PORTO-
FREI

Das ganz normale Chaos der Liebe

(Tb)

von Beck, Ulrich / Beck-Gernsheim, Elisabeth   (Autor)

Mit fortschreitender Modernisierung vermehren sich in allen gesellschaftlichen Handlungsfeldern die Entscheidungen und Entscheidungszwänge. Dies gilt auch für die Beziehung zwischen Frau und Mann.

Buch (Kartoniert)

EUR 14,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 23. September 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Mit fortschreitender Modernisierung vermehren sich in allen gesellschaftlichen Handlungsfeldern die Entscheidungen und Entscheidungszwänge. Dies gilt auch für die Beziehung zwischen Frau und Mann. 

Zusammenfassung


Mit fortschreitender Modernisierung vermehren sich in allen gesellschaftlichen
Handlungsfeldern die Entscheidungen und Entscheidungszwänge.
Dies gilt auch für die Beziehung zwischen Frau und Mann:
Wer wann den Abwasch macht, die Schreihälse wickelt, den
Einkauf besorgt und den Staubsauger herumschiebt, wird ebenso
unklar, wie wer die Brötchen verdient, die Mobilität
bestimmt, und warum eigentlich die schönen Nachtseiten des
Bettes immer mit dem qua Standesamt hierfür vorgesehenen,
angetrauten Alltagsgegenüber genossen werden sollen dürfen.
Ehe läßt sich von Sexualität trennen und die
noch einmal von Elternschaft, die Elternschaft läßt
sich durch Scheidung multiplizieren und das Ganze durch das Zusammen-
oder Getrenntleben dividieren und mit mehreren Wohnsitzmöglichkeiten
und der immer vorhandenen Revidierbarkeit potenzieren. Aus dieser
Rechenoperation erhält man rechts vom Gleichheitszeichen
eine ziemlich umfängliche, selbst noch im Fluß befindliche
Ziffer, die einen leichten Eindruck über die Vielfalt von
direkten und mehrfach verschachtelten Schattenexistenzen vermittelt,
die sich heute hinter den gleichgebliebenen und so treuen Wörtchen
Ehe und Familie immer häufiger verbergen.

 

Inhaltsverzeichnis

Beck, Ulrich: _. Beck-Gernsheim, Elisabeth: Einleitung: Riskante Chancen - Gesellschaftliche Individualisierung und soziale Lebens- und Liebesformen. Beck, Ulrich: Freiheit oder Liebe. Vom Ohne-, Mit- und Gegeneinander der Geschlechter innerhalb und außerhalb der Familie. Beck-Gernsheim, Elisabeth: Von der Liebe zur Beziehung?. Veränderungen im Verhältnis von Mann und Frau in der individualisierten Gesellschaft. Beck-Gernsheim, Elisabeth: Freie Liebe, freie Scheidung. Zum Doppelgesicht von Freisetzungsprozessen. Beck-Gernsheim, Elisabeth: Alles aus Liebe zum Kind. Beck, Ulrich: Der späte Apfel Evas oder Die Zukunft der Liebe. Beck, Ulrich: Die irdische Religion der Liebe. 

Autoreninfo

Elisabeth Beck-Gernsheim,


Heisenberg-Stipendiatin der DFG, vertritt die Professur für
Sozialpsychologie an der Universität München.
Ulrich Beck


ist Professor für Soziologie an der Universität Bamberg
und verantwortlicher Herausgeber der Sozialen Welt.

 

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 299
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2005
Auflage: Neuauflage
Maße: 177 x 111 mm
Gewicht: 186 g
ISBN-10: 351838225X
ISBN-13: 9783518382257

Bestell-Nr.: 18834 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

LIBRI: 5895189
LIBRI-EK*: 9.16 € (30.00%)
LIBRI-VK: 14,00 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 27440 

KNO: 03742601
KNO-EK*: 5.89 € (30.00%)
KNO-VK: 14,00 €
KNV-STOCK: 3

KNO-SAMMLUNG: suhrkamp taschenbuch 1725
KNOABBVERMERK: 14. Aufl. 2015. 299 S. 177 mm
Einband: Kartoniert
Auflage: Neuauflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie