PORTO-
FREI

Militärfahrzeuge aus dem Osten

von Garant Verlag GmbH

Mit der Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelten sich auch die Fahrzeuge der beiden deutschen Armeen sehr unterschiedlich. War die Ortspolizei der jungen Deutschen Demokratischen Republik in der Sowjetischen Besatzungszone noch sehr uneinheitlich, orientierte sich die Volkspolizei Ende der 1940er-Jahre bereits nach dem sowjetischen Sicherheitsdenken des Militärs. Diese Anpassung an die Sowjetunion gipfelte im Bau der Berliner Mauer. Da Osten wie Westen einen offenen Krieg vermeiden wollten, begann zwischen den "Supermächten" ein beispielloses Wettrüsten, dass bis in die 1980er-Jahre anhielt. Während des Bestehens der DDR bezog die NVA die meisten Militärfahrzeuge aus der Sowjetunion. Einige Rad- und Kettenfahrzeugekamen auch anderen Ländern der Warschauer-Pakt-Staaten. Das Buch zeigt die Entstehung und die Entwicklung der Nationalen Volksarmee der DDR und deren Militärfahrzeuge von 1949 bis zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten.

Buch (Kartoniert)

EUR 4,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 23. Juli 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Mit der Teilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelten sich auch die Fahrzeuge der beiden deutschen Armeen sehr unterschiedlich. War die Ortspolizei der jungen Deutschen Demokratischen Republik in der Sowjetischen Besatzungszone noch sehr uneinheitlich, orientierte sich die Volkspolizei Ende der 1940er-Jahre bereits nach dem sowjetischen Sicherheitsdenken des Militärs. Diese Anpassung an die Sowjetunion gipfelte im Bau der Berliner Mauer. Da Osten wie Westen einen offenen Krieg vermeiden wollten, begann zwischen den "Supermächten" ein beispielloses Wettrüsten, dass bis in die 1980er-Jahre anhielt. Während des Bestehens der DDR bezog die NVA die meisten Militärfahrzeuge aus der Sowjetunion. Einige Rad- und Kettenfahrzeugekamen auch anderen Ländern der Warschauer-Pakt-Staaten. Das Buch zeigt die Entstehung und die Entwicklung der Nationalen Volksarmee der DDR und deren Militärfahrzeuge von 1949 bis zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. 

Mehr vom Verlag:

Garant Verlag GmbH

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 176
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 2017
Maße: 218 x 149 mm
Gewicht: 487 g
ISBN-10: 373591330X
ISBN-13: 9783735913302
Verlagsbestell-Nr.: 1330

Bestell-Nr.: 19467267 
Bestell-Nr. Verlag: 1330

LIBRI: 2429764
LIBRI-EK*: 3.03 € (35.00%)
LIBRI-VK: 4,99 €
STOCK Libri: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 2 
Warengruppe: 14380 

KNO: 62176865
KNO-EK*: 3.03 € (35.00%)
KNO-VK: 4,99 €

KNOABBVERMERK: Neuausg. 2017. 176 S. 21.5 cm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie