PORTO-
FREI

Beeinflussung und Steuerung des Lesers in der englischsprachigen Detektiv- und Kriminalliteratur

Eine vergleichende Untersuchung zur Beziehung Autor-Text-Leser in Werken von Doyle, Christie und Highsmith

von Dunker, Michael   (Autor)

Die Detektiv- und Kriminalliteratur zählt bekanntlich zu denjenigen Literaturformen, die in besonderem Maße rezeptionsabhängig sind. Dem Leser fällt eine spezifische Rolle zu, die ihm vom Schriftsteller zugedacht ist. Hier liegt der Ansatzpunkt der modernen Wirkungsästhetik, die die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Autorintention, Textgestalt und Leserreaktion einer kritischen Erörterung unterwirft. In der vorliegenden Studie wird unter Anwendung einer für die Analyse erstellten Systematik die Leserrolle zunächst in bezug auf die klassische Detektivliteratur (Sir Arthur Conan Doyle und Agatha Christie) und später hinsichtlich des modernen Kriminalromans (Patricia Highsmith) herausgearbeitet.

Buch (Kartoniert)

EUR 64,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 13. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die Detektiv- und Kriminalliteratur zählt bekanntlich zu denjenigen Literaturformen, die in besonderem Maße rezeptionsabhängig sind. Dem Leser fällt eine spezifische Rolle zu, die ihm vom Schriftsteller zugedacht ist. Hier liegt der Ansatzpunkt der modernen Wirkungsästhetik, die die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Autorintention, Textgestalt und Leserreaktion einer kritischen Erörterung unterwirft. In der vorliegenden Studie wird unter Anwendung einer für die Analyse erstellten Systematik die Leserrolle zunächst in bezug auf die klassische Detektivliteratur (Sir Arthur Conan Doyle und Agatha Christie) und später hinsichtlich des modernen Kriminalromans (Patricia Highsmith) herausgearbeitet. 

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Die Leserrolle in der klassischen Detektivliteratur (Sir Arthur Conan Doyle und Agatha Christe) - Die Leserrolle im modernen Kriminalroman (Patricia Highsmith) - Vergleich. 

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 270
Sprache: Deutsch
Erschienen: Dezember 1990
Sonstiges: .43447
Maße: 211 x 151 mm
Gewicht: 351 g
ISBN-10: 3631434472
ISBN-13: 9783631434475
Verlagsbestell-Nr.: 43447

Bestell-Nr.: 18324405 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 43447

LIBRI: 2257926
LIBRI-EK*: 48.56 € (20.00%)
LIBRI-VK: 64,95 €
Libri-STOCK: 1
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15610 

KNO: 74613226
KNO-EK*: 48.56 € (20.00%)
KNO-VK: 64,95 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: FTSK. Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gute .1
KNOABBVERMERK: Neuausg. 1990. 270 S. 210 mm
KNOSONSTTEXT: .43447
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie