PORTO-
FREI

Emotionelle Erste Hilfe

Bindungsförderung -Krisenintervention -Eltern-Baby-Therapie

von Harms, Thomas   (Autor)

Thomas Harms beschreibt mit dem Ansatz der "Emotionellen Ersten Hilfe" einen Weg, wie Eltern in schwierigen Zeiten nach der Geburt das emotionale Band zu ihren Kindern (wieder-)finden und stärken können. Er gibt Antworten auf die Frage, wie Eltern und Säuglingen geholfen werden kann, wenn belastende Erfahrungen in der ersten Zeit nach der Geburt den Aufbau eines liebevollen Miteinanders verhindern. Das vorgestellte Konzept basiert auf der Annahme, dass ein intuitives Verständnis für die Gefühle und Bedürfnisse des Säuglings nur dort möglich ist, wo Erwachsene in einen achtsamen und feinfühligen Dialog mit ihrem eigenen Körper treten. Bindungsverlust zum Kind ist somit immer auch ein Verlust der Verbindung zum eigenen Selbst. Der von Thomas Harms vorgestellte Ansatz richtet sich sowohl an PsychotherapeutInnen und Fachkräfte aus den Bereichen der Geburtshilfe, Prävention oder Entwicklungs-, Früh- und Krisenberatung als auch an betroffene Eltern. Er zeigt systematisch auf, wie die Fachgebiete der körperbasierten Psychotherapie und Bindungsforschung sinnvoll miteinander verknüpft werden können und die elterliche Feinfühligkeit und Beziehungsintelligenz mit Hilfe eines körperbasierten Herangehens wiederhergestellt werden kann.

Buch (Kartoniert)

EUR 22,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 19. März 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Thomas Harms beschreibt mit dem Ansatz der "Emotionellen Ersten Hilfe" einen Weg, wie Eltern in schwierigen Zeiten nach der Geburt das emotionale Band zu ihren Kindern (wieder-)finden und stärken können. Er gibt Antworten auf die Frage, wie Eltern und Säuglingen geholfen werden kann, wenn belastende Erfahrungen in der ersten Zeit nach der Geburt den Aufbau eines liebevollen Miteinanders verhindern. Das vorgestellte Konzept basiert auf der Annahme, dass ein intuitives Verständnis für die Gefühle und Bedürfnisse des Säuglings nur dort möglich ist, wo Erwachsene in einen achtsamen und feinfühligen Dialog mit ihrem eigenen Körper treten. Bindungsverlust zum Kind ist somit immer auch ein Verlust der Verbindung zum eigenen Selbst.

Der von Thomas Harms vorgestellte Ansatz richtet sich sowohl an PsychotherapeutInnen und Fachkräfte aus den Bereichen der Geburtshilfe, Prävention oder Entwicklungs-, Früh- und Krisenberatung als auch an betroffene Eltern. Er zeigt systematisch auf, wie die Fachgebiete der körperbasierten Psychotherapie und Bindungsforschung sinnvoll miteinander verknüpft werden können und die elterliche Feinfühligkeit und Beziehungsintelligenz mit Hilfe eines körperbasierten Herangehens wiederhergestellt werden kann. 

Kritik

"Dieses Buch kann metaphorisch durchaus als eine Art Schatzkiste für Fachkräfte aus den Bereichen der Emotionellen Ersten Hilfen bezeichnet werden. Sie finden hier eine gelungene Verbindung von theoretischer Begründung und darauf aufbauend konkreter Umsetzung in die Praxis. Speziell belastete Eltern mit einem anstrengenden Säugling könnten sehr davon profitieren, wenn ihnen dieses Buch zur Unterstützung in einer schwierigen Zeit anempfohlen würde." Peter Bünder, Socialnet am 24. Februar 2017 

Mehr vom Verlag:

Psychosozial Verlag GbR

Mehr aus der Reihe:

Therapie & Beratung

Mehr vom Autor:

Harms, Thomas

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 270
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juli 2016
Sonstiges: .2615
Maße: 213 x 146 mm
Gewicht: 398 g
ISBN-10: 383792615X
ISBN-13: 9783837926156

Bestell-Nr.: 17578583 
 

LIBRI: 7634404
LIBRI-EK*: 16.05 € (25.00%)
LIBRI-VK: 22,90 €
STOCK Libri: 11
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 15350 

KNO: 58216235
KNO-EK*: 16.05 € (25.00%)
KNO-VK: 22,90 €

KNO-SAMMLUNG: Therapie & Beratung
KNOABBVERMERK: Neuaufl. 2016. 270 S. m. Abb. 210 mm
KNOSONSTTEXT: .2615
KNOMITARBEITER: Mitarbeit: Keil, Annelie
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie