Apfelblütenzauber

(Roman)

von Engelmann, Gabriella   (Autor)

Spiegel-Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann entführt ins Alte Land: Ein schönes Buch über eine krisenerprobte Frau, die mitten im Leben steht. Ein Meer von rosa-weißen Blüten, malerische Fachwerkhäuser und romantische Flusslandschaften - nach sechs Jahren in ihrer "Freundinnen-WG" in Hamburg hat Leonie fast vergessen, wie schön das Alte Land ist. Eigentlich führt sie ein erfülltes Leben - doch kurz nach ihrem 41. Geburtstag kommt plötzlich alles anders. Sie verliert ihren Job, ihre Freundinnen wollen aus der gemeinsamen Villa an der Elbe ausziehen und ein Mann für eine ernsthafte Beziehung ist immer noch nicht in Sicht. Als dann ihre Mutter in ihrer Heimat im Alten Land ankündigt, den Vater wegen einer langersehnten Reise mit dem eigenen Apfelhof und der Pension längere Zeit alleine zu lassen, beschließt Leonie, ins Alte Land zurückzukehren. Ein Glück, dass sie sich auf ihre beiden Freundinnen Nina und Stella verlassen kann, die Leonie mit Rat und Tat unterstützen. Unter Apfelblüten trifft sie unerwartet auf einen Mann, der ihr Herz doch noch höher schlagen lässt. Eine aufregende und turbulente Zeit führt von einer Entscheidung zur nächsten. Wer ein schönes Buch mit liebenswerten Figuren sucht, das gleichzeitig die großen Frauenthemen wie Neuorientierung, späte Mutterschaft, Liebe und Freundschaft anspricht, ist bei Gabriella Engelmanns zweitem Band der Serie "Im Alten Land" genau richtig. Ein Frauenroman, wie ihn das Leben schreibt - und ein besonderer Reiseführer durch's Alte Land, bei dem die Kuchenrezepte im Anhang nicht fehlen dürfen. [Gabriella Engelmanns] Roman über Leonie, die im Alten Land ihr neues Glück findet, bezaubert mit Herz, Hirn - und Apfelrezepten. Für Sie Gabriella Engelmann hat ein schönes Buch zum Entspannen und Abtauchen ins "Alte Land" vorgelegt, das regelrecht den Duft nach Apfelblüten bzw. Äpfeln verströmt. Münstersche Zeitung Die Serie "Im Alten Land" von Gabriella Engelmann: Band 1: Eine Villa zum Verlieben Band 2: Apfelblütenzauber

Buch (Kartoniert)

EUR 9,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 04. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Spiegel-Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann entführt ins Alte Land: Ein schönes Buch über eine krisenerprobte Frau, die mitten im Leben steht.

Ein Meer von rosa-weißen Blüten, malerische Fachwerkhäuser und romantische Flusslandschaften - nach sechs Jahren in ihrer "Freundinnen-WG" in Hamburg hat Leonie fast vergessen, wie schön das Alte Land ist. Eigentlich führt sie ein erfülltes Leben - doch kurz nach ihrem 41. Geburtstag kommt plötzlich alles anders. Sie verliert ihren Job, ihre Freundinnen wollen aus der gemeinsamen Villa an der Elbe ausziehen und ein Mann für eine ernsthafte Beziehung ist immer noch nicht in Sicht. Als dann ihre Mutter in ihrer Heimat im Alten Land ankündigt, den Vater wegen einer langersehnten Reise mit dem eigenen Apfelhof und der Pension längere Zeit alleine zu lassen, beschließt Leonie, ins Alte Land zurückzukehren. Ein Glück, dass sie sich auf ihre beiden Freundinnen Nina und Stella verlassen kann, die Leonie mit Rat und Tat unterstützen. Unter Apfelblüten trifft sie unerwartet auf einen Mann, der ihr Herz doch noch höher schlagen lässt. Eine aufregende und turbulente Zeit führt von einer Entscheidung zur nächsten.

Wer ein schönes Buch mit liebenswerten Figuren sucht, das gleichzeitig die großen Frauenthemen wie Neuorientierung, späte Mutterschaft, Liebe und Freundschaft anspricht, ist bei Gabriella Engelmanns zweitem Band der Serie "Im Alten Land" genau richtig. Ein Frauenroman, wie ihn das Leben schreibt - und ein besonderer Reiseführer durch's Alte Land, bei dem die Kuchenrezepte im Anhang nicht fehlen dürfen.

[Gabriella Engelmanns] Roman über Leonie, die im Alten Land ihr neues Glück findet, bezaubert mit Herz, Hirn - und Apfelrezepten. Für Sie
Gabriella Engelmann hat ein schönes Buch zum Entspannen und Abtauchen ins "Alte Land" vorgelegt, das regelrecht den Duft nach Apfelblüten bzw. Äpfeln verströmt. Münstersche Zeitung

Die Serie "Im Alten Land" von Gabriella Engelmann:

Band 1: Eine Villa zum Verlieben
Band 2: Apfelblütenzauber 

Kritik

"Über eine neue Liebe - prickelnd." bella 20150415 

Autoreninfo

Engelmann, Gabriella
Die gebürtige Münchnerin entdeckte in Hamburg ihre Freude am Schreiben und fühlt sich im Norden pudelwohl. Nach Tätigkeiten als Buchhändlerin und Verlagsleiterin genießt sie die Freiheit des Daseins als Autorin von Romanen, Kinder- und Jugendbüchern. Seit sie zum ersten Mal an der Nordsee war, träumt sie von einem eigenen Häuschen am Deich, mit einem Garten voller Wildrosen und knorrigen Apfelbäumen. Mehr zur Autorin:Instagram: gabriellaengelmannFacebook: (...) 

Mehr vom Verlag:

Knaur Taschenbuch

Mehr aus der Reihe:

Mehr vom Autor:

Engelmann, Gabriella

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 400
Sprache: Deutsch
Erschienen: April 2015
Sonstiges: 3006466
Maße: 191 x 126 mm
Gewicht: 396 g
ISBN-10: 3426515776
ISBN-13: 9783426515778

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Tolle Fortsetzung von "Eine Villa zum Verlieben"

- von Stefanie aus Dresden, 06.09.2016 -

Dieses Buch ist die Fortsetzung von dem Roman "Eine Villa zum Verlieben".
Nachdem Nina, Stella und Leonie durch Zufall bei der Besichtigung einer Villa und den späteren gemeinsamen Einzug in Diese, zusammen und sich angefreundet haben, wohnen die Drei in diesem Buch noch immer in dieser Villa in Hamburg.
Im ersten Buch lernten wir alle drei jungen Frauen näher kennen, in diesem Buch geht es hauptsächlich um Leonie. Obwohl Leonie als einzige der drei jungen Frauen noch Single ist, geht es ihr richtig gut. Sie hat einen wundervollen Job in einem Feinschmeckerrestaurant, wundervolle Freundinnen und liebt ihr gemeinsames Leben in der Villa. Doch wie das Leben nun einmal so spielt, dauert diese Idylle nicht lange an. Denn Leonie verliert ihren Job und auch ihre Eltern bereiten ihr Sorgen. Ihre Mutter reist nach Paris um sich ihre Traum von der Kunstmalerei zu erfüllen und ihr Vater steht nun allein mit einer Pension da. Nun stellt sich ihm die Frage, ob er die Pension aufgeben soll oder ob er es irgendwie schafft, sie weiterzuführen. Leonie reist zu ihrem Vater ins "Alte Land" und greift ihm mit der Pension und dem Hofladen unter die Arme. Leonie verliebt sich erneut in ihre alte Heimat und ein Mann, den sie von Früher kennt, lässt plötzlich ihr Herz höher schlagen. Aber er ist nicht der Einzige, denn auch ein anderer toller Mann signalisiert plötzlich Interesse an ihr. Da sich auch bei Stella und Nina die Lebensumstände verändert haben, steht das gemeinsame Zusammenleben in der Villa auf wackeligen Beinen.
Bis zum Ende des Buches blieb spannend, wie es mit den drei jungen Frauen weitergeht, ob sie aus der Villa ausziehen würden und in welche Richtungen es sie verschlagen würde. Auch bleibt lange offen, welcher der beiden Männer nun den freien Platz in Leonies Herz erobern kann.
Auch in diesem Buch hat Gabriella Engelmann den Leser wieder mit an den Ort des Geschehens genommen, da sie durch ihre detailverliebte Beschreibung das Gefühl erzeugte, direkt mit vor Ort, im "Alten Land" zu sein. Ich hoffe, das "Alte Land" einmal selbst zur Blütezeit der Apfelbäume besuchen zu können, das muss einfach bezaubernd sein.
Allerdings plätschert die Geschichte zeitweise etwas vor sich hin, ohne dass irgendwelche Höhen und Tiefen auftauchen, die das Buch mal richtig spannend werden lassen. Zeitweise empfand ich es auch als etwas vorhersehbar. Dennoch war die Geschichte wieder sehr flüssig beschrieben und ist eine schöne Sommerlektüre, die auch etwas das Fernweh nach blühenden Apfelplantagen weckt. Aus diesem Grund vergebe ich auch hier 4 von 5 Punkten.  

  Tolle Rezepte

- von Rezensentin/Rezensent aus Ostfriesland, 28.03.2016 -

Leonie lebt im hippen Hamburg, doch nach vielen Jahren zieht es sie nach der Ankündigung, dass ihre Eltern sich trennen werden, wieder zurück ins Alte Land. Ihre WG ist am zerbröckeln, auch beziehungstechnisch läuft seit einiger Zeit wenig, also ist es an der Zeit, sich neu zu orientieren. Die idyllische Landschaft mit ihren Obstbäumen und alten Höfen lässt ihr Herz höher schlagen, bald auch ein neuer Mann, den sie kennen lernt. Wird ihr Neuanfang glücken?
Ich hatte mir von dem Roman ein bisschen mehr erwartet, bzw. etwas mehr Anspruch. Die Geschichte ist nett, die Landschaft traumhaft, aber mir fehlt es ein wenig an Tiefe. Der Schreibstil ist gut und flüssig. Ich habe bisher noch kein Buch der Autorin gelesen und kenne daher die ?Vorgeschichte? der Freundinnen nicht, aber das braucht man auch nicht zum Verständnis dieses Romans.
Richtig gut fand ich hingegen die Rezepte im Buch, die ich mir auch alle raus geschrieben habe. Die sind wirklich gelungen! 

  Zurück ins alte Land

- von Rezensentin/Rezensent aus Linnich, 12.08.2015 -

Die Ich-Erzählerin Leonore, genannt Leonie, ist vor 6 Jahren nach Eimsbüttel einem Stadtteil von Hamburg aus dem Alten Land geflüchtet. In der Stadtvilla, in die sie zog, fand sie nicht nur eine Wohnung, sondern auch zwei Freundinnen. Die Innenarchitektin Stella mit ihrer Familie und Nina. Die ehemalige Reiseverkehrskauffrau arbeitet als Restaurantleiterin in einem französischen Bistro und ist auch mit ihrem Single-Dasein rundherum zufrieden. Als sie eine kleine Feier zu ihrem 41sten Geburtstag macht, stellt sie eine Spannung bei ihren Eltern fest. Schon am nächsten Tag erzählt ihr ihre Mutter, dass sie sich eine Auszeit nehmen wird. Nun gilt es eine Hilfe für ihren Vater zu finden, der zwar den Obstgarten bewirtschaftet, aber um den Hofladen und die Vermietung kümmert sich die Mutter. Als dann auch noch die Stadtvilla verkauft werden soll, da Stella mit ihrem Mann wegzieht und das Restaurant abgerissen werden soll, scheint alles zusammen zu brechen. Doch am Schluss erkennt sie, dass alles so kam, wie es kommen sollte, und dass jede noch so schwierige Veränderung letztlich ihr Gutes hatte. ?Man musste nur geduldig durchhalten ? und Vertrauen haben, dass das Leben es gut mit einem meinte.? (Zitat) Nett und kurzweilig geschrieben ist die Geschichte zwar etwas vorhersehbar, bietet aber auch Unerwartetes. Leicht und locker zu lesende nette Unterhaltung zum entspannen, die Lust aufs Alte Land macht.  

  Altes Land, frische Liebe, neues Leben

- von Wortschätzchen aus Kreis HD, 20.05.2015 -

Leonie ist gerade 41 geworden und hat diesen Tag mit ihren Freundinnen Nina und Stella und acht weiteren Gästen gefeiert. Ihr größter Wunsch: alles soll so bleiben, wie es ist, denn sie findet ihr Leben in Hamburg großartig, auch wenn sie noch immer Single ist. Und dann entdeckt sie, dass sich ihre Eltern auf Zeit trennen wollen, ihre Mutter die Welt entdecken möchte und ihr Vater allein mit dem Hof und einer kleinen Pension dasteht. Ihre Freundin Stella eröffnet ihr, dass sie schwanger ist und ihr Job ist im Eimer, weil das Gebäude, in dem das Restaurant ist, abgerissen werden soll. Ihr bleibt nicht viel anderes übrig, als kurzfristig in das Alte Land zu reisen und dort alles am Laufen zu halten. Natürlich bleibt das nicht ohne Komplikationen ? besonders, als ihr ein ganz bestimmter Mann über den Weg läuft ?

Gabriella Engelmann weiß, die Generation der Frauen Anfang 40 von heute realitätsnah zu beschreiben. Obwohl das Buch ?Apfelblütenzauber? geradezu vor Klischees strotzt, liest es sich angenehm und unterhält vorzüglich ? vorausgesetzt, man lässt sich vorbehaltslos darauf ein. Sehr liebevoll schildert die Autorin das Alte Land und verbindet Liebe und Heimat zu einer schönen Story, die natürlich nicht schlecht enden darf. Besonders gefallen hat mit so ziemlich in der Mitte des Buches die Idee mit dem notierten Rezept für einen Apfelkuchen. Ich mag solche Besonderheiten super gerne! Und am Ende des Buches wird man noch mal mit ein paar Rezepten belohnt. Das allein ist schon ein Punkt, der mich strahlen lässt.

Insgesamt fasse ich einfach mal plump zusammen: der Leser findet einen typischen Liebesroman, den zu lesen aber auch Freunden anderer Genre Spaß machen kann, so man sich denn einfach mal fallenlassen und in eine romantische Story entführen lassen kann und mag. Von daher von mir vier Sterne! 

  Leonie und das "Alte Land"

- von Evi  aus Traunstein, 04.05.2015 -

Am nächsten Tag erzählt ihr Stella, dass sie schwanger ist, und schließlich verliert Leonie auch noch ihren Job als Restaurantleiterin, weil das Haus, in dem das Lokal ist, abgerissen werden soll.

Das Buch beschreibt die Geschichte aus der Sicht von Leonie. Die Autorin schafft es mühelos, viele verschiedene kleine Geschichten geschickt zu einem großen Handlungsstrang zu verflechten. Sei es Leonie, ihre Eltern auf getrennten Wegen, die Freundinnen Stella mit Ehemann und 2 Kindern, Nina mit ihrem Freund Alexander (der auch gleichzeitig Leonies Chef ist) und auch neue Männer, die in Leonies Leben treten.
Aus diesen vielen "Zutaten" macht Gabriella Engelmann eine wirklich schöne Geschichte. Sehr liebevoll und detailliert beschreibt sie das "Alte Land", eine Obstanbau-Gegend in der Nähe von Hamburg; man bekommt richtig Lust darauf, sich diese Gegend einmal selbst anzuschauen. Und manchmal kann man auch den Duft der Blumen, Blüten oder der Apfelkuchen riechen...
Die Erlebnisse des Buches könnten jederzeit so passieren oder auch eine wahre Geschichte wiedergeben. Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist, dass die Streitereien und Misstöne im Buch nicht "laut" werden, die Autorin schafft es trotzdem, dass keiner schlecht da steht.
Dass diese Geschichte ein gutes Ende haben muss, versteht sich von selbst.

Die Geschichte selbst ist ein typischer Frauenroman, für männliche Leser uninteressant. Die perfekte Lektüre für einen schönen, warmen, sonnigen Tag auf Terrasse/Balkon mit einem Stück frischen Apfelkuchen und einer Tasse Kaffee...

Von mir gibt es dafür die volle Punktzahl von 5 Sternen !!  

  Apfelblütenzauber

- von Rebekka Tammen aus 30179 Hannover, 26.04.2015 -

In dem Buch "Apfelblütenzauber" geht es um Leonie: erfolgreich, gutaussehend, nur leider sehr unreif für 41. Plötzlich muss sie ihr Leben neu gestalten, denn ihre WG löst sich auf und sie verliert ihren Job. Sie packt also ihre Sachen, um in ihrer alten Heimat, dem Alten Land, ihr Leben zu überdenken. Dumm nur, dass ihre Mutter gerade jetzt ihr Leben auch neu durchdenkt und kurzerhand Mann und Hof verlassen will, um eine Kunst- und Kulturreise durch Italien zu unternehmen. Und dann ist da auch noch ein sympathischer, gutaussehender Mann ...

Cover: Passend zum Titel sind die Apfelblüten mit Äpfeln auf dem Cover zu sehen. Der Titel ist höher als die restliche Schrift und sieht schön aus. Ich finde das Cover interessant und hätte gleich danach gegriffen, um zu sehen, um was es in dem Buch geht.

Schreibstil: Leider etwas langatmig, ausufernd. Gute Beschreibungen von der Villa und dem Alten Land. Mit Leonie wurde ich leider nicht warm.

Das Buch geht auch gerne in die Richtung, wie man sich auch mit 41 noch alles erfüllen kann. Job weg? Okay, dann suche ich mir ganz einfach was neues und besseres. Mit 41 noch Single und keine Kinder? Da wartet doch der Traummann und man kann auch locker noch 1, 2 oder 3 Kinder bekommen ... Die Sorgen der über 40-Jährigen oder das Vorgaukeln einer Leichtigkeit, dass die Zeit immer noch reicht. Das mag zwar auf einzelne Menschen passen, aber eben nicht auf viele, und das hat mich an dem Buch doch schon sehr gestört - zumal ich Leonie für völlig unreif, naiv, fast schon pubertär empfunden habe - sie hätte im wahren Leben so ihre Probleme.

Fazit: Schnell zu lesender Roman mit mehreren Handlungssträngen, tollen Landschaftsbeschreibungen und einer Protagonistin, die viel zu unreif wirkt.
Ein extra Stern und Lob für die REZEPTE! Klasse Idee und mal was anderes ;-) 

  Ein zauberhafter Frauenroman

- von vielleser18 aus Hessen, 19.04.2015 -

Eigentlich ist es die Fortsetzung von "Eine Villa zum verlieben". Ich kannte aber den Vorgänger nicht und es war auch kein Problem für mich beim Verständnis.

Leonie lebt seit sechs Jahren in Hamburg, ist aber immer noch Single und zur Zeit ist der Wurm bei ihr drin. Nicht nur, dass es bei ihren Eltern eine gewaltige Ehekrise gibt, auch beruflich und privat taucht eine Krise nach der nächsten auf. Eine Auszeit auf der elterlichen Obstplantage lässt ihr einige Zeit zum nachdenken, nach ihren Wünschen und Zielen. Was ist mit Thomas, ihren ehemaligen Chef, den sie wieder getroffen hat und mit dem sie sich einige Male getroffen hat. Was ist mit Matthias Brandner, dem Besitzer des neuen Ausflugslokals "Elbherz" ? Auch bei Stella und Nina, den Freundinnen und Mitbewohnerinnen der Villa in Hamburg, verändert sich so einiges.

Gabriella Engelmann ist es gelungen, einen sehr schönen Frauenroman zu schreiben, der zwar vorhersehbar endet, der dennoch sehr unterhaltsam und wunderschön zu lesen ist. Ein Roman, der Lust macht auf einen Urlaub im Alten Land bei Hamburg und auch in der Provence in Südfrankreich. Als Schmankerl sind sogar einige Rezepte mit abgedruckt, eine wirklich klasse Idee.
"Apfelblütenzauber" wird aus Sicht von Leonie geschildert, dabei fühlt man mit ihr, freut sich mit ihr und leidet auch mit ihr. Man geht mit der Protagonistin auf Reisen und sieht die Landschaft mit ihren Augen. Man hat direkt Lust in einen Apfel zu beißen und erlebt nicht nur die Obstblüte mit, genießt mit ihr leckeres Essen, sondern kann sich auch alles Erlebte auch sehr gut vorstellen.

Fazit: Ein wunderschöner typischer Frauenroman für sonnige Tage, ein Buch für zwischendurch zum Genießen. 

Bestell-Nr.: 15501758 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 30 (max 9.999)
 

LIBRI: 2174355
LIBRI-EK*: 6.07 € (35.00%)
LIBRI-VK: 9,99 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 21110 

KNO: 49411064
KNO-EK*: 5.88 € (30.00%)
KNO-VK: 9,99 €
KNV-STOCK: 9

Gattung: Roman
KNO-SAMMLUNG: Knaur Taschenbücher Nr.51577
KNOABBVERMERK: 6. Aufl. 2015. 400 S. 190 mm
KNOSONSTTEXT: 3006466
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie