PORTO-
FREI

Literaturanspruch und Unterhaltungsabsicht

Studien zur Entwicklung der Kinder- und Jugendliteratur im späten 20. und frühen 21. Jahrhundert

von Ewers, Hans-Heino   (Autor)

Die hier versammelten Beiträge befassen sich mit der Entwicklung der westlichen deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur seit Anfang der 1970er Jahre. Es geht um den modernen Kinderroman, um Medienverbundangebote, um zeitgeschichtliche Kinder- und Jugendliteratur, um den modernen Jugendroman sowie um Phantastik und Fantasy.

Buch (Gebunden)

EUR 61,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 08. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Die in diesem Band versammelten Studien widmen sich zunächst dem kinderliterarischen Paradigmenwechsel in den westlichen deutschsprachigen Ländern um 1970, um sich dann den Veränderungen zuzuwenden, welche die Kinder- und Jugendliteratur in der Mediengesellschaft der 1980er und 1990er Jahre erfahren hat. Diese Jahrzehnte stellen gleichzeitig eine Blütezeit der zeitgeschichtlichen Kinder- und Jugendliteratur dar, die sich als Teil einer umfassenden westdeutschen Erinnerungskultur begriffen hat. Weitere Studien befassen sich mit dem modernen Jugendroman und seinen vielfältigen Ausprägungen und Untergattungen. Die 1990er und 2000er Jahre werden durch die Fantasy dominiert. Einzelstudien zu den Kinderlyrikern James Krüss und Josef Guggenmos sowie zu Mira Lobe, Christine Nöstlinger und Rafik Schami runden die Sammlung ab. Viele der hier erneut publizierten Studien haben die neuere Kinder- und Jugendliteraturgeschichtsschreibung nachhaltig geprägt. 

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Kinderliterarischer Paradigmenwechsel um 1970 - Kinder- und Jugendliteratur in der Mediengesellschaft - Kinder- und jugendliterarische Kinder- und jugendliterarische Erinnerungskultur - Der moderne Jugendroman und seine Untergattungen - Phantastik und Fantasy für junge Leser. 

Autoreninfo

Hans-Heino Ewers ist Professor für Germanistik/Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur im Fachbereich Neuere Philologien an der Universität Frankfurt am Main. Seit 1990 ist er der Direktor des Instituts für Jugendbuchforschung. Seit 1994 Mitherausgeber des Jahrbuchs Kinder- und Jugendliteraturforschung sowie Initiator und Mitherausgeber der Reihe Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien im Peter Lang Verlag. 

Mehr vom Verlag:

Lang, Peter GmbH

Mehr vom Autor:

Ewers, Hans-Heino

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 393
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2013
Sonstiges: .264449
Maße: 216 x 153 mm
Gewicht: 625 g
ISBN-10: 3631644493
ISBN-13: 9783631644492
Verlagsbestell-Nr.: 264449

Bestell-Nr.: 17021274 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 264449

LIBRI: 2429574
LIBRI-EK*: 46.32 € (20.00%)
LIBRI-VK: 61,95 €
Libri-STOCK: 3
* EK = ohne MwSt.
P_SALEALLOWED: WORLD
DRM: 0
0 = Kein Kopierschutz
1 = PDF Wasserzeichen
2 = DRM Adobe
3 = DRM WMA (Windows Media Audio)
4 = MP3 Wasserzeichen
6 = EPUB Wasserzeichen

UVP: 0 
Warengruppe: 15720 

KNO: 73931291
KNO-EK*: 46.32 € (20.00%)
KNO-VK: 61,95 €
KNV-STOCK: 0

KNO-SAMMLUNG: Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien .85
KNOABBVERMERK: Neuausg. 2013. 393 S. 210 mm
KNOSONSTTEXT: .264449
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie