PORTO-
FREI

Ost-Automobile

Fahrzeuge auf den Straßen des Ostens

von Garant Verlag GmbH

Nicht nur Alltagsgegenstände mit Ost-Vergangenheit, auch gut erhaltene Ost-Automobile sind bei Liebhabern heute sehr begehrt. Für einen gut erhaltenen Tschaika, Tatra und Co. blättern Sammler bis zu 30.000 Euro hin. Egal, ob Kleinwagen, Geländefahrzeug oder Limousine, auch im Osten gab es viele Schmuckstücke. Der russische Tschaika war eine Luxuslimousine des Herstellers Gorkowski Awtomobilny Sawod. Oder wer kennt den kleinen SUV Lada Niva nicht, der seit 1977 fast unverändert produziert wird? Doch bereits im Jahr 1895 baute eine kleine Firma in Böhmen Fahrräder, Motorräder und Automobile: die Firma hieß Laurin & Klement. Aus diesem Unternehmen ging im Jahr 1925 die Skoda Automobilovahervor. Etwa im gleichen Jahr fusionierte die Nesselsdorfer Wagenbau-Fabrik-Gesellschaft mit der Waggonfabrik Ringhoffer AG in Prag-Smichov zum tschechischen Automobilhersteller Tatra. Ebenfalls arbeitete Dacia aus Rumänien bereits seit 1952 als Zulieferbetrieb für die Autoindustrie und fertigt seit 1968 mit Renault-Lizenz eigene Automobile.

Buch (Gebunden)

EUR 4,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  Lieferzeit ca 3 bis 8 Werktage.
(Artikel fehlt kurzfristig am Lager.)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Nicht nur Alltagsgegenstände mit Ost-Vergangenheit, auch gut erhaltene Ost-Automobile sind bei Liebhabern heute sehr begehrt. Für einen gut erhaltenen Tschaika, Tatra und Co. blättern Sammler bis zu 30.000 Euro hin. Egal, ob Kleinwagen, Geländefahrzeug oder Limousine, auch im Osten gab es viele Schmuckstücke. Der russische Tschaika war eine Luxuslimousine des Herstellers Gorkowski Awtomobilny Sawod. Oder wer kennt den kleinen SUV Lada Niva nicht, der seit 1977 fast unverändert produziert wird? Doch bereits im Jahr 1895 baute eine kleine Firma in Böhmen Fahrräder, Motorräder und Automobile: die Firma hieß Laurin & Klement. Aus diesem Unternehmen ging im Jahr 1925 die Skoda Automobilovahervor. Etwa im gleichen Jahr fusionierte die Nesselsdorfer Wagenbau-Fabrik-Gesellschaft mit der Waggonfabrik Ringhoffer AG in Prag-Smichov zum tschechischen Automobilhersteller Tatra. Ebenfalls arbeitete Dacia aus Rumänien bereits seit 1952 als Zulieferbetrieb für die Autoindustrie und fertigt seit 1968 mit Renault-Lizenz eigene Automobile. 

Mehr vom Verlag:

Garant Verlag GmbH

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 176
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 2017
Maße: 216 x 151 mm
Gewicht: 509 g
ISBN-10: 3735912958
ISBN-13: 9783735912954
Verlagsbestell-Nr.: 1295

Bestell-Nr.: 19470216 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 50 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 1295

LIBRI: 2592357
LIBRI-EK*: 4.10 € (12.00%)
LIBRI-VK: 4,99 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 015 fehlt kurzfristig am Lager * EK = ohne MwSt.

UVP: 2 
Warengruppe: 14320 

KNO: 62177097
KNO-EK*: 3.03 € (25.00%)
KNO-VK: 4,99 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: Neuausg. 176 S. m. Abb. 21.5 cm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie