PORTO-
FREI

Helmbrecht

Mittelhochdeutsch/Neuhochdeutsch

von Wernher der Gärtner   (Autor)

Diese völlig neu erarbeitete Ausgabe der Verserzählung "Helmbrecht" des Dichters Wernher 'der Gartenaere' aus dem 13. Jahrhundert ersetzt die traditionsreiche, aber inzwischen veraltete Ausgabe der Universal-Bibliothek von Fritz Tschirch aus dem Jahr 1974. Der Kölner Altgermanist Karl-Heinz Göttert hat eine Textrevision vorgenommen, die sowohl neuere überlieferungsgeschichtliche Forschungen als auch ein Bedürfnis nach das Verständnis erleichternder Einrichtung berücksichtigt. Eine neue Übersetzung ins Neuhochdeutsche und ein völlig neu bearbeiteter Kommentar erschließen die Qualitäten dieser harten, bösen kleinen Erzählung einem aktuellen Publikum.

Buch (Kartoniert)

EUR 6,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 19. November 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Diese völlig neu erarbeitete Ausgabe der Verserzählung "Helmbrecht" des Dichters Wernher 'der Gartenaere' aus dem 13. Jahrhundert ersetzt die traditionsreiche, aber inzwischen veraltete Ausgabe der Universal-Bibliothek von Fritz Tschirch aus dem Jahr 1974. Der Kölner Altgermanist Karl-Heinz Göttert hat eine Textrevision vorgenommen, die sowohl neuere überlieferungsgeschichtliche Forschungen als auch ein Bedürfnis nach das Verständnis erleichternder Einrichtung berücksichtigt. Eine neue Übersetzung ins Neuhochdeutsche und ein völlig neu bearbeiteter Kommentar erschließen die Qualitäten dieser harten, bösen kleinen Erzählung einem aktuellen Publikum. 

Inhaltsverzeichnis

Helmbrecht

Anhang
Zu dieser Ausgabe
Kommentar
Literatur
Nachwort 

Autoreninfo

Wernher der Gärtner (Gartenaere), 2. Hälfte 13. Jh. Verfasser der Verserzählung 'Helmbrecht', die auf die Zeit zwischen 1250 und 1280 angesetzt wird und durch Sprache und Lokalkenntnisse auf den bayerisch-österreichischen Raum verweist und vielleicht für den Hof des Herzogs von Niederbayern (Burghausen am Inn) bestimmt war. Ob der Beiname als Berufs- oder Herkunftsbezeichnung bzw. als Anspielung auf das Vagabundieren (des fahrenden Berufsdichters) zu verstehen ist, bleibt offen.Karl-Heinz Göttert, geboren 1943 in Koblenz, studierte Geschichte und Germanistik und ist Professor für Ältere deutsche Sprache und Literatur an der Universität zu Köln. Zu seinen Forschungsgebieten gehören die Themenfelder Rhetorik, Magie und Alltag im Mittelalter, zu denen er bereits verschiedene Bücher veröffentlichte. Er hat zuletzt 14 Jahre an der historischen Orgel einer kleinen romanischen Kirche den Dienst versehen. 

Mehr vom Verlag:

Reclam Philipp Jun.

Mehr aus der Reihe:

Reclam Universal-Bibliothek

Mehr vom Autor:

Wernher der Gärtner

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 183
Sprache: Deutsch, Sonstige
Erschienen: Februar 2016
Maße: 147 x 95 mm
Gewicht: 105 g
ISBN-10: 3150189780
ISBN-13: 9783150189788

Bestell-Nr.: 17059758 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 40 (max 9.999)
 

LIBRI: 2438647
LIBRI-EK*: 3.79 € (32.50%)
LIBRI-VK: 6,00 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21110 

KNO: 55596612
KNO-EK*: 3.40 € (32.50%)
KNO-VK: 6,00 €
KNV-STOCK: 7

KNO-SAMMLUNG: Reclam Universal-Bibliothek Nr.18978
KNOABBVERMERK: 2016. 184 S. 148 mm
KNOZUSATZTEXT: Bisherige Ausg. siehe T.-Nr. 655077
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Göttert, Karl-Heinz
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch, Sonstige

Im Themenkatalog stöbern

› Start › Bücher

Entdecken Sie mehr

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie