PORTO-
FREI

Sünwoldt, M: Von Königsberg bis 80

von Sünwoldt, Margitta   (Autor)

Als ein junger Reporter sie um ein Interview bittet, ist Margitta zunächst wenig begeistert. Sie soll die typische Durchschnittsfrau sein? Skeptisch willigt sie ein und nimmt ihn mit auf die Reise in ihre Vergangenheit. Ungeschönt und prägnant berichtet sie von ihrem bewegten Leben: vom Krieg, Deutschtümelei, ihren zwei Ehen, der Flucht aus Ostpreußen und dem Verlust der Heimat. "Das Wort Heimweh roch für mich als junger Mensch nach Mief und Heimat-Duselei. Aber als ich nach 50 Jahren erstmals in Königsberg und Palmnicken im ehemaligen Samland an der dortigen Steilküste stand, wusste ich, dass ich oft Heimweh empfunden hatte."

Buch (Kartoniert)

EUR 9,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  Vergriffen. Nicht mehr lieferbar.
(Ob und wann dieser Artikel wieder lieferbar sein wird, ist unbekannt)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Als ein junger Reporter sie um ein Interview bittet, ist Margitta zunächst wenig begeistert. Sie soll die typische Durchschnittsfrau sein? Skeptisch willigt sie ein und nimmt ihn mit auf die Reise in ihre Vergangenheit. Ungeschönt und prägnant berichtet sie von ihrem bewegten Leben: vom Krieg, Deutschtümelei, ihren zwei Ehen, der Flucht aus Ostpreußen und dem Verlust der Heimat. "Das Wort Heimweh roch für mich als junger Mensch nach Mief und Heimat-Duselei. Aber als ich nach 50 Jahren erstmals in Königsberg und Palmnicken im ehemaligen Samland an der dortigen Steilküste stand, wusste ich, dass ich oft Heimweh empfunden hatte." 

Autoreninfo

Margitta Sünwoldt wurde 1935 im ehemaligen Königsberg geboren und verbrachte dort ihre ersten Lebensjahre, bevor die Familie evakuiert wurde. Seit 1967 lebt sie im Lipperland in Nordrhein-Westfalen. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern und hat sechs Enkel.Mit 81 schrieb sie endlich ihre Geschichte auf und erfüllte sich damit einen langgehegten Traum. Sie will ihre Erinnerungen bewahren, für ihre Enkel und gegen die Verdrängung. Als langjähriges Mitglied im Verein "Gegen Vergessen - Für Demokratie e. V." möchte sie dazu beitragen, dass die Kriegs- und Nachkriegszeit nicht in Vergessenheit gerät, damit sich die Geschichte niemals wiederholt.  

Mehr vom Verlag:

MEDU Verlag

Mehr vom Autor:

Sünwoldt, Margitta

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 72
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2017
Maße: 190 x 118 mm
Gewicht: 94 g
ISBN-10: 3944948874
ISBN-13: 9783944948874

Bestell-Nr.: 19800793 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 30 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 6.04 € (35.00%)
LIBRI-VK: 9,95 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 007 vergriffen, keine Neuauflage, nicht vorgemerkt * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21600 

KNO: 63189783
KNO-EK*: 6.04 € (35.00%)
KNO-VK: 9,95 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 2017. 72 S. 19 cm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Beilage(n): PB

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie