PORTO-
FREI

Station am Horizont

(Tb) (Roman)

von Remarque, Erich Maria   (Autor)

Der schönste Roman aus dem Frühwerk Remarques "Station am Horizont" ist der schönste der frühen Romane Erich Maria Remarques, der viele Querverbindungen zu späteren Werken aufweist; in der Verknüpfung von Liebesgeschichte, mondänem Gesellschaftsleben, Autorennen und exquisiten Dialogen vor allem zu "Der Himmel kennt keine Günstlinge". Es ist die Geschichte von dem Lebemann und Rennfahrer Kai, von Männerfreundschaft und Rivalität, von drei Frauen, von Ruhelosigkeit und Exzess in einer trägen, verwöhnten Gesellschaft. Ein schwungvoll geschriebener, atmosphärischer Roman und eine Entdeckung für jeden Remarque-Freund! Die Herausgeber: Prof. Dr. Tilman Westphalen, Leiter des Remarque-Zentrum, Erich Maria Remarque - Archiv/Forschungsstelle Krieg und Literatur an der Universität Osnabrück. Seit 1987 Herausgeber der Neuausgaben der Romane Erich Maria Remarques bei Kiepenheuer & Witsch. Dr. Thomas Schneider, stellvertretender Leiter des Remarque-Zentrums. Z

Buch (Kartoniert)

EUR 8,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 25. März 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Der schönste Roman aus dem Frühwerk Remarques
"Station am Horizont" ist der schönste der frühen Romane Erich Maria Remarques, der viele Querverbindungen zu späteren Werken aufweist; in der Verknüpfung von Liebesgeschichte, mondänem Gesellschaftsleben, Autorennen und exquisiten Dialogen vor allem zu "Der Himmel kennt keine Günstlinge". Es ist die Geschichte von dem Lebemann und Rennfahrer Kai, von Männerfreundschaft und Rivalität, von drei Frauen, von Ruhelosigkeit und Exzess in einer trägen, verwöhnten Gesellschaft. Ein schwungvoll geschriebener, atmosphärischer Roman und eine Entdeckung für jeden Remarque-Freund! Die Herausgeber: Prof. Dr. Tilman Westphalen, Leiter des Remarque-Zentrum, Erich Maria Remarque - Archiv/Forschungsstelle Krieg und Literatur an der Universität Osnabrück. Seit 1987 Herausgeber der Neuausgaben der Romane Erich Maria Remarques bei Kiepenheuer & Witsch. Dr. Thomas Schneider, stellvertretender Leiter des Remarque-Zentrums. Z 

Kritik

"Schon in dieser Geschichte ist das Gespür des Autors für Spannung und Stimmung erahnbar."
Die Presse, Wien 

Autoreninfo

Erich Maria Remarque, 1898 in Osnabrück geboren, besuchte das katholische Lehrerseminar. 1916 als Soldat eingezogen, wurde er nach dem Krieg zunächst Aushilfslehrer, später Gelegenheitsarbeiter, schließlich Redakteur in Hannover und Berlin. 1932 verließ Remarque Deutschland und lebte zunächst im Tessin/Schweiz. Seine Bücher "Im Westen nichts Neues" und "Der Weg zurück" wurden 1933 von den Nazis verbrannt, er selbst wurde 1938 ausgebürgert. Ab 1941 lebte Remarque offiziell in den Usa und erlangte 1947 die amerikanische Staatsbürgerschaft. 1970 starb er in seiner Wahlheimat Tessin. 

Mehr vom Verlag:

Kiepenheuer & Witsch GmbH

Mehr aus der Reihe:

KIWI

Mehr vom Autor:

Remarque, Erich Maria

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 229
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2000
Maße: 189 x 126 mm
Gewicht: 182 g
ISBN-10: 3462029126
ISBN-13: 9783462029123

Bestell-Nr.: 213763 
 

LIBRI: 6759300
LIBRI-EK*: 5.86 € (30.00%)
LIBRI-VK: 8,95 €
STOCK Libri: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21110 

KNO: 08533525
KNO-EK*: 5.86 € (30.00%)
KNO-VK: 8,95 €

Gattung: Roman
KNO-SAMMLUNG: KiWi Taschenbücher Nr.576
KNOABBVERMERK: 3. Aufl. 2007. 240 S. 8 SW-Abb. 190 mm
KNOMITARBEITER: Hrsg. v. Thomas F. Schneider u. Tilman Westphalen
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie