Neue Rundschau 2016/3

»Dunkle Physis, lichter Kosmos« Friedrich Kittler zum 5. Todestag

von FISCHER, S.

Friedrich Kittler zum 5. Todestag Im Oktober nähert sich der fünfte Todestag von Friedrich Kittler, der Ausnahmeerscheinung unter den deutschen Literatur- und Medienwissenschaftlern. Weggefährten, Kollegen, Wissenschaftler widmen sich im Schwerpunkt der Neuen Rundschau allen Aspekten des Werks: Medien und Krieg, die Wendung zu den Griechen, Rausch, Heidegger, Musik und Mathematik, Kittlers Zeit in Freiburg, die Frage, ob es eine Kittler-Schule gibt usw. Damit wird ein Werk untersucht, für das es in Deutschland kein Vorbild gab, und gleichzeitig eine Sichtung des Erbes vorgenommen. Ohne Friedrich Kittler, das steht fest, hätten sich die deutschen Geisteswissenschaften anders entwickelt.

Buch (Kartoniert)

EUR 15,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 10. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Friedrich Kittler zum 5. Todestag

Im Oktober nähert sich der fünfte Todestag von Friedrich Kittler, der Ausnahmeerscheinung unter den deutschen Literatur- und Medienwissenschaftlern. Weggefährten, Kollegen, Wissenschaftler widmen sich im Schwerpunkt der Neuen Rundschau allen Aspekten des Werks: Medien und Krieg, die Wendung zu den Griechen, Rausch, Heidegger, Musik und Mathematik, Kittlers Zeit in Freiburg, die Frage, ob es eine Kittler-Schule gibt usw. Damit wird ein Werk untersucht, für das es in Deutschland kein Vorbild gab, und gleichzeitig eine Sichtung des Erbes vorgenommen. Ohne Friedrich Kittler, das steht fest, hätten sich die deutschen Geisteswissenschaften anders entwickelt. 

Kritik

Friedrich Kittler war ein prononcierter Außenseiter: Wie er zum Star und posthumen Faszinosum zwischen Mythos und Ernüchterung wurde, erkundet die jüngste Ausgabe der 'Neuen Rundschau'. Gregor Dotzauer Der Tagesspiegel 20161031 

Autoreninfo

Balmes, Hans Jürgen
Hans Jürgen Balmes, 1958 in Koblenz geboren, ist Lektor und Übersetzer. Im Carl Hanser Verlag veröffentlichte er einen Novalis-Kommentarband und gab eine Hölderlin-Ausgabe heraus. Aus dem Englischen übersetzte er John Berger, einen Band von Barry Lopez und Gedichte von Robert Hass, W. S. Merwin und Martine Bellen. 

Mehr vom Verlag:

FISCHER, S.

Mehr aus der Reihe:

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 413
Sprache: Deutsch
Erschienen: Oktober 2016
Maße: 233 x 149 mm
Gewicht: 610 g
ISBN-10: 3108091077
ISBN-13: 9783108091071

Bestell-Nr.: 17490997 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 0 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 9.39 € (33.00%)
LIBRI-VK: 15,00 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 007 vergriffen, keine Neuauflage, nicht vorgemerkt * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11500 

KNO: 57606046
KNO-EK*: 9.25 € (34.00%)
KNO-VK: 15,00 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: Neue Rundschau 2016/3
KNOABBVERMERK: 2016. 192 S. 23,5 cm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Balmes, Hans-Jürgen; Bong, Jörg; Roesler, Alexander; Vogel, Oliver
KNOTEILBAND: H.2016/3
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie