PORTO-
FREI
Book2Look Vorschau & Blick ins Buch

Nur wenn du allein kommst

Eine Reporterin hinter den Fronten des Dschihad

von Mekhennet, Souad   (Autor)

Was passiert hinter den Fronten des Jihad? Wie ticken Warlords und jugendliche Attentäter? Spannend wie in einem Krimi berichtet Souad Mekhennet von ihren teils lebensgefährlichen Recherchen in den No-go-Areas des Terrors, allein, ohne Handy, bekleidet mit einer schwarzen Abaya. Die Journalistin Souad Mekhennet verfügt über ungewöhnliche Verbindungen zu den Most Wanted des Jihad - und über ein einzigartiges investigatives Talent. Sie deckte die Entführung und Folterung des Deutsch-Libanesen Khaled al-Masri durch die CIA auf, interviewte den Führer von al-Qaida im Maghreb, obwohl ihr die Geheimdienste auf den Fersen waren, lernte ein ägyptisches Foltergefängnis unfreiwillig von innen kennen, enttarnte den berüchtigten IS-Henker "Jihadi John" und wusste nach den Pariser Anschlägen schon vor der Polizei, wer der in Saint Denis erschossene Attentäter war. Ihre meisterhaften Nahaufnahmen lassen uns die Kämpfe und Wünsche der islamischen Welt besser verstehen und führen uns heilsam vor Augen, dass sich der Clash zwischen Islam und Westen in Wirklichkeit nur in den Köpfen abspielt.

Buch (Gebunden)

EUR 24,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 21. Februar 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(nur innerhalb Deutschlands, nicht Geschenksendungen)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Was passiert hinter den Fronten des Jihad? Wie ticken Warlords und jugendliche Attentäter? Spannend wie in einem Krimi berichtet Souad Mekhennet von ihren teils lebensgefährlichen Recherchen in den No-go-Areas des Terrors, allein, ohne Handy, bekleidet mit einer schwarzen Abaya. Die Journalistin Souad Mekhennet verfügt über ungewöhnliche Verbindungen zu den Most Wanted des Jihad - und über ein einzigartiges investigatives Talent.
Sie deckte die Entführung und Folterung des Deutsch-Libanesen Khaled al-Masri durch die CIA auf, interviewte den Führer von al-Qaida im Maghreb, obwohl ihr die Geheimdienste auf den Fersen waren, lernte ein ägyptisches Foltergefängnis unfreiwillig von innen kennen, enttarnte den berüchtigten IS-Henker "Jihadi John" und wusste nach den Pariser Anschlägen schon vor der Polizei, wer der in Saint Denis erschossene Attentäter war. Ihre meisterhaften Nahaufnahmen lassen uns die Kämpfe und Wünsche der islamischen Welt besser verstehen und führen uns heilsam vor Augen, dass sich der Clash zwischen Islam und Westen in Wirklichkeit nur in den Köpfen abspielt. 

Inhaltsverzeichnis

Prolog: Verabredung mit ISIS
Türkei, 2014 1. Fremde in einem fremden Land
Deutschland und Marokko, 1978-1993 2. Die Hamburger Zelle
Deutschland, 1994-2003 3. Ein Land mit gespaltener Seele
Irak, 2003-2004 4. Ein Anruf von Khaled el-Masri
Deutschland und Algerien, 2004-2006 5. Selbst wenn ich heute sterben sollte
Libanon, 2007 6. Die Verlorenen von Zarqa
Jordanien, 2007 7. Der Wert eines Lebens
Algerien, 2008 8. Guns & Roses
Pakistan, 2009 9. Mukhabarat
Ägypten, 2011 10. Das ist kein Arabischer Frühling
Deutschland und Tunesien, 2011 11. Bedrohungen
Bahrain, Iran und Deutschland, 2011-2013 12. Nachwuchs für das Kalifat
Deutschland, 2013 13. Bräute für das Kalifat
Deutschland und Frankreich, 2014-2015 14. Auf der Suche nach einem islamistischen Beatle oder Wie ich Jihadi John enttarnte England, 2014-2015 15. Die Radikalisierten
Österreich, Frankreich und Belgien, 2015-2016 Epilog: Mitten ins Herz
Deutschland und Marokko, 2016 Dank Anmerkungen 

Autoreninfo

Souad Mekhennet hat ihr Leben lang zwischen den Welten gelebt. Die Tochter einer türkischen Mutter und eines marokkanischen Vaters ist in Deutschland aufgewachsen, recherchiert seit dem 11. September 2001 über den islamistischen Terror und ist Mitglied des Investigativteams der Washington Post. Souad Mekhennet erhielt den Daniel Pearl Award 2017, den Sonderpreis des Nannen Preises 2018 sowie den Ludwig-Börne-Preis 2018.

Sky Nonhoff, 1962 geboren, ist Kulturjournalist, Autor (Die dunklen Säle, Don't Believe the Hype) und Kolumnist beim MDR. 

Mehr vom Verlag:

Beck C. H.

Mehr vom Autor:

Mekhennet, Souad

Produktdetails

Medium: Buch
Seiten: 384
Format: Gebunden
Sprache: Deutsch
Erschienen: Oktober 2017
Originaltitel: I Was Told To Come Alone: My Journey Behind the Lines of Jihad
Maße: 224 x 151 mm
Gewicht: 628 g
ISBN-10: 3406711677
ISBN-13: 9783406711671

Bestell-Nr.: 19916084 
 

LIBRI: 3390241
LIBRI-EK*: 16.32 € (30.00%)
LIBRI-VK: 24,95 €
STOCK Libri: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17410 

KNO: 63674928
KNO-EK*: 15.01 € (30.00%)
KNO-VK: 24,95 €

KNOABBVERMERK: 4. Aufl. 2017. 384 S. 217 mm
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Nonhoff, Sky
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): gebunden

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie