PORTO-
FREI

Die Rockefellers

Ein amerikanischer Albtraum

von Knechtel, Tilman   (Autor)

"Die Rockefellers - ein amerikanische Albtraum" Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen "geheim" und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: "Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung, [...] und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen - eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf." Schwieriger wird es, derartige Verschwörungen auch im Detail nachzuweisen, denn die Öffentlichkeit hatte seit über hundert Jahren keine Möglichkeit mehr, die Macht dieser Familie zu beurteilen, da sie ihren Reichtum hinter einem riesigen Netzwerk aus Stiftungen, Banken, Investmentfirmen und Trusts versteckt. Dem Autor ist es gelungen, einen genaueren Blick auf die Geld- und Machtströme dieser angeblich so großzügigen Familie zu werfen. Und er weist damit ein Muster nach, das die wahren Ziele der Familie offenlegt: All die philanthropischen Schenkungen und Taten entpuppen sich als trojanische Pferde, um eine zutiefst misanthropische Agenda umzusetzen. Tilman Knechtel belegt minutiös, dass die Rockefellers jeden Aspekt des amerikanischen Lebens kontrollieren und damit die unsichtbaren Herrscher einer Nation sind, die bis heute glaubt, ein freies, unabhängiges Land zu sein. Doch die Beherrschung der USA ist nicht das Langzeitziel der Rockefellers. Sie arbeiten eng mit einflussreichen europäischen Familien daran, die Gesellschaften auf der ganzen Welt in einen riesigen Superstaat zu integrieren, in dem nur das Recht einer kleinen Elite gelten soll. Nur wer weiß, dass er beherrscht, gegängelt und belogen wird, kann sich wehren. Nur wer erkannt hat, dass augenscheinlich gegensätzliche Strategien oder Ideologien - politisch links oder politisch rechts, pro etwas oder kontra etwas - letztlich nur Verschleierungstaktiken sind, um den Menschen Demokratie vorzugaukeln, kann etwas verändern. Nur wer begriffen hat, auf welch hinterhältige und zutiefst menschenverachtende Weise diese Elite die Weltbevölkerung zuerst aussaugen und dann zur Schlachtbank führen will, kann sich retten. Und nur wenn uns endlich bewusst wird, dass WIR die Stärkeren sind, weil wir die überwältigende MEHRHEIT sind, können wir uns von diesen Verbrechern befreien. Wissen ist Macht. Was den Rockefellers recht ist, sollte Ihnen nur billig sein.

Buch (Gebunden)

EUR 22,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

  noch nicht lieferbar.
(Nachdruck folgt voraussichtlich November 2019. Wir liefern pünktlich zum Erscheinungstermin.)

Versandkostenfrei*

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

"Die Rockefellers - ein amerikanische Albtraum"
Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen "geheim" und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: "Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung, [...] und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen - eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf."
Schwieriger wird es, derartige Verschwörungen auch im Detail nachzuweisen, denn die Öffentlichkeit hatte seit über hundert Jahren keine Möglichkeit mehr, die Macht dieser Familie zu beurteilen, da sie ihren Reichtum hinter einem riesigen Netzwerk aus Stiftungen, Banken, Investmentfirmen und Trusts versteckt.
Dem Autor ist es gelungen, einen genaueren Blick auf die Geld- und Machtströme dieser angeblich so großzügigen Familie zu werfen. Und er weist damit ein Muster nach, das die wahren Ziele der Familie offenlegt: All die philanthropischen Schenkungen und Taten entpuppen sich als trojanische Pferde, um eine zutiefst misanthropische Agenda umzusetzen.
Tilman Knechtel belegt minutiös, dass die Rockefellers jeden Aspekt des amerikanischen Lebens kontrollieren und damit die unsichtbaren Herrscher einer Nation sind, die bis heute glaubt, ein freies, unabhängiges Land zu sein.
Doch die Beherrschung der USA ist nicht das Langzeitziel der Rockefellers. Sie arbeiten eng mit einflussreichen europäischen Familien daran, die Gesellschaften auf der ganzen Welt in einen riesigen Superstaat zu integrieren, in dem nur das Recht einer kleinen Elite gelten soll.
Nur wer weiß, dass er beherrscht, gegängelt und belogen wird, kann sich wehren.
Nur wer erkannt hat, dass augenscheinlich gegensätzliche Strategien oder Ideologien - politisch links oder politisch rechts, pro etwas oder kontra etwas - letztlich nur Verschleierungstaktiken sind, um den Menschen Demokratie vorzugaukeln, kann etwas verändern.
Nur wer begriffen hat, auf welch hinterhältige und zutiefst menschenverachtende Weise diese Elite die Weltbevölkerung zuerst aussaugen und dann zur Schlachtbank führen will, kann sich retten.
Und nur wenn uns endlich bewusst wird, dass WIR die Stärkeren sind, weil wir die überwältigende MEHRHEIT sind, können wir uns von diesen Verbrechern befreien.
Wissen ist Macht. Was den Rockefellers recht ist, sollte Ihnen nur billig sein. 

Autoreninfo

Knechtel, Tilman
Tilman Knechtel, geb. 1987 in Filderstadt, ist Autor und Journalist. Auf Youtube kennt man ihn als Kommentator der Popkultur auf dem Kanal "Trau keinem Promi" und als Störenfried in der deutschen Politiklandschaft auf dem Kanal "Bürgerberg". Er zudem bekannt für sein 2012 erschienenes Buch ''Die Rothschilds - Eine Familie beherrscht die Welt'', das 2014 erschienene Buch ''Die Rockefellers - Ein amerikanischer Albtraum'' und das 2015 erschienene Buch "Schwarzbuch Alternative Lügenpresse". Seit dem August 2016 ist er Redakteur bei der schweizerischen "ExpressZeitung". 

Mehr vom Verlag:

J-K-Fischer

Mehr vom Autor:

Knechtel, Tilman

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 309
Sprache: Deutsch
Erschienen: Juni 2014
Auflage: Neuauflage 2019
Sonstiges: .4659527
Maße: 216 x 157 mm
Gewicht: 510 g
ISBN-10: 394195637X
ISBN-13: 9783941956377
Verlagsbestell-Nr.: PD-04712

Bestell-Nr.: 15024522 
Bestell-Nr. Verlag: PD-04712

LIBRI: 2022880
LIBRI-EK*: 15.01 € (30.00%)
LIBRI-VK: 22,95 €
STOCK Libri: 0
LIBRI: 311 Nachdruck / Bindequote November 2019 * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17410 

KNO: 57063713
KNO-EK*: 15.01 € (30.00%)
KNO-VK: 22,95 €

KNOABBVERMERK: 2. Aufl. 2019. 300 S. 21.5 cm
KNOSONSTTEXT: .4659527
Einband: Gebunden
Auflage: Neuauflage 2019
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie