PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Latein lebt

Von der Schönheit einer nutzlosen Sprache

von Gardini, Nicola   (Autor)

Als Kind dachte Nicola Gardini, seine Mutter spräche perfekt Latein, weil er sie Ave Maria und Pater Noster beten hörte. Erst viel später hat sie ihm gebeichtet, dass sie sonst kein Wort Latein kann. Gardini beschreibt seinen Zugang zur lateinischen Literatur als persönliches Erweckungserlebnis, das ihm schon früh eine neue Welt erschlossen hat. Sein unterhaltsames Buch liefert kein verzweifeltes Plädoyer für das Schulfach Latein und die Bedeutung seiner Grammatik. Nicola Gardini zeigt vielmehr, dass wir nie aufgehört haben, Latein zu sprechen. dass wir unsere Gegenwart kulturell und literarisch nur verstehen können, wenn wir wissen, wo wir herkommen: Er geht Metaphern auf den Grund, er erklärt anhand eines Textes von Cato über das Pökeln das Futur oder analysiert ein Gedicht von Catull über den Tod eines Spatzen. Und so vermittelt er auf literarische Weise seine These: Latein ist nicht nützlich, Latein ist schön.

Buch (Gebunden)

EUR 19,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 18. Juli 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Als Kind dachte Nicola Gardini, seine Mutter spräche perfekt Latein, weil er sie Ave Maria und Pater Noster beten hörte. Erst viel später hat sie ihm gebeichtet, dass sie sonst kein Wort Latein kann. Gardini beschreibt seinen Zugang zur lateinischen Literatur als persönliches Erweckungserlebnis, das ihm schon früh eine neue Welt erschlossen hat. Sein unterhaltsames Buch liefert kein verzweifeltes Plädoyer für das Schulfach Latein und die Bedeutung seiner Grammatik. Nicola Gardini zeigt vielmehr, dass wir nie aufgehört haben, Latein zu sprechen. dass wir unsere Gegenwart kulturell und literarisch nur verstehen können, wenn wir wissen, wo wir herkommen: Er geht Metaphern auf den Grund, er erklärt anhand eines Textes von Cato über das Pökeln das Futur oder analysiert ein Gedicht von Catull über den Tod eines Spatzen. Und so vermittelt er auf literarische Weise seine These: Latein ist nicht nützlich, Latein ist schön. 

Kritik

Wie gegenwärtig die Sprache von Cato, Catull u. v. m. ist, das beweist Nicola Gardini mit seiner Liebeserklärung "Latein lebt" Kronen Zeitung 

Autoreninfo

Gardini, Nicola
Nicola Gardini, geboren 1965, ist Professor für Italienisch und Vergleichende Literaturwissenschaften in Oxford. Er hat in Mailand und New York an der NYU studiert und ist Experte für die Literatur der Renaissance. 

Mehr vom Verlag:

Rowohlt Verlag GmbH

Mehr vom Autor:

Gardini, Nicola

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 300
Sprache: Deutsch
Erschienen: November 2017
Originaltitel: Viva il Latino: Storie e bellezza di una lingua inutile
Maße: 208 x 131 mm
Gewicht: 383 g
ISBN-10: 3498025392
ISBN-13: 9783498025397

Bestell-Nr.: 19994805 
 

LIBRI: 4906870
LIBRI-EK*: 12.12 € (35.00%)
LIBRI-VK: 19,95 €
STOCK Libri: 51
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15610 

KNO: 64064493
KNO-EK*: 10.90 € (35.00%)
KNO-VK: 19,95 €

KNOABBVERMERK: 2017. 304 S. 205 mm
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Römer, Stefanie; Pichler, Karl
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie