PORTO-
FREI

Wie Kinder rechnen lernen - oder auch nicht

Eine empirische Studie zur Entwicklung von Rechenstrategien im ersten Schuljahr

von Gaidoschik, Michael   (Autor)

Kinder sollten möglichst bereits im Laufe des ersten Schuljahres vom zählenden Rechnen zu nicht-zählenden Strategien übergehen: Über dieses Ziel besteht innerhalb der deutschsprachigen Fachdidaktik Einigkeit. Umgekehrt gilt das "verfestigte zählende Rechnen" als Hauptmerkmal sogenannter "Rechenschwächen". Die tatsächliche Strategieentwicklung im ersten Schuljahr wurde im deutschen Sprachraum aber bislang selten, in Österreich gar nicht untersucht. Diese Arbeit, die Methoden der qualitativen und quantitativen empirischen Forschung kombiniert, schließt diese Lücke. Mit brisanten Ergebnissen: Sie zeigt gravierende fachdidaktische Mängel in approbierten Schulbüchern und in dem auf diese Bücher vertrauenden Erstunterricht auf. Und sie zeigt, dass nur etwa ein Drittel der österreichischen Erstklässler/innen das von der Fachdidaktik postulierte, oben genannte Ziel auch tatsächlich erreicht.

Buch (Gebunden)

EUR 84,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 07. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Kinder sollten möglichst bereits im Laufe des ersten Schuljahres vom zählenden Rechnen zu nicht-zählenden Strategien übergehen: Über dieses Ziel besteht innerhalb der deutschsprachigen Fachdidaktik Einigkeit. Umgekehrt gilt das "verfestigte zählende Rechnen" als Hauptmerkmal sogenannter "Rechenschwächen". Die tatsächliche Strategieentwicklung im ersten Schuljahr wurde im deutschen Sprachraum aber bislang selten, in Österreich gar nicht untersucht. Diese Arbeit, die Methoden der qualitativen und quantitativen empirischen Forschung kombiniert, schließt diese Lücke. Mit brisanten Ergebnissen: Sie zeigt gravierende fachdidaktische Mängel in approbierten Schulbüchern und in dem auf diese Bücher vertrauenden Erstunterricht auf. Und sie zeigt, dass nur etwa ein Drittel der österreichischen Erstklässler/innen das von der Fachdidaktik postulierte, oben genannte Ziel auch tatsächlich erreicht. 

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Stand der Forschung zur Entwicklung von Rechenstrategien für die additiven Grundaufgaben - Fachdidaktische Mängel im mathematischen Erstunterricht in österreichischen Grundschulen - 6 Typen der Strategieentwicklung im ersten Schuljahr - Die Bedeutung des Ableitens für das Automatisieren - Pädagogisch-praktische Konsequenzen. 

Autoreninfo

Der Autor: Michael Gaidoschik, geboren 1965, Studium der Pädagogik; seit Anfang der 1990er Jahre Beschäftigung mit mathematischen Lernschwierigkeiten; seit 1995 Leiter des Rechenschwäche-Instituts Wien-Graz; Dozent in der Aus- und Fortbildung von Grundschullehrer/inne/n, zahlreiche Veröffentlichungen zum Themenkreis ®Rechenschwäche¯. 

Mehr vom Verlag:

Lang, Peter GmbH

Mehr vom Autor:

Gaidoschik, Michael

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 544
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2010
Sonstiges: .59519
Maße: 216 x 154 mm
Gewicht: 799 g
ISBN-10: 3631595190
ISBN-13: 9783631595190
Verlagsbestell-Nr.: 59519

Bestell-Nr.: 17108648 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 59519

LIBRI: 2451857
LIBRI-EK*: 63.51 € (20.00%)
LIBRI-VK: 84,95 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 17240 

KNO: 74164520
KNO-EK*: 63.51 € (20.00%)
KNO-VK: 84,95 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: zahlreiche Tabellen und Grafiken
KNOABBVERMERK: Neuausg. 2010. 544 S. 210 mm
KNOSONSTTEXT: .59519
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie