PORTO-
FREI

Scherbenpark

Originaltext mit Annotationen.

von Bronsky, Alina   (Autor)

Manchmal denke ich, ich bin die Einzige in unserem Viertel, die noch vernünftige Träume hat. Ich habe zwei, und für keinen brauche ich mich zu schämen. Ich will Vadim töten. Und ich will ein Buch über meine Mutter schreiben. Ich habe auch schon einen Titel: 'Die Geschichte einer hirnlosen rothaarigen ...

Buch (Kartoniert)

EUR 7,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 24. Juli 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Manchmal denke ich, ich bin die Einzige in unserem Viertel, die noch vernünftige Träume hat. Ich habe zwei, und für keinen brauche ich mich zu schämen. Ich will Vadim töten. Und ich will ein Buch über meine Mutter schreiben. Ich habe auch schon einen Titel: "Die Geschichte einer hirnlosen rothaarigen Frau, die noch leben würde, wenn sie auf ihre kluge älteste Tochter gehört hätte." 

Autoreninfo

Bronsky, Alina
Alina Bronsky wurde am 2. Dezember 1978 in Jekaterinburg, Sowjetunion geboren und ist eine russisch-deutsche Schriftstellerin. Alina Bronsky wuchs nach eigenen Angaben auf der asiatischen Seite des Uralgebirges als Tochter einer Astronomin und eines Physikers auf. Im Alter von 13 Jahren wanderte sie mit ihrer Familie nach Deutschland aus und lebte in Marburg und Darmstadt. Nach abgebrochenem Medizinstudium arbeitete sie als Werbetexterin und Redakteurin beim Darmstädter Echo. Alina Bronsky ist Mutter von vier Kindern. Der Vater ihrer ersten drei Kinder verunglückte im Januar 2012 tödlich in den Walliser Alpen. Sie lebt in Berlin-Charlottenburg mit dem Schauspieler Ulrich Noethen, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat. Mit ihrem Debütroman "Scherbenpark" erregte Alina Bronsky große öffentliche Aufmerksamkeit. Der Roman war in der Sparte "Jugendbuch" für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2009 sowie für den "Aspekte"-Literaturpreis nominiert. Er wurde sowohl als Theaterstück umgesetzt als auch verfilmt. Bronskys Werke "Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche" (2010) und "Baba Dunjas letzte Liebe" (2015) standen jeweils auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis. Sie bezeichnet sich selbst als "schreibende Hausfrau". 

Mehr vom Verlag:

Klett Sprachen GmbH

Mehr aus der Reihe:

Zoom - näher dran!

Mehr vom Autor:

Bronsky, Alina

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 189
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2014
Sonstiges: Best.-Nr.666913
Maße: 198 x 126 mm
Gewicht: 231 g
ISBN-10: 3126669131
ISBN-13: 9783126669139
Verlagsbestell-Nr.: 666913

Bestell-Nr.: 14710230 
Bestell-Nr. Verlag: 666913

LIBRI: 4965833
LIBRI-EK*: 6.35 € (15.00%)
LIBRI-VK: 7,99 €
STOCK Libri: 101
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 18500 

KNO: 45051243
KNO-EK*: 5.55 € (15.00%)
KNO-VK: 7,99 €

KNO-SAMMLUNG: Zoom - näher dran!
KNOABBVERMERK: 2014. 189 S. 198 mm
KNOSONSTTEXT: Best.-Nr.666913
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie