

 

Leseprobe

Eine Vorgeschichte

oder

Vom Glück Geschichten zu finden


Meine Großmutter mütterlicherseits wäre mit
Sicherheit eine Heilige, hätte der Vatikan den Himmel nicht
den Europäern vorbehalten. Jahrhundertelang schreckten die
europäischen Päpste nicht einmal davor zurück,
europäische Könige, wie Ludwig IX. heilig zu sprechen,
obwohl dieser Tausenden Mord und Elend gebracht hatte, bis er
auf einem seiner Kreuzzüge vor Tunis mit einem großen
Teil seines Heeres einer Seuche erlag. Auch europäische
Kriegshetzer wurden mit einem herrlichen Platz im Himmel belohnt,
wie der edle Bernhard von Clairvaux, der vielen armseligen europäischen
Knechten die ewige Seligkeit versprach, wenn sie einen Orientalen
in die Hölle beförderten. Er selbst hauchte seine zarte
Seele friedlich in seinem Kloster aus. Durch die vielen Kriege
und Meuchelmorde der Könige Europas wurde der Himmel besetzt,
deshalb ist es nicht verwunderlich, wenn den Chinesen, Afrikanern,
Arabern und nicht zuletzt meiner Großmutter kein Plätzchen
freigehalten wurde. Mein Nachbar, ein alter Bauer, der 1925 gegen
die französischen Besatzer kämpfte und seine Hand dabei
verlor, sagte einmal zu mir, er sei im Herzen sehr fromm, doch
sündige er widerwillig, bloß damit er nicht ins Paradies
käme und dort unter den Europäern leiden müsse.


Doch zurück zu meiner Großmutter. Wäre sie heiliggesprochen
worden, hätte man sie die »Heilige der Geduld«
genannt. Sie mußte oft auf uns aufpassen und setzte sich
dann immer ruhig lächelnd zu uns. Hiob hätte bei meinem
Bruder und mir geflucht, aber unsere Großmutter war geduldig.
Wenn meine Eltern wegen irgendeiner Beerdigung oder Hochzeit
für mehrere Tage verreisen mußten, holten sie diese
Großmutter...

 

Autoreninfo

Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren. 1971 kam er nach Deutschland, studierte Chemie und legte 1979 seine Promotion ab. Heute lebt er in München. Er ist Mitbegründer der Literaturgruppe "Südwind" und zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern deutscher Sprache. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis, dem Hermann-Hesse-Preis, dem Prix de Lecture und zuletzt mit dem Hans-Erich-Nossack-Preis ausgezeichnet. 

Mehr vom Verlag:

dtv Verlagsgesellschaft

Mehr aus der Reihe:

dtv

Mehr vom Autor:

Schami, Rafik

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 208
Sprache: Deutsch
Erschienen: o.J.
Auflage: N.-A.
Maße: 190 x 120 mm
Gewicht: 180 g
ISBN-10: 3423112190
ISBN-13: 9783423112192

Bestell-Nr.: 225337 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 8 (max 9.999)
 

LIBRI: 6213677
LIBRI-EK*: 6.48 € (30.00%)
LIBRI-VK: 9,90 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21400 

KNO: 03858994
KNO-EK*: 4.91 € (30.00%)
KNO-VK: 9,90 €
KNV-STOCK: 3

Gattung: Roman
KNO-SAMMLUNG: dtv Taschenbücher Bd.11219
KNOABBVERMERK: 17. Aufl. 2009. 208 S. 191 mm
Einband: Kartoniert
Auflage: N.-A.
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie