PORTO-
FREI

Rheinberger, H: Rekurrenzen

Texte zu Althusser

von Rheinberger, Hans-Jörg   (Autor)

Wissenschaftsgeschichte und Historische Epistemologie haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Weitgehend in den Hintergrund getreten sind dabei die politischen Einsätze, die mit diesen Unternehmungen verbunden sind. Dieser Band führt in eine exemplarische Konstellation zurück, aus der die Historische Epistemologie hierzulande hervorgegangen ist: Hans-Jörg Rheinberger rekurriert auf den strukturalistischen Marxismus von Louis Althusser, mit dem er sich zu Anfang der 1970er Jahre intensiv beschäftigte. In seinen frühen Schriften setzt Rheinberger sich mit Althussers Bestimmung des Verhältnisses Philosophie - Wissenschaft ebenso auseinander wie mit seiner Konzeption der Entwicklung als "Prozess ohne Subjekt". Ein ausführliches Interview gibt Aufschlüsse über die theoretischen und praktischen Kontexte, die Rheinberger von der Philosophie Althussers in die Biologie und von dort aus in die Historische Epistemologie geführt haben.

Buch (Kartoniert)

EUR 15,00

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Am Lager, sofort lieferbar

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 07. Dezember 2019, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Wissenschaftsgeschichte und Historische Epistemologie haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Weitgehend in den Hintergrund getreten sind dabei die politischen Einsätze, die mit diesen Unternehmungen verbunden sind. Dieser Band führt in eine exemplarische Konstellation zurück, aus der die Historische Epistemologie hierzulande hervorgegangen ist: Hans-Jörg Rheinberger rekurriert auf den strukturalistischen Marxismus von Louis Althusser, mit dem er sich zu Anfang der 1970er Jahre intensiv beschäftigte. In seinen frühen Schriften setzt Rheinberger sich mit Althussers Bestimmung des Verhältnisses Philosophie - Wissenschaft ebenso auseinander wie mit seiner Konzeption der Entwicklung als "Prozess ohne Subjekt". Ein ausführliches Interview gibt Aufschlüsse über die theoretischen und praktischen Kontexte, die Rheinberger von der Philosophie Althussers in die Biologie und von dort aus in die Historische Epistemologie geführt haben. 

Autoreninfo

Hans-Jörg Rheinberger ( 1946), studierte Philosophie und Molekularbiologie, war von 1997-2014 Direktor am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin._ 

Mehr vom Verlag:

Merve Verlag GmbH

Mehr aus der Reihe:

IMD

Mehr vom Autor:

Rheinberger, Hans-Jörg

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 168
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2014
Maße: 170 x 120 mm
Gewicht: 149 g
ISBN-10: 3883963550
ISBN-13: 9783883963556

Bestell-Nr.: 14610885 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

LIBRI: 0000000
LIBRI-EK*: 9.81 € (30.00%)
LIBRI-VK: 15,00 €
Libri-STOCK: 0
LIBRI: 007 vergriffen, keine Neuauflage, nicht vorgemerkt * EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15210 

KNO: 44292608
KNO-EK*: 9.81 € (30.00%)
KNO-VK: 15,00 €
KNV-STOCK: 1

KNO-SAMMLUNG: Internationaler Merve Diskurs (IMD)
KNOABBVERMERK: 2014. 168 S. 17 cm
Einband: Kartoniert
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

* Der Gutschein ist nur heute gültig, Mindestbestellwert 15,- EUR. Der Gutschein gilt für Kalender, Hörbücher, Englische Bücher & Filme und kann nicht für preisgebundene Artikel wie Bücher (gesetzliche Buchpreisbindung) geltend gemacht werden. Lieferung portofrei innerhalb Deutschlands. Gutschein kann nur einmal eingelöst werden und ist nicht mit weiteren Gutscheinen kombinierbar.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie