PORTO-
FREI

Römische Rechtsgeschichte

Ein Studienbuch

von Waldstein, Wolfgang / Rainer, J. Michael / Dulckeit, Gerhard / Schwarz, Fritz   (Autor)

Zum Werk Das Studienbuch behandelt die Entwicklung des römischen Rechts im patrizischen Adelsstaat, in der Republik unter der patrizisch-plebejischen Nobilität, während des Prinzipats und in der späten Kaiserzeit. Dabei werden nicht nur die einzelnen Rechtsbereiche und ihre Veränderungen im Laufe der Jahrhunderte dargestellt. Vielmehr werden auch die maßgeblichen politischen und gesellschaftlichen Hintergründe kurz beleuchtet, die für das Verständnis der Rechtsentwicklung unerlässlich sind. Vorteile auf einen Blick - Darstellung folgt Entwicklung und Aufbau des Römischen Staates - beleuchtet auch soziale und geistige Grundlage des römischen Rechts - mit kurzem Ausblick auf die Rezeption des römischen Rechts im Mittelalter Zielgruppe Für Studierende und Referendare.

Buch (Kartoniert)

EUR 26,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)
(Nur noch wenige Exemplare auf Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 13. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Das Studienbuch behandelt die Entwicklung des römischen Rechts im patrizischen Adelsstaat, in der Republik, während des Prinzipats und in der Kaiserzeit. Dabei werden die einzelnen Rechtsbereiche und ihre Veränderungen im Laufe der Jahrhunderte dargestellt. Beleuchtet werden des Weiteren die maßgeblichen politischen und gesellschaftlichen Hintergründe, die für das Verständnis der Rechtsentwicklung unerlässlich sind. Vorteile des Werkes sind:

Darstellung anhand von Entwicklung und Aufbau des römischen Staates

Erläuterung der Wechselwirkungen von rechtlicher und politischer Entwicklung

Ausblick auf die Rezeption des römischen Rechts im Mittelalter 

Autoreninfo

Wolfgang Waldstein wurde 1928 in Hangö/Finnland geboren. Nachdem seine Eltern bereits wegen der Revolution in Rußland aus St. Petersburg hatten fliehen müssen, musste die Familie wegen des sowjetischen Vormarschrs in Finnland abermals emigrieren und kam 1940 nach Salzburg. Wolfgang Waldstein wurde 1964 außerordentlicher Universitätsprofessor für Römisches Recht an der Universität Innsbruck und lehrte von 1965 bis 1992 als ordentlicher Professor Römisches Recht an der Universität Salzburg. Von 1996 bis 1998 war er Ordinarius an der Zivilrechtlichen Fakultät der Päpstlichen Lateranuniversität. Waldstein ist Juristen vor allem bekannt als Bearbeiter und Herausgeber des Dulckeit/Schwarz/Waldstein, einem Standardwerk zur römischen Rechtsgeschichte. Er ist verheiratet und Vater mehrerer Kinder. 

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: XVIII, 328
Sprache: Deutsch
Erschienen: September 2014
Auflage: 11., neu bearbeitete Auflage
Maße: 238 x 159 mm
Gewicht: 641 g
ISBN-10: 3406654258
ISBN-13: 9783406654251

Bestell-Nr.: 14249547 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

LIBRI: 7335032
LIBRI-EK*: 19.36 € (23.00%)
LIBRI-VK: 26,90 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 17720 

KNO: 00114773
KNO-EK*: 19.36 € (23.00%)
KNO-VK: 26,90 €
KNV-STOCK: 5

KNO-SAMMLUNG: Juristische Kurz-Lehrbücher
P_ABB: mit 1 Karte
KNOABBVERMERK: 11. Aufl. 2014. XVIII, 328 S. mit 1 Karte. 240 mm
KNOMITARBEITER: Begr. v. Gerhard Dulckeit u. Fritz Schwarz
Einband: Kartoniert
Auflage: 11., neu bearbeitete Auflage
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie