PORTO-
FREI
Vorschau & Blick ins Buch

Landschaften der Metropole des Todes

Auschwitz und die Grenzen der Erinnerung und der Vorstellungskraft

von Kulka, Otto Dov   (Autor)

Die einzigartigen Betrachtungen eines Mannes über die wiederkehrenden Erinnerungen an seine Kindheit in Auschwitz Die Metropole des Todes, das ist Auschwitz-Birkenau. Als Kind wird Otto Dov Kulka zusammen mit seiner Mutter erst in das Ghetto Theresienstadt und dann nach Auschwitz deportiert. Er überlebt die zweimalige Liquidierung des sogenannten Familienlagers und verlässt Auschwitz schließlich im Januar 1945 auf einem Todesmarsch. Lange Zeit hat er über seine Erlebnisse geschwiegen, sich als Historiker allein streng wissenschaftlich mit dem Mord an den Juden befasst. In diesem außergewöhnlichen Text erkundet Kulka nun die Fragmente seiner Erinnerung an Auschwitz, die wiederkehrenden Träume und Bilder, die sein Leben begleiten und unauslöschlich prägen. Eine beeindruckende literarische Reflexion, die unsere Wahrnehmung der Vergangenheit verändert.

Buch (Gebunden)

EUR 19,99

Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Auch verfügbar als:

SOFORT LIEFERBAR (am Lager)

Versandkostenfrei*

Versandtermin: 30. November 2022, wenn Sie jetzt bestellen.
(innerhalb Deutschlands, Sendungen in Geschenkverpackung: + 1 Werktag)

 
 

Produktbeschreibung

Die einzigartigen Betrachtungen eines Mannes über die wiederkehrenden Erinnerungen an seine Kindheit in Auschwitz

Die Metropole des Todes, das ist Auschwitz-Birkenau. Als Kind wird Otto Dov Kulka zusammen mit seiner Mutter erst in das Ghetto Theresienstadt und dann nach Auschwitz deportiert. Er überlebt die zweimalige Liquidierung des sogenannten Familienlagers und verlässt Auschwitz schließlich im Januar 1945 auf einem Todesmarsch. Lange Zeit hat er über seine Erlebnisse geschwiegen, sich als Historiker allein streng wissenschaftlich mit dem Mord an den Juden befasst. In diesem außergewöhnlichen Text erkundet Kulka nun die Fragmente seiner Erinnerung an Auschwitz, die wiederkehrenden Träume und Bilder, die sein Leben begleiten und unauslöschlich prägen. Eine beeindruckende literarische Reflexion, die unsere Wahrnehmung der Vergangenheit verändert. 

Kritik

¯Das bewegende Buch des Otto Dov Kulka über seine Kindheit in Auschwitz.® DER SPIEGEL, 15.07.2013 

Autoreninfo

Otto Dov Kulka wurde 1933 in der Tschechoslowakei geboren und starb 2021 in Jerusalem. Als Kind wurde er mit seiner Mutter 1942 zunächst in das Getto Theresienstadt, dann 1943 nach Auschwitz deportiert. Er überlebte und emigrierte 1949 nach Israel. 1964 sagte er als Zeuge im Frankfurter Auschwitzprozess aus. Er war Professor für die Geschichte des jüdischen Volkes an der Hebräischen Universität in Jerusalem und hat sich zeitlebens mit dem Völkermord an den Juden beschäftigt. 2013 wurde Otto Dov Kulka für sein Buch ¯Landschaften der Metropole des Todes® mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet. 

Mehr vom Verlag:

DVA Dt.Verlags-Anstalt

Mehr vom Autor:

Kulka, Otto Dov

Produktdetails

Medium: Buch
Format: Gebunden
Seiten: 188
Sprache: Deutsch
Erschienen: März 2013
Originaltitel: Landscapes of the Metropolis of Death: Reflections on Memory and Imagination
Maße: 221 x 139 mm
Gewicht: 375 g
ISBN-10: 3421045933
ISBN-13: 9783421045935

Bestell-Nr.: 13203535 
Libri-Verkaufsrang (LVR): 152271
Libri-Relevanz: 2 (max 9.999)
 

Ist ein Paket? 0
Rohertrag: 6,16 €
Porto: 1,84 €
Deckungsbeitrag: 4,32 €

LIBRI: 7499183
LIBRI-EK*: 12.52 € (33%)
LIBRI-VK: 19,99 €
Libri-STOCK: 2
* EK = ohne MwSt.

UVP: 0 
Warengruppe: 15570 

KNO: 35196453
KNO-EK*: 12.14 € (33.3%)
KNO-VK: 19,99 €
KNV-STOCK: 5

P_ABB: mit Abbildungen
KNOABBVERMERK: 2. Aufl. 2013. 188 S. mit Abbildungen. 221 mm
KNOMITARBEITER: Übersetzung:Arroyo Antezana, Inka; Birkenhauer, Anne; Mkayton, Noa
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch

Alle Preise inkl. MwSt. , innerhalb Deutschlands liefern wir immer versandkostenfrei . Informationen zum Versand ins Ausland .

Kostenloser Versand *

innerhalb eines Werktages

OHNE RISIKO

30 Tage Rückgaberecht

Käuferschutz

mit Geld-Zurück-Garantie