PORTO-
FREI
Blick ins Buch

Problemfall Religion

Ein Kompendium der Religions- und Kirchenkritik

von Czermak, Gerhard   (Autor)

Wenn Religion zum Problem wird: Skandale um maßlose Verschwendung oder sexuellen Missbrauch, unzeitgemäße Einstellungen zur Rolle der Frau, Verhütung oder Homosexualität, beschämende Positionierung im Nationalsozialismus und anderen faschistoiden Diktaturen - die Kirchen stecken tief in der Krise. Die ununterbrochene Kette gravierender Desaster macht es unmöglich, das angebliche "überstrahlende Gute" zu sehen. Gerhard Czermak geht mit dem "Problemfall Religion" hart ins Gericht: Seine Anklage gegen insbesondere die christlichen Kirchen ist so breit aufgestellt wie bestürzend konkret untermauert. Dabei wirbelt er nicht bloß Staub aus längst vergangenen Zeiten auf, sondern bringt auch aktuelle Fakten ans Licht, die selbst Gläubigen noch gänzlich unbekannt sein dürften. Aber wen wundert das schon - die Kirchen leben eben von der Unkenntnis ihrer Anhänger.

Buch (Gebunden)

EUR 24,95

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 20. September 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Wenn Religion zum Problem wird: Skandale um maßlose Verschwendung oder sexuellen Missbrauch, unzeitgemäße Einstellungen zur Rolle der Frau, Verhütung oder Homosexualität, beschämende Positionierung im Nationalsozialismus und anderen faschistoiden Diktaturen - die Kirchen stecken tief in der Krise. Die ununterbrochene Kette gravierender Desaster macht es unmöglich, das angebliche "überstrahlende Gute" zu sehen. Gerhard Czermak geht mit dem "Problemfall Religion" hart ins Gericht: Seine Anklage gegen insbesondere die christlichen Kirchen ist so breit aufgestellt wie bestürzend konkret untermauert. Dabei wirbelt er nicht bloß Staub aus längst vergangenen Zeiten auf, sondern bringt auch aktuelle Fakten ans Licht, die selbst Gläubigen noch gänzlich unbekannt sein dürften. Aber wen wundert das schon - die Kirchen leben eben von der Unkenntnis ihrer Anhänger. 

Autoreninfo

Dr. Gerhard Czermak lebt in der Nähe von Augsburg. Er ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung. Czermak veröffentlichte u.a. "Christen gegen Juden" (Rowohlt, 1997) und "Religions- und Weltanschauungsrecht" (Springer, 2008). 

Mehr vom Verlag:

Tectum Verlag

Mehr vom Autor:

Czermak, Gerhard

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 476
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 2014
Sonstiges: .3285
Maße: 249 x 180 mm
Gewicht: 1117 g
ISBN-10: 3828832857
ISBN-13: 9783828832855
Verlagsbestell-Nr.: 3285

Bestell-Nr.: 14554584 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 249990
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
Bestell-Nr. Verlag: 3285

LIBRI: 7798229
LIBRI-EK*: 18.65 € (20.00%)
LIBRI-VK: 24,95 €
Libri-STOCK: 2
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15410 

KNO: 44253196
KNO-EK*: 15.72 € (23.00%)
KNO-VK: 24,95 €
KNV-STOCK: 0

KNOABBVERMERK: 1. Aufl. 2014. 480 S. 240 mm
KNOSONSTTEXT: .3285
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie