PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Das unbekannte Meisterwerk

Erzählung. (Tb) (Erzählung)

von Balzac, Honore de   (Autor)

Im Paris des 17. Jahrhunderts läßt Balzac den jungen Maler Nicolas Pussin sowie Porbus, den bereits arrivierten Hofmaler Heinrichs IV., mit einem alten Maler namens Frenhofer zusammentreffen, der seit zehn Jahren an einem Frauenporträt arbeitet, das er, in Anlehnung an den Namen einer damals bekannten Kurtisane, Catherine Lescault nennt. Poussin brennt darauf, dieses unbekannte Meisterwerk, das Frenhofer keinem Menschen je gezeigt hat, zu sehen, und bietet ihm dafür seine Geliebte Gillette als Modell an. Als Frenhofer nun endlich das Bild enthüllt, können Porbus und Poussin nur ein Gewirr von Linien und übereinandergeschichtete Farben wahrnehmen, aus dem lediglich die Spitze eines herrlich gemalten Frauenfußes hervorragt. Der alte Meister erkennt nun auch selbst, dass auf der Leinwand das in seiner künstlerischen Phantasie ursprünglich entworfene Bildnis nicht mehr sichtbar ist, und in der darauffolgenden Nacht vrnichtet er seine Bilder und stirbt.

Buch (Gebunden)

EUR 15,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 07. Juli 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Im Paris des 17. Jahrhunderts läßt Balzac den jungen Maler Nicolas Pussin sowie Porbus, den bereits arrivierten Hofmaler Heinrichs IV., mit einem alten Maler namens Frenhofer zusammentreffen, der seit zehn Jahren an einem Frauenporträt arbeitet, das er, in Anlehnung an den Namen einer damals bekannten Kurtisane, Catherine Lescault nennt. Poussin brennt darauf, dieses unbekannte Meisterwerk, das Frenhofer keinem Menschen je gezeigt hat, zu sehen, und bietet ihm dafür seine Geliebte Gillette als Modell an.
Als Frenhofer nun endlich das Bild enthüllt, können Porbus und Poussin nur ein Gewirr von Linien und übereinandergeschichtete Farben wahrnehmen, aus dem lediglich die Spitze eines herrlich gemalten Frauenfußes hervorragt. Der alte Meister erkennt nun auch selbst, dass auf der Leinwand das in seiner künstlerischen Phantasie ursprünglich entworfene Bildnis nicht mehr sichtbar ist, und in der darauffolgenden Nacht vrnichtet er seine Bilder und stirbt. 

Autoreninfo

Honore de Balzac (1799-1850): Mißerfolge als Verleger, Spekulationen und ein luxuriöser Lebensstil stürzten Balzac in hohe Schulden und zwangen ihn zu rastloser literarischer Arbeit. 

Mehr vom Verlag:

Insel Verlag GmbH

Mehr aus der Reihe:

Insel-Bücherei

Mehr vom Autor:

Balzac, Honore de

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 154
Sprache: Deutsch
Erschienen: Januar 1987
Maße: 183 x 121 mm
Gewicht: 257 g
ISBN-10: 3458190317
ISBN-13: 9783458190318

Bestell-Nr.: 14796 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 6 (max 9.999)
 

LIBRI: 5256011
LIBRI-EK*: 9.39 € (33.00%)
LIBRI-VK: 15,00 €
Libri-STOCK: 11
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 11900 

KNO: 03071866
KNO-EK*: 7.36 € (33.30%)
KNO-VK: 15,00 €
KNV-STOCK: 5

Gattung: Erzählung
KNO-SAMMLUNG: Insel-Bücherei 1031
KNOABBVERMERK: 17. Aufl. 2012. 129 S. m. zahlr. Abb. 185 mm
KNOMITARBEITER: Herausgegeben von Goeppert, Sebastian; Goeppert-Frank, Herma C.; Illustration: Picasso, Pablo
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie