Lügentanz

(Roman)

von Keller, Ivonne   (Autor)

"Liebst du mich noch?" Als Michaela Michalsen ihrem Mann David diese Frage stellt, rechnet sie nicht mit einem "Nein". Oder gar damit, dass er sich von ihr trennen will. Liegt es am Schock über seine Antwort, dass ihr die Erinnerung an ein wichtiges Telefonat fehlt, bei dem es um ihre eigene Tochter ging? Oder kehren die Aussetzer zurück, die sie schon vor zwölf Jahren im Griff hatten? Spielt ihr Mann ein falsches Spiel? Will er sie loswerden? In den Wahnsinn treiben? "Mich fasziniert, was mit Menschen passiert, die kurz davor sind, auszuflippen." Ivonne Keller, Autorin von "Hirngespenster".

Buch (Kartoniert)

EUR 9,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 13. Juli 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

"Liebst du mich noch?" Als Michaela Michalsen ihrem Mann David diese Frage stellt, rechnet sie nicht mit einem "Nein". Oder gar damit, dass er sich von ihr trennen will. Liegt es am Schock über seine Antwort, dass ihr die Erinnerung an ein wichtiges Telefonat fehlt, bei dem es um ihre eigene Tochter ging? Oder kehren die Aussetzer zurück, die sie schon vor zwölf Jahren im Griff hatten? Spielt ihr Mann ein falsches Spiel? Will er sie loswerden? In den Wahnsinn treiben?

"Mich fasziniert, was mit Menschen passiert, die kurz davor sind, auszuflippen." Ivonne Keller, Autorin von "Hirngespenster". 

Kritik

"Spannend und berührend: Weglegen unmöglich" Münsterländische Tageszeitung 20151201 

Autoreninfo

Keller, Ivonne
Seit ihrer Kindheit liebt Ivonne Keller das Spiel mit der Sprache. Aufgewachsen in einem hessischen Dorf, begeisterte sie sich bereits in der Schule für englischsprachige Literatur und lernte später während eines Auslandsstudiums im andalusischen Granada Spanisch. Die Faszination für Sprache, gekoppelt mit dem Interesse für alles Menschliche, führte sie neben ihrer früheren Tätigkeit als Personalerin zum Schreiben. Dabei interessiert es sie besonders, was mit Menschen passiert, die kurz davor sind, auszuflippen. Wenn das Leben so anstrengend wird, dass die Fassade bröckelt und man auf das schauen kann, was dahinter liegt. Meist sind Frauen ihre Hauptfiguren - so wie in ihrem ersten Roman ¯Hirngespenster®. Sie lebt mit ihrem Mann, drei Söhnen und einer bunten Katze in der Nähe von Frankfurt am Main. 

Mehr vom Verlag:

Knaur Taschenbuch

Mehr aus der Reihe:

Knaur Taschenbücher

Mehr vom Autor:

Keller, Ivonne

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 459
Sprache: Deutsch
Erschienen: Mai 2015
Sonstiges: 3006493
Maße: 188 x 125 mm
Gewicht: 454 g
ISBN-10: 3426515733
ISBN-13: 9783426515730

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Lügentanz

- von Karin Beck aus Mengen, 10.06.2016 -

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Die Charaktere sind sehr gut gewählt.
Michaela Michalsen, die Hauptfigur, ist verheiratet mit einem Kind und lebt in der Nähe von Frankfurt. Sie hat eine traumatische Kindheit hinter sich, an der sie immer wieder noch zu arbeiten hat. Immer wieder treten Lücken in ihrem Leben auf.
Sie beschließt das Angebot eines Weltenbummlers, auf sein Haus und seinen Hund aufzupassen, anzunehmen. Sie nutzt diese Auszeit von Mann um Kind, um zu sich selbst zu finden. Doch während dieser Zeit, lernt sie Lena und Jan kennen. Durch zahlreiche Geschehnisse zweifelt sie an ihren Wahrnehmungen. Es verstrickt sich alles immer mehr und sie weiß schließlich nicht mehr, was Wahrheit, Lüge oder Einbildung ist. Auch hat sie keine Ahnung mehr, wem sie vertrauen kann und wem nicht,
Doch am Ende löst sich alles auf, ganz anderst, als ich es erwartet hatte.
Ein sehr schönes, packendes, spannendes Buch, das ich nur enpfehlen kann.
 

  Lug und Trug

- von Tintenherz aus Kronshagen, 10.11.2015 -

"Lügentanz! von Ivonne Keller
erschienen im Droemer Knaur Verlag, Seitenanzahl: 464 Seiten


Inhalt:

?Liebst du mich noch?? Als Michaela Michalsen ihrem Mann David diese Frage stellt, rechnet sie nicht mit einem ?Nein?. Oder gar damit, dass er sich von ihr trennen will. Liegt es am Schock über seine Antwort, dass ihr die Erinnerung an ein wichtiges Telefonat fehlt, bei dem es um ihre eigene Tochter ging? Oder kehren die Aussetzer zurück, die sie schon vor zwölf Jahren im Griff hatten? Spielt ihr Mann ein falsches Spiel? Will er sie loswerden? In den Wahnsinn treiben?

Autorin:

Seit ihrer Kindheit liebt Ivonne Keller das Spiel mit der Sprache. Aufgewachsen in einem hessischen Dorf, begeisterte sie sich bereits in der Schule für englischsprachige Literatur und lernte später während eines Auslandsstudiums im andalusischen Granada Spanisch. Die Faszination für Sprache, gekoppelt mit dem Interesse für alles Menschliche, führte sie neben ihrer früheren Tätigkeit als Personalerin zum Schreiben. Dabei interessiert es sie besonders, was mit Menschen passiert, die kurz davor sind, auszuflippen. Wenn das Leben so anstrengend wird, dass die Fassade bröckelt und man auf das schauen kann, was dahinter liegt. Meist sind Frauen ihre Hauptfiguren - so wie in ihrem ersten Roman »Hirngespenster«. Sie lebt mit ihrem Mann, drei Söhnen und einer bunten Katze in der Nähe von Frankfurt am Main.


Meine Meinung zu dem o. g. Buch:

Das Cover der einsam wirkenden Frau versprüht Hoffnungslosigkeit, die sich im Klappentext widerspiegelt.
Michaela Michalsen, die Hauptprotagonistin dieses Buches, hat ständig Aussetzer und vergisst alles, was man ihr sagt oder was sich ereignet hat. Sie leidet sehr unter den Blackouts und alles kommt ihr unwirklich vor. Sie wird immer unsicherer. Aber ist alles wirklich so geschehen?
Lügengebäude werden aufgebaut und alles bröckelt nach und nach auseinander.
In diesem Buch lernt man Menschen kennen, die von Neid zerfressen sind und zu welchen unüberlegten Handlungen sie fähig sind.
Ich war von dieser Geschichte nicht ganz so gefesselt. Stellenweise war es etwas langatmig.


Fazit:

Ein eher durchschnittlicher und undurchsichtiger Krimi, der mich nicht in seinen Bann gezogen hat. 

Bestell-Nr.: 15501874 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 6 (max 9.999)
 

LIBRI: 2174485
LIBRI-EK*: 6.07 € (35.00%)
LIBRI-VK: 9,99 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 025 Titel neu aufgenommen, noch nicht am Lager * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21200 

KNO: 49411504
KNO-EK*: 5.88 € (30.00%)
KNO-VK: 9,99 €
KNV-STOCK: 0

Gattung: Roman
KNO-SAMMLUNG: Knaur Taschenbücher Nr.51573
KNOABBVERMERK: 2. Aufl. 2015. 464 S. 190 mm
KNOSONSTTEXT: 3006493
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie