PORTO-
FREI

Ribbentrop

Oder: Die Verlockung des nationalen Aufbruchs. Eine politische Biographie

von Scheil, Stefan   (Autor)

In seiner Biographie arbeitet Stefan Scheil die Motive Ribbentrops heraus. Scheil zeigt auf, daß die Loyalität Ribbentrops aus der Euphorie des "nationalen Aufbruchs" kam, als die er Hitlers Diktatur deutete. Wie das Auswärtige Amt bereits zur Weimarer Zeit, trug Ribbentrop das Endziel eines großdeutschen Nationalstaats mit, das Hitler ihm 1937 skizzierte. Dieses Ziel wollte Ribbentrop als Minister seit 1938 durchsetzen und andere Staaten von einer bewaffneten Intervention dagegen abschrecken.

Buch (Gebunden)

EUR 28,90

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 27. Juli 2021, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Der Großhandelskaufmann Joachim von Ribbentrop ging 1932 als Quereinsteiger an einflußreicher Stelle in die Politik. In seiner Villa in Berlin wurden die entscheidenden Gespräche geführt, die zur Ernennung des Reichskanzlers Hitler führten. Als Sonderbeauftragter, Botschafter und schließlich Außenminister prägte er dann die deutsche Außenpolitik zwischen 1933 und 1945 mit. In seiner Biographie arbeitet Stefan Scheil die Motive Ribbentrops heraus, dessen überzeugtes und zugleich kritisches Verhältnis zum Nationalsozialismus sowie seine außenpolitischen Ziele. Scheil zeigt auf, daß die Loyalität Ribbentrops aus der Euphorie des »nationalen Aufbruchs« kam, als die er Hitlers Diktatur deutete. Wie das Auswärtige Amt bereits zur Weimarer Zeit, trug Ribbentrop das Endziel eines großdeutschen Nationalstaats mit, das Hitler ihm 1937 skizzierte. Dieses Ziel wollte Ribbentrop als Minister seit 1938 durchsetzen und zugleich andere Staaten von einer bewaffneten Intervention dagegen abschrecken. 

Inhaltsverzeichnis

I. Fakten und Mutmaßungen über Ribbentrop - Zum ForschungsstandII. Mensch - Nationalist - NationalsozialistIII. Botschafter hinter den KulissenIV. Entscheidung in LondonV. Allein unter Diplomaten - Ribbentrop und das Auswärtige AmtVI. Endziel großdeutscher Nationalstaat: Das Hitler-Ribbentrop Programm 1937/38VII. Außenminister für AbschreckungVIII. Diplomatie für's AlibiIX. Im Zentrum des VernichtungskriegsX. Zwischenbetrachtung: Das Auswärtige Amt, der Minister und der HolocaustXI. Politik in Zeiten des KriegesXII. FiaskoAuswahlbibliographiePersonenindex 

Autoreninfo

Stefan Scheil, geb. 1963, Studium der Geschichte und Philosophie in Mannheim und Karlsruhe, Promotion 1997 in Karlsruhe, zahlreiche Veröffentlichungen.  

Mehr vom Verlag:

Duncker & Humblot GmbH

Mehr vom Autor:

Scheil, Stefan

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 409
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2013
Maße: 239 x 172 mm
Gewicht: 678 g
ISBN-10: 3428139070
ISBN-13: 9783428139071

Bestell-Nr.: 13462301 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 240486
Libri-Relevanz: 4 (max 9.999)
 

LIBRI: 1208756
LIBRI-EK*: 20.26 € (25.00%)
LIBRI-VK: 28,90 €
Libri-STOCK: 6
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15570 

KNO: 36570921
KNO-EK*: 18.21 € (25.00%)
KNO-VK: 28,90 €
KNV-STOCK: 0

P_ABB: 409 S.
KNOABBVERMERK: 2013. 409 S. 409 S. 233 mm
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie