PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Johann Wolfgang von Goethe - Gesammelte Werke. Die Gedichte

von Goethe, Johann Wolfgang von   (Autor)

Goethes Gedichte - der bedeutendste Schatz der Dichtkunst.

Buch (Gebunden)

EUR 9,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 18. Januar 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Goethes Lyrik ist groß und gewaltig, klein und frech, ernst und witzig, tiefgründig, beiläufig und unerschöpflich. Sie ist das größte Dichtkunst-Universum, das in deutscher Sprache je entstanden ist. Goethes Gedichte sind ein Lebens-Werk im wahrsten Sinn des Wortes, geschrieben über einen Zeitraum von beinahe siebzig Jahren hinweg. Sie lassen sich immer neu erkunden und geben jedes Mal neue Facetten ihres Zaubers und Geheimnisses preis. Das macht mit dieser prächtig ausgestatteten Edition besonders viel Freude.Passend zum Inhalt ist diese wunderschöne Geschenk-Ausgabe in edles Iris-Leinen gebunden und mit Goldprägung versehen. 

Inhaltsverzeichnis

INHALT

Frühe Gedichte, 7

Gedichte der Knabenjahre, 7

Anakreontik, 15

Sturm und Drang, 27

Sesenheimer Lieder, 27

Die großen Hymnen, 36

Die Künstlergedichte, 58

Balladen, 85

Gelegenheitsgedichte, 94

Lili, 106

Gedichte der ersten Mannesjahre, 117

Gelegenheitsgedichte aus dem Weimarer Kreise, 117

Verse an Lida, 133

Natur- und Weltanschauungs-Lyrik, 143

Balladen, 167

Die Zeit der Klassik, 173

Römische Elegien, 173

Venezianische Epigramme, 189

Elegien und Lehrgedichte, 200

Vermischte Epigramme, 217

Xenien, 221

Lyrisches, 248

Gedichte auf Personen und Ereignisse, 271

Balladen, 281

Sonette, 313

Alterswerke, 325

Sprüche, 325

Gedichte an Personen, 362

Die weltanschaulichen Gedichte, 384

Die späte Lyrik, 400

Gedichte aus "Wilhelm Meister", 425

West-Östlicher Divan, 435

Reineke Fuchs, 567

Hermann und Dorothea, 695

Achilleis, 757

Verzeichnis der Gedichtüberschriften und -anfänge, 777 

Autoreninfo

Goethe, Johann Wolfgang von
Johann Wolfgang Goethe wurde am 28.8.1749 in Frankfurt a. M. geboren. Er studierte Jura in Leipzig und Straßburg; nach der Promotion bereitete er sich in Frankfurt auf den Anwaltsberuf vor. Bereits 1773 und 1774 hatte er großen Erfolg mit seinen Stücken "Götz von Berlichingen" und "Clavigo" sowie mit seinem ersten Roman "Die Leiden des jungen Werther". 1774 machte er auch Bekanntschaft mit dem Herzog Carl August von Weimar, auf dessen Einladung er ein Jahr später nach Weimar zog. Dort wurde er zunächst Legionsrat, dann Staatsrat, Minister und Geheimer Rat. Er unternahm zahlreiche Reisen zum Rhein, in die Schweiz, nach Italien und Böhmen. 1791-1817 war er Direktor des Weimarer Staatstheaters. Goethe beschäftigte sich eingehend mit zahlreichen Wissengebieten, u.a. Botanik, Meteorologie, Anatomie, Mineralogie, Optik. Mit den größten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit war er bekannt oder befreundet, u.a. mit Schiller, Humboldt, Schelling; Emerson, Turgenev und Thackeray besuchten ihn. Er starb am 22.3.1832 in Weimar und wurde in der Fürstengruft beigesetzt.Johann Wolfgang Goethe ist nicht nur der größte deutsche Dichter, sondern auch ein universeller Denker, der maßgeblichen Einfluss auf die deutsche Literatur und Geistesgeschichte ausgeübt hat. Am Beginn seines umfangreichen Werks stand der Irrationalismus und Individualismus des Sturm und Drang: gefühlsbetonte, hymnische Lyrik, Dramen ("Götz") und der empfindsame "Werther". Unter dem Eindruck seiner Italienreisen wandte er sich der Klassik zu und schuf formstrenge, harmonische Dichtungen, v.a. über den idealen Menschen und das Verhältnis des Einzelnen zur Gesellschaft ("Iphigenie", "Wilhelm Meisters Lehrjahre"). Sein Spätwerk schließlich ist zunehmend von Gedanken über soziale und psychologische Fragen geprägt ("Faust", "Die Wahlverwandtschaften"). 

Mehr vom Verlag:

Anaconda Verlag

Mehr aus der Reihe:

Mehr vom Autor:

Goethe, Johann Wolfgang von

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 800
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 2015
Sonstiges: Mit Schmuckprägung. .550221
Maße: 218 x 156 mm
Gewicht: 840 g
ISBN-10: 3730602217
ISBN-13: 9783730602218
Verlagsbestell-Nr.: 550221

Bestell-Nr.: 15526972 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 120 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 550221

LIBRI: 2178916
LIBRI-EK*: 6.04 € (35.00%)
LIBRI-VK: 9,95 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11500 

KNO: 49585188
KNO-EK*: 5.43 € (35.00%)
KNO-VK: 9,95 €
KNV-STOCK: 14

KNO-SAMMLUNG: Anaconda Gesammelte Werke 25
KNOABBVERMERK: 2015. 800 S. 219 mm
KNOSONSTTEXT: Mit Schmuckprägung. .550221
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie