PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Warten bis der Frieden kommt

(Tb)

von Kerr, Judith   (Autor)

Als jüdische Emigranten im vom Bombenkrieg heimgesuchten London.

Buch (Kartoniert)

EUR 8,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 11. August 2020, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

Dieser Artikel kann nicht bestellt werden.
 

Produktbeschreibung

Als jüdische Emigranten im vom Bombenkrieg heimgesuchten London. 

Autoreninfo

Kerr, Judith
Judith Kerr war die Autorin der "Rosa Kaninchen"-Trilogie. Am 14. Juni 1923 kam Judith Kerr als Tochter des berühmten Theaterkritikers Alfred Kerr in Berlin zur Welt. Sofort nach der Machtergreifung der Nazis musste die jüdische Familie aus Deutschland fliehen. Nach Stationen in der Schweiz und Frankreich emigrierte sie 1935 schließlich nach London. Nach dem Krieg arbeitete Judith Kerr als freiberufliche Malerin und Textildesignerin. Seit 1953 war sie für die BBC tätig, erst als Redakteurin und Lektorin, später dann als Drehbuchautorin. 1954 heiratete Judith Kerr den Schriftsteller Nigel Kneale. Nach der Geburt ihrer Kinder Tacy und Matthew gab sie ihre Arbeit für einige Jahre auf. Von ihrem Mann ermutigt, begann Judith Kerr Ende der 60er Jahre die Geschichte des Mädchens Anna zu schreiben. Es ist ihre eigene Geschichte, aber die Bücher sind, wie sie betonte, "Romane und keine Memoiren". Der erste Band der Trilogie "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" umspannt den Zeitraum von 1933 bis 1937 und spielt an den Schauplätzen Berlin, Zürich und Paris. Der zweite Band "Warten bis der Frieden kommt" schildert Anna während der Kriegszeit in London. In "Eine Art Familientreffen" kehrt Anna 1956 nach Berlin zurück und Erinnerungen an ihre eigene Kindheit werden wach. "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" ist nicht nur ein Standardwerk der Jugendliteratur, sondern ein anerkannter Klassiker in der Emigrantenliteratur. Es wurde 1974 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Judith Kerr starb am 22.5.2019 in London. 

Mehr vom Verlag:

Ravensburger Verlag

Mehr aus der Reihe:

Kerr-Hitler-Trilogie

Mehr vom Autor:

Kerr, Judith

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Kartoniert
Seiten: 352
Sprache: Deutsch
Erschienen: Februar 1997
Auflage: Neuauflage
Sonstiges: ab 12 J.
Originaltitel: The other way round
Maße: 180 x 121 mm
Gewicht: 286 g
ISBN-10: 347358004X
ISBN-13: 9783473580040

Das sagen Kunden über diesen Artikel:

  Die bomberdierte Stadt

- von Rezensentin/Rezensent aus Ingolstadt, 06.01.2008 -

Ich finde dieses Buch "Warten bis der Frieden kommt" von Judith Kerr ist eine tolle Fortsetzung des ersten Bandes "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl", jedoch ist dieser Teil sehr stark von der Kriegssituation, die im vorigen Buch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" noch keine Rolle spielte. Ich habe dieses Buch auch gelesen, weil einen eindringen lässt in das London während des 2.Weltkrieges. Das Gefühl in einer Stadt zu leben, die bomberdiert wird, kann Judith Kerr unglaublich gut vermitteln. Man hat das Gefühl Anna selbst zu begleiten.
Ein Buch, dass wirklich fesselt, da viele Situationen ganz spannend und treffend beschrieben sind.

Viel Spaß beim Lesen! 

Bestell-Nr.: 133832 
Libri-Verkaufsrang (LVR):
Libri-Relevanz: 35 (max 9.999)
 

LIBRI: 2927039
LIBRI-EK*: 5.88 € (30.00%)
LIBRI-VK: 8,99 €
Libri-STOCK: 21
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 22500 

KNO: 06779411
KNO-EK*: 5.20 € (30.00%)
KNO-VK: 8,99 €
KNV-STOCK: 86

KNO-SAMMLUNG: Ravensburger Taschenbücher Bd.58004
KNOABBVERMERK: 27. Aufl. 2018. 334 S. 18 cm
KNOSONSTTEXT: ab 12 J.
KNOMITARBEITER: Übersetzung: Böll, Annemarie
Einband: Kartoniert
Auflage: Neuauflage
Sprache: Deutsch
Beilage(n): ,

Alle Preise inkl. MwSt., innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand ins Ausland.

Kostenloser Versand*

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie