PORTO-
FREI

Reformen vor der Reformation

Sankt Ulrich und Afra und der monastisch-urbane Umkreis im 15. Jahrhundert

von Gruyter, Walter de GmbH

Die Studia Augustana bilden ein Forum literaturwissenschaftlicher und intermedialer Forschungen. Der Schwerpunkt der Reihe liegt auf der Schnittfläche zwischen Spätmittelalter, Früher Neuzeit und früher Moderne, die der kulturgeschichtlichen Bedeutung Augsburgs entspricht. Als Ort des Religionsfriedens von 1555 bietet die Stadt eine ideale, modellhafte Voraussetzung für Verständigungsprozesse aller Art. The book series Studia Augustana documents the heuristic, editorial and substantive processing of the materials collected in Augsburg. Despite the great differences in the types of investigation conducted, the wealth of material contained in Augsburg's libraries and archives guarantees that the research will make a substantial contribution to illuminating the history of European culture between the Late Middle Ages and the 18th century.The series is open to all researchers to publish studies on the stocks held in libraries and archives in Augsburg.

Buch (Gebunden)

EUR 99,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 07. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Der vorliegende Band widmet sich den monastischen Reformen des 15. Jahrhunderts und ihren Folgen mit dem Fokus auf das Augsburger Benediktinerkloster Sankt Ulrich und Afra. Dabei werden verschiedene Fragestellungen in den Blick genommen. So geht es um die Folgen der Melker Reform im Bereich des lateinischen und deutschsprachigen Schrifttums in verschiedenen Gattungen und Disziplinen, darunter Theologie und Rechtswissenschaft; auch soll aus kunstgeschichtlicher und musikwissenschaftlicher Sicht nicht zuletzt die kirchliche Liturgie untersucht werden. Als Untersuchungsobjekte bieten sich das Augsburger Ulrichskloster und im Vergleich dazu Tegernsee in geradezu idealer Weise an, weil sie gleichermaßen zur Melker Observanz des Benediktinerordens gehören und zugleich paradigmatisch Stadt und Land repräsentieren. Ein solcher Vergleich ist bislang noch nicht unternommen worden. Überdies kann mit dem Konzept des Bandes an aktuelle Forschungsparadigmen wie etwa 'Vorreformation' angeknüpft werden. Für Augsburg speziell wird, abgesehen von wichtigen Arbeiten zum literarischen Leben insgesamt, grundsätzlich und systematisch nach dem literarischen Ertrag von Melker Reform (für Sankt Ulrich und Afra) sowie Raudnitzer Reform (für Sankt Georg und Heilig Kreuz) gefragt, was in dieser Konsequenz bislang unterblieben ist. 

Autoreninfo

Gisela Drossbach und Klaus Wolf, Universität Augsburg. 

Mehr vom Verlag:

Gruyter, Walter de GmbH

Mehr aus der Reihe:

Studia Augustana

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: VII, 391
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2018
Titelübersetzung: Reforms before the Reformation: Saints Ulrich and Afra and the Monastic-Urban Circle in the 15th Century
Maße: 236 x 159 mm
Gewicht: 715 g
ISBN-10: 3110582317
ISBN-13: 9783110582314

Bestell-Nr.: 21607985 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 6298591
LIBRI-EK*: 74.73 € (20.00%)
LIBRI-VK: 99,95 €
Libri-STOCK: 2
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15660 

KNO: 67589294
KNO-EK*: 62.99 € (23.00%)
KNO-VK: 99,95 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Studia Augustana .18
P_ABB: 11 col. ill.
KNOABBVERMERK: 2018. VII, 391 S. 1 b/w and 28 col. ill. 230 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Drossbach, Gisela; Wolf, Klaus
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie