PORTO-
FREI

Karl Schmidt-Rottluff

expressiv - magisch - fremd

von Hirmer Verlag GmbH

Zum ersten Mal steht die Faszination Karl Schmidt-Rottluffs für außereuropäische Kunst und Kultgegenstände und seine Rezeption dieser Objekte im Zentrum der Betrachtung. Wie ein roter Faden zieht sie sich von der "Brücke"-Zeit bis zu seinem Spätwerk durch sein Schaffen: Skulpturen, Gemälde, Aquarelle und Druckgrafiken treffen nun auf seine ethnografische Sammlung.

Buch (Gebunden)

EUR 19,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 14. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Zum ersten Mal steht die Faszination Karl Schmidt-Rottluffs für außereuropäische Kunst und Kultgegenstände und seine Rezeption dieser Objekte im Zentrum der Betrachtung. Wie ein roter Faden zieht sie sich von der "Brücke"-Zeit bis zu seinem Spätwerk durch sein Schaffen: Skulpturen, Gemälde, Aquarelle und Druckgrafiken treffen nun auf seine ethnografische Sammlung.

Die Faszination für afrikanische und ozeanische Figuren und Masken zeigt sich im gesamten Œuvre Karl Schmidt-Rottluffs: In den 1910er-Jahren begann der Künstler, außereuropäische Kunst und Kultgegenstände zu sammeln und in seinen Werken zu verarbeiten. In den 1920er-Jahren wandte er sich in farbgewaltigen Arbeiten der menschenleeren Landschaft zu und bewegte sich zwischen "Neuer Sachlichkeit" und "Magischem Realismus". Während des Nationalsozialismus entstanden Stillleben mit magisch-entrückter Stimmung. Nach dem Krieg widmete sich der Künstler erneut seiner Ethnografica-Sammlung und adaptierte sie in seinen Gemälden. Der Band verbindet einen bildgewaltigen Farbenrausch mit neuesten Erkenntnissen. 

Autoreninfo

Baumstark, Kathrin
Kathrin Baumstark ist Künstlerische Leiterin im Bucerius Kunst Forum, Hamburg.

Remm, Christiane
Christiane Remm studierte Kunstgeschichte, Kommunikationswissenschaft und Psychologie in Dresden. Seit 2005 ist die als freie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Brücke-Museum Berlin tätig und seit 2006 Kuratorin der Karl und Emy Schmidt-Rottluff-Stiftung. Sie kuratierte etliche Ausstellungen zur 'Brücke'. Von ihr erschienen zahlreiche Publikationen, insbesondere zu Karl Schmidt-Rottluff, derzeit arbeitet sie am Werkverzeichnis seiner Gemälde. 

Mehr vom Verlag:

Hirmer Verlag GmbH

Mehr aus der Reihe:

Bucerius KUNST Forum

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 164
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2018
Sonstiges: HALBLN. .3013
Maße: 287 x 227 mm
Gewicht: 1171 g
ISBN-10: 3777430137
ISBN-13: 9783777430133

Bestell-Nr.: 21510747 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 12.46 € (33.00%)
LIBRI-VK: 19,90 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 007 vergriffen, keine Neuauflage, nicht vorgemerkt * EK = ohne MwSt.

UVP: 2 
Warengruppe: 15840 

KNO: 67362124
KNO-EK*: 22.46 € (33.00%)
KNO-VK: 19,90 €
KNV-STOCK: 3

KNO-SAMMLUNG: Bucerius Kunstforum
P_ABB: 110 Abbildungen in Farbe
KNOABBVERMERK: 2018. 164 S. 110 Abbildungen in Farbe. 28 cm
KNOSONSTTEXT: HALBLN. .3013
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Baumstark, Kathrin; Kaiser, Franz W.; Moeller, Magdalena M.; Remm, Christiane; Vorlage: Schmidt-Rottluff, Karl
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie