Stuttgart 21
Abbildung vergrößern
Portofrei
Blick ins Buch

Stuttgart 21 (Kartoniert)

Ein Großprojekt zwischen Protest und Akzeptanz

von Gabler, Betriebswirt.-Vlg

  Buch
Durchschn. Bewertung:  
Produkt bewerten: Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Titel anderen Lesern mit und schreiben Sie eine Online-Rezension.
Buch   (Kartoniert)
EUR  39,99
 
Lieferzeit in ca. 6 Monaten.
 
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Beschreibung zu "Stuttgart 21"  (Buch)

"Stuttgart 21" war in den letzten Jahren eines der umstrittensten Infrastrukturprojekte in Deutschland. Es ist zugleich ein Projekt zwischen Protest und Akzeptanz. Im August 2010 entfaltet der Protest mit dem Abriss des Nordflügels des Stuttgarter Bahnhofs seine Dynamik. Die Medienaufmerksamkeit war groß. Es folgte der 30.9.2010, an dem es im Stuttgarter Schlossgarten zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten kam. Die aufgeheizte Stimmung führte zu der von der damaligen Landesregierung angeregten "Schlichtung" unter der Leitung von Heiner Geißler. Es folgte im März 2011 die baden-württembergische Landtagswahl, aus der erstmals eine grün-rote Landesregierung hervorging. Am 27.11.2011 fand dann die Volksabstimmung zu "Stuttgart 21" statt. Bei hoher Beteiligung stimmte sowohl in Baden-Württemberg als auch in Stuttgart eine Mehrheit gegen den Ausstieg des Landes aus der Finanzierung des Projektes. Der Band beschäftigt sich in erster Linie mit der Zeit vom Protest im August 2010 bis zur Akzeptanz im November 2011. Er trägt die wissenschaftlichen Erkenntnisse zahlreicher Autoren zusammen. Zudem wird diskutiert, welche Lehren aus dem Projekt "Stuttgart 21" gezogen werden können. 

Medium:  Buch
Seiten:  LXXVI, 268
Format:  Kartoniert
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  Februar 2013
Auflage:  2013.
Sonstiges:  .86157181
Mehr vom Verlag:
› Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Maße:  211 x 168 mm
Gewicht:  444 g
ISBN-10:  3658013796
ISBN-13:  978-3658013790
Verlagsbestell-Nr.:  86157181

Inhaltsverzeichnismehr Info ›

Das Projekt "Stuttgart 21" im zeitlichen Überblick.- "Stuttgart 21" in den Medien.- Vom Protest bis zur "Schlichtung".- "Stuttgart 21": Neue Dimensionen des Protests?.- Die Demonstranten gegen "Stuttgart 21".- Die kulturelle Dimension im Konflikt um "Stuttgart 21".- Die "Schlichtung".- Die "Schlichtung" zu "Stuttgart 21": Wahrnehmungen und Bewertungen durch die Bevölkerung.- Hat die "Schlichtung" Meinungen verändert?.- Die "Schlichtung" aus Sicht der "Schlichtungs-Teilnehmer".- "Stuttgart 21" in Sozialen Netzwerken.- Die Landtagswahl in Baden-Württemberg und die Volksabstimmung.- Volksabstimmung und Landtagswahl in Stuttgart: ein Vergleich.- Die Volksabstimmung aus Sicht der BürgerInnen.- Die Schlussfolgerungen.- Großprojekte zwischen Protest und Akzeptanz: eine wissenschaftliche Sicht.- Lehren aus "Stuttgart 21": eine Politik-Sicht.- Lehren aus "Stuttgart 21": eine Unternehmens-Sicht.- Lehren aus "Stuttgart 21": eine Umweltverbands-Sicht.- Der "Schlichterspruch" zu "Stuttgart 21 Plus".

Mit Beiträgen von Marko Bachl, Britta Baumgarten, David Bebnowski, Johannes N. Blumenberg, Frank Brettschneider, Sabrina Cornelius, Eva Dehoust, Thorsten Faas, Lothar Frick, Albrecht Göschel, Carolin Häfner, Tim Maier, Dieter Rucht, Franz Schmider, Wolfgang Schuster, Thomas Schwarz, Arne Spieker, Uwe Stuckenbrock 

Autormehr Info ›

Frank Brettschneider ist Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim. 

Kunden, die »Stuttgart 21« gekauft haben, kauften auch  

Im Themenkatalog stöbern  

 ›  Start
 ›  Bücher
 ›  Technik & Verkehr
 ›  Eisenbahn
 ›  Bahnhöfe

Verwandte Artikel finden  

  Großprojekt          Infrastruktur          Politische Kommunikation          Politisches Verhalten          Protest          Stuttgart 21          Wutbürger          Bahnhof          Stadtplanung          Stuttgart          Kommunikationswissenschaft          Soziale und ethische Themen          Soziologie          Politikwissenschaft          Stadt- und Gemeindeplanung          Politik / Politikwissenschaft          Politologie       
Kundenbewertungen von buch24.de